Pankow: Bauen

Massive Mieterhöhungswelle: Analyse belegt dramatische Entwicklung 1

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | vor 4 Tagen | 297 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Eine massive Mieterhöhungswelle hat Berlin erfasst. Zu dem Schluss kommt der Berliner Mieterverein. Mehr als 200 aktuelle Fälle hat er ausgewertet, das Ergebnis der Analyse ist erschreckend: Durchschnittlich müssen die Mieter 11,15 Prozent mehr bezahlen als bisher. Alle zwei Jahre im Mai wird der aktuelle Berliner Mietspiegel herausgegeben. Sein Erscheinen ist stets Anlass für die Vermieter, die...

1 Bild

Zu wenige Informationen: Kritik am Bauprojekt an der Mendelstraße reißt nicht ab

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 19.09.2017 | 562 mal gelesen

Pankow. Vor einem Jahr begann die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau eines ihrer größten aktuellen Neubauprojekte an der Mendelstraße. Im Oktober soll der Rohbau abgeschlossen werden. Mit dem Ausbau der Wohnungen und der Fassade sei in Teilen sogar bereits begonnen worden, teilt Gesobau-Pressesprecherin Birte Jessen auf Anfrage mit. Anwohner, die sich an die Redaktion der Berliner Woche wandten, kritisieren allerdings, dass...

Hunderte Bäume begutachtet

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 15.09.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Schlosspark Schönhausen | Niederschönhausen. Der Schlosspark Schönhausen ist jetzt auch im Bereich am Freibad wieder geöffnet. Das teilt das Bezirksamt mit. Im Juli musste die Grünanlage nach Sturmschäden an Bäumen für Besucher gesperrt werden. Im vergangenen Monat konnte sie dann zunächst teilweise wieder geöffnet werden. Inzwischen sind die Sturmschäden beseitigt und 1885 Bäume im Park vom Straßen- und Grünflächenamt auf ihre Sicherheit hin...

Planungsbüro stellt Konzept für ein grünes Pankow vor

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Weißensee | am 01.09.2017 | 153 mal gelesen

Berlin: Bildungszentrum Weißensee | Weißensee. Das Bezirksamt hat eine Machbarkeitsstudie zur Schaffung einer neuen „Grünen Infrastruktur“ in Pankow erarbeitet. Die Studie soll den Einwohnern bei einer Informationsveranstaltung am 7. September um 18 Uhr im Bildungszentrum Weißensee in der Bizetstraße 27 vorgestellt werden. Der Stadtrat für Umwelt und öffentliche Ordnung Daniel Krüger (für AfD) eröffnet die Veranstaltung. „Die Beteiligung und Information der...

3 Bilder

Planung statt Chaos : Baustellen verzögern sich regelmäßig, aber das soll nicht so bleiben

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 11.08.2017 | 774 mal gelesen

Berlin. Stark verengt, staubig, ein Labyrinth. In der Karl-Marx-Straße, die hinter Bauzäunen kaum zu erkennen ist, schwappt einem Unmut entgegen. „Ich finde es anstrengend, dass man überall in der Stadt länger braucht“, seufzt eine Passantin. Ein Familienvater beschwert sich über den scheinbaren Stillstand. So wie hier ist es vielerorts. Sommer in Berlin.Die Notwendigkeit, Straßen und Leitungen zu erneuern, U-Bahn-Schächte zu...

Zu lange nichts getan: Viele Kulturbauten in Berlin müssen dringend saniert werden

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.08.2017 | 131 mal gelesen

Berlin. Berlins Kulturbauten sind in einem sehr schlechten Zustand. Nach aktuellen Plänen dauert es jedoch noch viele Jahre, bis der Sanierungsstau aufgelöst ist.Beispiele sind die Philharmonie, das Märkische Museum oder der Friedrichstadtpalast. Sie und viele andere Kulturbauten müssen dringend saniert werden. In den vergangenen Jahren hat sich ein Sanierungsstau von 435 Millionen Euro aufgehäuft. Das geht aus einer Anfrage...

