Prenzlauer Berg: Bauen

Ein Logo für die Bürgerbeteiligung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 4 Tagen | 13 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Seit einigen Monaten läuft das Beteiligungsverfahren in Vorbereitung auf die künftige Bebauung entlang der Michelangelostraße. Jugendliche der Jugendfreizeiteinrichtung Atelier 89 entwarfen in den vergangenen Wochen Logos für diesen Bürgerbeteiligungsprozess. Diese Entwürfe wurden von der Grafikagentur Atelier Hurra weiterentwickelt. Die Teilnehmer des Runden Tisches zur Bebauung an der Michelangelostraße...

Messe bautec ab 20. Februar 2018

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 16.02.2018 | 40 mal gelesen

Berlin: Messe Berlin | Westend. Die Internationale Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik bautec findet alle zwei Jahre in Berlin statt. Besucher informieren sich über die neuesten Produkte, Services und Themen der nationalen und internationalen Bau- und Immobilienwirtschaft. Der energetische Systemverbund von Gebäudehülle und intelligenter Gebäudetechnik steht dabei im Mittelpunkt. Die 18. bautec findet vom 20. bis 23. Februar auf dem Berliner...

3 Bilder

Kranke Bäume müssen weichen: Bezirksamt lässt Anton-Saefkow-Park aufwerten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 15.02.2018 | 80 mal gelesen

Berlin: Anton-Saefkow-Park | Das Bezirksamt lässt seit einigen Wochen den Anton-Saefkow-Park umgestalten. Um die Sicherheit im Park zu gewährleisten und auch den Bestand an Gehölzen aufzuwerten, müssen nun einige Bäume gefällt werden. Die Arbeiten hätten bereits begonnen und müssten vor der Brutzeit der Vögel bis zum 28. Februar beendet sein, teilt das Bezirksamt mit. Gefällt werden in den nächsten Tagen unter anderem zwei große Bäume am Brunnen an...

4 Bilder

Platzhaus statt Autowerkstatt: Bezirk übergibt Treff an Verein „Bürgersteig“

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 13.02.2018 | 41 mal gelesen

Auf dem neuen Hirschhof kann endlich das Platzhaus in Betrieb gehen. Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) übergab das Gebäude in der Oderberger Straße 19 vor wenigen Tagen an Bernd Krüger und Max E. Neumann vom Vorstand des Vereins „Bürgersteig“. Außerdem unterzeichnete er eine Nutzungsvereinbarung zwischen Bezirksamt und Verein. Dass es sich beim Platzhaus um eine ehemalige Autowerkstatt...

Der Bolzplatz wird jetzt erneuert

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 12.02.2018 | 13 mal gelesen

Berlin: Quartierspavillon | Prenzlauer Berg. Der Ballspielplatz und der Vorplatz an der Hanns-Eisler-Straße 6 sollen neu gestaltet werden. Aus diesem Grund lädt das Stadtentwicklungsamt am 15. Februar Anwohner zu einer Bürgerversammlung ein. Diese findet um 17.30 Uhr im Quartierspavillon in der Thomas-Mann-Straße 37 statt. Die Landschaftsarchitektin Claudia Vogel hat einen Vorschlag erarbeitet, der nun vorgestellt wird. Hinweise und Anregungen von...

Mit Köpfchen ökologisch bauen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 06.02.2018 | 16 mal gelesen

Berlin: Zeiss-Großplanetarium | Prenzlauer Berg. Ökologisches Bauen und Sanieren liegen heute mehr denn je im Trend. Beides wird vom Senat durch unterschiedliche Programm gefördert. Wer mehr zu diesem Thema wissen möchte, für den gibt es in einer Wanderausstellung viele Informationen. Der Senat präsentiert gemeinsam mit Partnern bis zum 12. Februar im Zeiss-Großplanetarium in der Prenzlauer Allee 80 die Ausstellung „Ökologische Gebäudekonzepte“. Zu...