2 Bilder

Die historische Willner-Brauerei hat neue Eigentümerin

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 22.07.2017 | 435 mal gelesen

Berlin: Willner-Brauerei-Berlin | Pankow. Das Gebäudeensemble der frühere Willner-Brauerei in der Berliner Straße 80-82 gehört zu den noch erhaltenen Relikten der Berliner Brauereiwirtschaft. Seit wenigen Tagen hat es eine neue Eigentümerin.Das denkmalgeschützte Ensemble an der Ecke Eschengraben wurde jetzt von der Nicolas Berggruen Holdings GmbH an die Jenn Grundbesitz GmbH & Co. KG verkauft. Deren Geschäftsführer Shaul Shani freut sich auf die reizvolle...

1 Bild

Mieterstrom vom Dach: Stadtwerke und Gesobau kooperieren beim Klimaschutz

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 15.07.2017 | 174 mal gelesen

Niederschönhausen. „Mieterstrom“ heißt ein Gemeinschaftsprojekt der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau und der Berliner Stadtwerke.Ziel ist es, über Photovoltaikanlagen auf den Dächern von Häusern der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft ökologisch Strom zu gewinnen. Eine der größten Mieterstrom-Photovoltaikanlagen stellten Gesobau und Stadtwerke jetzt im Panke-Viertel fertig. Zur Einweihung dieser Anlage kam auch...

Nicht zeitgemäß: Gutachter fordert einen Neustart der Planungen für das Pankower Tor

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 21.06.2017 | 492 mal gelesen

Pankow. Statt eines neuen Einkaufzentrums und Möbelmärkte sollte auf dem Gelände des früheren Rangier- und Güterbahnhofs Pankow ein urbanes neues Wohnquartier mit kleinteiligem Gewerbe entstehen.Zu diesem Ergebnis kommt Professor Wolfgang Christ vom Urban Index Institut in einem Gutachten. In Auftrag gegeben wurde es von der Deutschen Immobilien-Gruppe. Diese betreibt unter anderem das Rathaus-Center Pankow. Der Auftraggeber...

1 Bild

Lange Nacht in Berlins Unterwelten: Verein feiert sein 20-jähriges Bestehen

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 10.06.2017 | 593 mal gelesen

Berlin. In diesem Jahr wird der Verein "Berliner Unterwelten" 20 Jahre alt. Das soll gefeiert werden. Am 17. Juni gibt es von 17 bis 2 Uhr an zehn Standorten, die an der U-Bahnlinie 8 zwischen den Bahnhöfen Paracelsus-Bad und Hermannplatz liegen, die "Lange Nacht der Unterwelten". Der Verein zeigt – von Nord nach Süd – folgende Anlagen: OP-Bunker Teichstraße (Paracelsus-Bad); ABC-Schutzanlage/Atombunker im U-Bahnhof...

2 Bilder

Zu massiv, zu groß? Bürgerinitiative ist gegen das Bauvorhaben an der Florastraße 1

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 03.06.2017 | 1145 mal gelesen

Pankow. Ein weiteres großes Wohnungsbauprojekt im Ortsteil Pankow möchte die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau im hinteren Bereich der Florastraße 33 in Angriff nehmen.Bereits vor einem Jahr wurden auf dieser Fläche alte Gebäude abgerissen. Diese waren früher gewerblich genutzt worden. Über 100 Wohnungen möchte die Gesobau dort errichten und damit einen Beitrag im Rahmen der Kooperationsvereinbarung „Leistbare Mieten,...

Tag der Architektur am 24. und 25. Juni 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 01.06.2017 | 167 mal gelesen

Berlin. Unter dem Motto „Architektur schafft Lebensqualität“ lädt die Architektenkammer Berlin am 24. und 25. Juni dazu ein, bei mehr als 125 Aktionen zeitgenössische Baukultur in der Hauptstadt zu entdecken. Zwei Tage lang führen Architekturschaffende durch Objekte, von denen viele sonst nicht zugänglich sind, oder öffnen ihr Büro. Zu entdecken gibt es Projekte aus Architektur, Landschafts- und Innenarchitektur....