Themenrunde diskutierte über Grün- und Freiflächen im Planungsgebiet Michelangelostraße

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 05.02.2018 | 41 mal gelesen

Wenn das neue Wohngebiet an der Michelangelostraße geplant wird, wie sollten dann die Grün- und Freiflächen gestaltet werden? Um diese Frage ging es bei einer vierten Themenrunde, die im Rahmen des Beteiligungsverfahrens zum städtebaulichen Entwurf Michelangelostraße stattfand. Daran nahmen Anwohner, Vereine und Initiative sowie Vertreter der Verwaltung teil. Verantwortlich für die Begleitung dieses Prozesses der...

Infogespräch für Mieter

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 02.02.2018 | 17 mal gelesen

Berlin: Bürgerbüro Clara West | Prenzlauer Berg. Was können Mieter tun, um ihre Rechte durchzusetzen? Wie kann die Politik helfen? Zu einem Informationsabend zu diesen Fragen laden die Abgeordneten Clara West und Dennis Buchner (beide SPD) Mieter des Unternehmens Deutsche Wohnen (DW) aus Prenzlauer Berg und Weißensee ein. Die Veranstaltung findet am 13. Februar um 19 Uhr im Bürgerbüro in der Naugarder Straße 43 statt. Die DW hat inzwischen eine große Anzahl...

8 Bilder

Panzersperre und Fluchttunnel entdeck 2

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 30.01.2018 | 148 mal gelesen

Wer im Berliner Untergrund buddelt, sollte stets auf Überraschungen gefasst sein. Diese Erfahrung mussten die Bauleute der Berliner Wasserbetriebe in den vergangenen Wochen im Mauerpark einmal mehr machen. Im Bereich an der Schwedter Straße wird zurzeit die Startbaugrube für eine Tunnelbormaschine ausgehoben. Diese soll Platz für einen Stauraumkanal unter dem Mauerpark schaffen. Er wird 654 Meter lang. Im Mai soll mit dem...

3 Bilder

Neubau am Velodrom: Der Parkplatz wird zum Wohnquartier

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 30.01.2018 | 284 mal gelesen

Auf dem großen Parkplatz gegenüber dem Velodrom entsteht eine große Wohnanlage. Dass auf diesem Gelände in großem Stil Wohnungen entstehen, war schon einmal Anfang der 1990er-Jahren geplant. Es gab seinerzeit bereits erste Entwürfe, aber auch viele Vorbehalte von Anwohnern. Da die Einwohnerzahl rückläufig war, wurden die Pläne bald beerdigt. Inzwischen sieht die Situation völlig anders aus. Die Bevölkerungszahl in der...

3 Bilder

Vor zehn Jahren wurde die Wohnstadt Carl Legien Weltkulturerbe

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 30.01.2018 | 102 mal gelesen

Berlin: Carl-Legien-Siedlung | Weltkulturerbe in Prenzlauer Berg? Das gibt es wirklich. Vor zehn Jahren entschied die Unesco, die denkmalgeschützte Wohnstadt Carl Legien entlang der Erich-Weinert-Straße mit fünf weiteren Siedlungen des sozialen Wohnungsbaus der 1920er-Jahre in die Weltkulturerbeliste aufzunehmen. Damit wurde der erhaltenswerte Charakter des einzigartigen Ensembles von höchster Stelle bestätigt und die Verpflichtung zu dessen Erhalt...

1 Bild

Belforter Straße 16: Pankow wendet erstmals Vorkaufsrecht an

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 27.01.2018 | 102 mal gelesen

Das Bezirksamt Pankow macht jetzt erstmals Gebrauch vom kommunalen Vorkaufsrecht für Wohnhäuser. Diese Möglichkeit eröffnet ihm das Baugesetzbuch. Das Bezirksamt erwirbt das Grundstück Belforter Straße 16 zugunsten der Wohnungsbaugesellschaft Gewobag. Das Grundstück befindet sich im sozialen Erhaltungsgebiet „Kollwitzplatz“. Nach Prüfung und Anhörungen entschloss sich das Bezirksamt zu diesem Schritt, sagt...