Berliner Tafel prüft Vorwürfe

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 10.05.2017 | 150 mal gelesen

Berlin. In den vergangenen Wochen wurden Vorwürfe gegen Ehrenamtliche der Aktion Laib und Seele erhoben. Sie sollen sich an Lebensmittelspenden bereichert haben. Die Berliner Tafel hat eine Untersuchung eingeleitet. Sabine Werth, Vorsitzende der Berliner Tafel, bittet alle, die Unregelmäßigkeiten beobachtet haben, sich bei den Leitern der Ausgabestellen oder per E-Mail an laibundseele@berliner-tafel.de zu melden. hh

1 Bild

Gut angelegtes Geld: Senat lädt zum Tag der Städtebauförderung am 13. Mai ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 05.05.2017 | 77 mal gelesen

Pankow. Zum diesjährigen Tag der Städtebauförderung am 13. Mai lädt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen stadtweit zu 45 Veranstaltungen ein. Drei davon finden in Pankow statt. Eine beginnt um 15 Uhr auf dem Fröbelplatz gegenüber dem Bezirksamt. Dort wird zunächst der mit Fördermitteln neu gestaltete große Spielplatz eröffnet. Danach sind Interessierte zu einer Planungswerkstatt für die benachbarte Grünfläche...

In Pankower Kitas, Parks und Spielplätze wird kräftig investiert

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 03.05.2017 | 206 mal gelesen

Pankow. Im Oktober 2015 wurde sie erstmals im Internet veröffentlicht: die Vorhaben- und Projektliste des Bezirksamtes für die nächsten Monate und Jahre.Nach der Neuwahl des Bezirksamtes im vergangenen Herbst ist sie nun zum ersten Mal aktualisiert und erweitert worden. Damit Bürger rasch einen Überblick erhalten, sind alle Veränderungen an bestehenden Vorhaben sowie alle neuen rot markiert worden. Vor allem in den Bereichen...

3 Bilder

Gesobau spendete an der Tschaikowskistraße fünf Ungarische Eichen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 29.04.2017 | 131 mal gelesen

Pankow. Zum Abschluss der Berliner Stadtbaumkampagne in diesem Frühjahr wurden an der Tschaikowskistraße vor der Hausnummer 25 fünf neue Bäume gepflanzt. Finanziert wurden sie von der städtischen Wohnungsbaugesellschaft Gesobau.Die Stadtbaumkampagne wurde 2012 vom Senat initiiert. Anlass war, dass seinerzeit 20 Prozent mehr Straßenbäume gefällt als nachgepflanzt wurden. „Berlin ist eine grüne Metropole. Immerhin 40 Prozent...

1 Bild

Wohnhaus statt Grünfläche? Gerüchte über Neubauvorhaben verunsichern Anwohner

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 28.04.2017 | 637 mal gelesen

Pankow. Anwohner der Kavalier- und der Wolfshagener Straße sind verunsichert. Zieht die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau in absehbarer Zeit in ihrem Kiez einen Neubau hoch? Werden dort eine Grünfläche und ein Spielplatz zerstört?Das wird den Anwohnern jedenfalls auf einem Blatt mitgeteilt, das sie kürzlich in ihren Briefkästen fanden. Darin wenden sich zwei Anwohner an die Nachbarn. Das Bezirksamt habe bereits zugestimmt. Etwa...

5 Bilder

Kreuzkröten auf früherem Güterbahnhof Pankow konnten noch nicht umgesiedelt werden 1

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 21.04.2017 | 403 mal gelesen

Pankow. Auf dem Gelände des einstigen Güterbahnhofs Pankow tut sich vorläufig nichts. Gebaut werden kann erst, wenn der Berliner Flächennutzungsplan (FNP) geändert ist. Dies hat zur Folge, dass hier auch kein Ausweichquartier für die hier ansässigen Kreuzkröten angelegt werden kann. Die auf dem Areal lebenden Kreuzkröten gehören zu den letzten ihrer Art in Berlin. Die Amphibien zählen zu den gefährdetsten Tierarten. Erstmals ...

1 Bild

Der Frühling beginnt bei porta: Neue Trends läuten die Gartensaison ein

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 29.03.2017

Potsdam: porta | Lange erwartet, nun ist er da: Der Frühling hält Einzug bei porta in Potsdam-Drewitz. Direkt im Eingangsbereich warten auf rund 600 Quadratmetern die neusten Trends der Gartensaison 2017 darauf, von den Besuchern entdeckt zu werden. Dabei wird schnell deutlich, dass der Garten zunehmend zur Outdoor-Wohnwelt wird: Großzügige Sitzecken in verschiedensten Stilen, Design-Sessel, gemütliche Liegen und formvollendete Tische aus...