5 Bilder

Der „Bauch von Berlin“: Gut 110 Jahre wurden an der Eldenaer Straße Fleisch und Wurst produziert

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 17.01.2018 | 117 mal gelesen

Der Central-Vieh- und Schlachthof an der Eldenaer Straße wurde einst als „Bauch von Berlin“ bezeichnet. Heute sieht man auf dem weitläufigen Gelände nicht mehr viel von den einstigen Auktions-, Schlacht- und Markthallen. In den vergangen 20 Jahren entstanden dort Hunderte Wohnungen sowie Gewerbeflächen, Kitas, eine Sporthalle und Parks. Vor allem an der Landsberger Allee vermitteln die unter Denkmalschutz stehenden...

Anwohner und Planer diskutieren über Rahmenbedingungen zur Michelangelostraße

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 07.12.2017 | 101 mal gelesen

Wie sollte das geplante Wohngebiet an der Michelangelostraße aussehen? Welche Prämissen sollten bei der weiteren Planung berücksichtigt werden? Um diese und ähnliche Fragen ging es bei einer Themenrunde. Sie fand im Rahmen des Beteiligungsverfahrens zum städtebaulichen Entwurf Michelangelostraße statt. Fünf Themenrunden gibt es bis in den Januar. Verantwortlich für die Begleitung dieses Prozesses ist im Auftrag des...

7 Bilder

Sport, Parteitag, Depeche Mode: Vor 25 Jahren begann der Abriss der Werner-Seelenbinder-Halle

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 06.12.2017 | 371 mal gelesen

Berlin: Velodrom | Vor einem Vierteljahrhundert wurde das Ende der wohl bekanntesten Veranstaltungshalle Ost-Berlins eingeläutet. Die Entkernung der Werner-Seelenbinder-Halle am Bahnhof Landsberger Allee begann, ehe sie ab Januar 1993 abgerissen wurde. Seinerzeit träumte man in Berlin noch von Olympia 2000. Der Standort der Seelenbinder-Halle schien ideal für den Neubau von Olympiahallen, zumal dort schon zu DDR-Zeiten Sportgeschichte...

Ideen sammeln fürs Wohngebiet: Der Freiraum im Ernst-Thälmann-Park soll aufgewertet werden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 04.12.2017 | 54 mal gelesen

Berlin: Ernst-Thälmann-Park | Für den Ernst-Thälmann-Park soll ein Freiraumkonzept erstellt werden. Das Bezirksamt beauftragte damit die bgmr Landschaftsarchitekten GmbH. Bis zum Sommer soll es vorliegen und danach sukzessive umgesetzt werden. Mit diesem Konzept soll vor allem auf die Wünsche von Anwohnern und Nutzern der Grün- und Freizeitanlagen reagiert werden. Deshalb ist auch eine umfangreiche Bürgerbeteiligung vorgesehen. Bereits im September...

3 Bilder

Ein Kiez stapelt hoch: Auf dem Gebiet des Mühlenkiezes drehten sich noch nie Windräder

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 29.11.2017 | 153 mal gelesen

Mühlenberg-Center, Mühlenkiez? Woher kommen eigentlich diese Bezeichnungen? Manch Alt-Bewohner des Neubaugebietes an der Greifswalder Straße wird sich noch daran erinnern: Hier gab es eine Gaststätte „Zur Mühle“ und vor der standen tatsächlich Mühlensteine. Doch richtige Mühlen hat es in diesem Bereich von Prenzlauer Berg nie gegeben. Diese standen nämlich weiter südlich. 30 Windmühlen gab es nachweislich auf dem...

Vorstreckungen gleich bauen!

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 26.11.2017 | 19 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Das Bezirksamt plant den Umbau der Scherenbergstraße. In diesem Zusammenhang sollten auch gleich richtige Gehwegvorstreckungen gebaut werden. Diesen Auftrag erteilte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) dem Bezirksamt, nachdem das Umbauvorhaben im Verkehrsausschuss vorgestellt wurde. Die bisherigen Planungen sehen lediglich eine Markierung der Gehwegvorstreckungen vor, tragen daher eher provisorischen...

Anfang 2018 soll ein neuer Treff für Nachbarn auf dem Hirschhof eröffnen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 21.11.2017 | 25 mal gelesen

Nach fast zehn Jahren Planung und Bauzeit soll das Platzhaus am Hirschhof in der Oderberger Straße 19 noch in diesem Monat fertiggestellt werden. Die Arbeiten an Dach, Fassade, Fenstern und Außentüren sowie die Rohbauarbeiten seien Ende Juni abgeschlossen worden, berichtet Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Und der Innenausbau stehe kurz vor der...