1 Bild

Bezirksamt fordert von der Krieger Grundstück GmbH Erhalt des Rundlokschuppens

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 15.03.2017 | 915 mal gelesen

Heinersdorf. Der Rundlokschuppen auf dem einstigen Bahnbetriebswerk am S-Bahnhof Pankow-Heinersdorf ist inzwischen eine Bauruine.Dem Verfall des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes konnte man in den vergangenen Jahren zugucken. Da gab es erst Schmierereien, dann zerborstene Scheiben, Wildwuchs in Mauerritzen und Schäden am Dach. Und der Zustand des technischen Denkmals verschlimmert sich immer mehr.Erworben wurde das...

1 Bild

„Veronika“ in der Lücke: Baugemeinschaft investiert im Florakiez

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 12.03.2017 | 378 mal gelesen

Pankow. Im Florakiez wird eine der letzten Baulücke geschlossen. Erneut will dort eine Baugemeinschaft investieren.Der geplante Neubau soll in der Görschstraße 26b entstehen. Dort befindet sich derzeit noch zwischen zwei Häuserblöcken eine unbebaute Fläche, die von einem Zaun umgeben ist. Das etwa 700 Quadratmeter große Grundstück befindet sich zwischen den alten Mehrfamilienhäusern der DPF-Genossenschaft und dem Neubaublock...

Entwicklungsgesellschaft für das Bauvorhaben Elisabethaue besteht weiter

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 08.03.2017 | 258 mal gelesen

Berlin: Elisabethaue | Französisch Buchholz. Das Wohnungsbauvorhaben Elisabethaue ist zwar auf Eis gelegt, aber offenbar noch nicht endgültig vom Tisch. Ein Indiz dafür: Die Entwicklungsgesellschaft Elisabeth-Aue GmbH bleibt weiterhin bestehen.Darüber informiert Senatsbaudirektorin Regula Lüscher auf Anfrage im Abgeordnetenhaus. Sie stellt zwar ihre operative Tätigkeit ein, verwaltet aber weiterhin die Liegenschaften auf der landeseigenen Fläche....

6 Bilder

Keine komplette Umgestaltung: Nur der Rosengarten soll ab Sommer saniert werden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 03.03.2017 | 315 mal gelesen

Berlin: Bürgerpark Pankow | Pankow. Im Pankower Bürgerpark wird sich in diesem Jahr noch nicht allzu viel tun. Das stellt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage des Pankower Verordneten Gregor Kijora (SPD) klar. Dabei haben viele Anwohner und Parknutzer, die im Spätsommer vergangenen Jahres an einer Bürgerveranstaltung teilnahmen, noch ganz andere Töne im Ohr.Als bekannt wurde, dass das Bezirksamt Sanierungsarbeiten...

Krieger verhandelt nun mit dem neuen Senat über die Planung für den Güterbahnhof

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 19.02.2017 | 384 mal gelesen

Berlin: Pankower Tor | Pankow. Der städtebauliche Rahmenplan für das Bauprojekt Pankower Tor befindet sich derzeit in der Abstimmung zwischen den beteiligten Senatsverwaltungen.Das teilt Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) auf Anfrage im Abgeordnetenhaus mit. Die Verhandlungen mit der Krieger Grundstück GmbH (KGG) wurden im September vergangenen Jahres wegen der anstehenden Wahlen ausgesetzt. Die alte Landesregierung wollte den...

1 Bild

Jung und Alt unter einem Dach: Der Wohntisch Pankow hat zwei Projekte in der Pipeline

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 14.02.2017 | 123 mal gelesen

Berlin: Begegnungsstätte Stille Straße 10 | Pankow. In welcher Form können mehrere Generationen unter einem Dach zusammenleben? Mit diesem Thema beschäftigt sich der Wohntisch Pankow.In diesem Projekt kommen seit gut zwei Jahren an jedem letzten Donnerstag im Monat um 18 Uhr Interessierte in der Begegnungsstätte Stille Straße 10 zusammen. Inzwischen gibt es bereits zwei ganz konkrete Hausprojekte, auf die die Teilnehmer hinarbeiten. Begonnen habe alles unter dem Motto...