Äste können noch immer herabstürzen: Absperrungen in Parks und auf Friedhöfen beachten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 19.11.2017 | 25 mal gelesen

Das Straßen- und Grünflächenamt warnt davor, großflächige Grünanlagen zu betreten und Absperrungen in Parks und auf öffentlichen Friedhöfen zu ignorieren. Noch immer sind nicht alle Bäume nach den schweren Stürmen der vergangenen Wochen überprüft. Deshalb besteht die Gefahr, dass Äste herabstürzen. Daher wird weiterhin vor dem Betreten der großen baumreichen Grünanlagen im Bezirk gewarnt. Diese Gebiete konnten bisher...

1 Bild

Berliner Wasserbetriebe legen einen riesigen Stauraumkanal unter dem Mauerpark an

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 09.11.2017 | 140 mal gelesen

Berlin: Mauerpark | Prenzlauer Berg. Mit dem Vorhaben Stauraumkanal unter der Schwedter Straße im Mauerpark geht es jetzt los. Der Tunnel, der unter der gepflasterten Straße im Park entstehe, solle künftig bei starkem Regen 7400 Kubikmeter Abwasser speichern, sagt die Pressesprecherin der Berliner Wasserbetriebe, Astrid Hackenesch-Rump. Bis zum 21. November werden derzeit an der künftigen Startbaugrube für die Tunnelbohrmaschine an der...

1 Bild

Themenrunden zum Bauvorhaben Michelangelostraße sollen Bürgerbeteiligung sichern

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 05.11.2017 | 274 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Der Senat plant, an der Michelangelostraße ein neues Wohngebiet entstehen zu lassen. Inzwischen ist auch klar, wie die Anwohner an der Erarbeitung der Pläne beteiligt werden können. Im Rahmen eines Beteiligungsverfahrens zum städtebaulichen Entwurf Michelangelostraße sollen fünf Themenrunden mit Bürgern, Vereinen, Initiativen und Vertretern der Verwaltung stattfinden. Begleitet wird dieser Prozess im...

3 Bilder

BSR ließ barrierefreie Mülltonnen in der Sredzkistraße 44 installieren

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 23.10.2017 | 112 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Im Hof des Hauses Sredzkistraße 44 ließ die Berliner Stadtreinigung (BSR) jetzt ihre neuen, barrierefreien Einwurfhelfer „arc32“ installieren. Das Musterhaus für Mehrgenerationenwohnen wurde kürzlich nach umfangreicher Sanierung eröffnet. Verwaltet wird es von der Mietergenossenschaft Selbstbau. Neben den elf Wohnungen gibt es im Erdgeschoss des Hauses ein Informationszentrum zum generationenverbindenden...

Die Gehwege werden saniert

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 14.10.2017 | 25 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Dieser Tage beginnt die denkmalgerechte Erneuerung der Gehwege in der Wohnstadt Carl Legien. Von den Bauarbeiten betroffen sind die Sült-, Trachtenbrodt-, Sodtke-, Küsel- und Georg-Blank-Straße sowie der Lindenhoekweg. Die Arbeiten werden abschnittsweise durchgeführt, teilt das Straßen- und Grünflächenamt mit. Begonnen wird in der Sültstraße. Die Wege werden berlintypisch mittig mit Platten und an den Rändern...

1 Bild

Schlachthofhallen eingerüstet: Investor will Bausubstanz sichern

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 10.10.2017 | 419 mal gelesen

Prenzlauer Berg. An den alten Hallen entlang der Landsberger Allee wurden vor Kurzem jede Menge Baugerüste aufgestellt. Diese Hallen gehören zu den letzten steinernen Zeugnissen des einst riesigen Schlachthofs. Aber was passiert jetzt mit ihnen? Werden sie abgerissen? Oder beginnen hier bereits die Arbeiten zum Bau eines Kongress- und Shopping-Centers, so wie es vor anderthalb Jahren im Gespräch war. Die Anwohner sind...