Prenzlauer Berg: Soziales

3 Bilder

"Ham’ Se noch wat frei?" Gemeindemitglieder gehen auf Bettensuche für den Kirchentag

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 16 Stunden, 44 Minuten | 52 mal gelesen

Berlin. Für ihre Mission gehen sie sogar auf die Straße: Frauen und Männer aus evangelischen Gemeinden sprechen Passanten an, um für Privatquartiere zu werben. Die Parole lautet „Ham’ Se noch wat frei?“Vom 24. bis 28. Mai findet in Berlin und Wittenberg der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag statt, zu dem rund 140.000 Gäste erwartet werden. Ein Großteil kann in Schulen übernachten, für 15.000, vor allem Besucher ab 35...

1 Bild

Gemeinsam Krisen bewältigen: Die KIS bietet Selbsthilfegruppen ein Dach

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 16 Stunden, 44 Minuten | 16 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Teutoburger Platz | Prenzlauer Berg. In Prenzlauer Berg gibt es zahlreiche Selbsthilfegruppen, in denen Menschen mit Gesundheits- oder psychosozialen Problemen regelmäßig zusammenkommen. Unterstützt werden sie von der KIS.Träger der KIS, der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe, ist der Humanistische Verband. Viele Jahre hatte das KIS-Büro seinen Sitz im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz. Doch inzwischen werden die...

Repair Cafés auf Facebook

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 2 Tagen | 17 mal gelesen

Berlin. Auf der Facebookseite "Sozialer Zusammenhalt Berlin" werden aktuell Selbstreparierwerkstätten vorgestellt. Defekte Geräte selbst zu reparieren spart Geld und reduziert Abfall. Außerdem lernt man dabei Gleichgesinnte kennen. Weitere Infos auf www.facebook.com/SozialerZusammenhaltBerlin. hh

Plakate für den Aktionstag

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 2 Tagen | 18 mal gelesen

Berlin. Der Verein wirBERLIN ruft Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren auf, sich an einem Plakatwettbewerb für den Aktionstag 2017 zu beteiligen. Anfang Mai soll mit vielen Aktionen Berlin verschönert werden. Mit dem Siegerbild des Wettbewerbs soll dafür geworben werden. Es wird in der ganzen Stadt auf Plakatflächen der Wall GmbH zu sehen sein. Bis zum 17. März können die Plakate eingesendet werden an wirBERLIN e.V.,...

Helfer bei Schlaganfall

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 2 Tagen | 10 mal gelesen

Berlin. Der Verein Berliner Schlaganfall Allianz bildet wieder ehrenamtliche Schlaganfallhelfer aus. Die Kurse beginnen Anfang März. Weitere Informationen gibt es auf www.schlaganfallallianz.de und unter  450 56 06 00. hh

1 Bild

Gelebte Partnerschaft: Pankower reisen zu den „Kolberger Tagen“

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 3 Tagen | 24 mal gelesen

Pankow. Der Verein Freunde Kolbergs organisiert für Pankower erneut eine Fahrt in die polnische Partnerstadt des Bezirks.Für diese können sich ab sofort alle anmelden, die die wunderschöne Stadt an der Ostsee zu ihrem Jahreshöhepunkt, den „Kolberger Tagen“, erleben möchten. Die Fahrt nach Kolberg findet vom 25. bis 28. Mai statt. An- und Abreise erfolgen mit einem Reisebus, die Unterbringung in Doppel- beziehungsweise...

4 Bilder

Aus Sakko wird Rucksakko: Junge Leute engagieren sich im Upcycling-Projekt *vergissmeinnicht*

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 4 Tagen | 122 mal gelesen

Berlin: youngcaritas | Prenzlauer Berg. Im Schaufenster in der Pappelallee 62 hängen auf einer Leine Beutel, Taschen, Rucksäcke, Kissenbezüge, Brustbeutel, Hausschuhe. All das erinnert irgendwie an Bekleidungsstücke.War der Rucksack nicht mal ein Sakko? Und der Kissenbezug nicht mal ein Hemd? „Genauso ist es“, bestätigt Anja Bauer. Sie leitet das Upcycling-Projekt *vergissmeinnicht* von Youngcaritas, einer Plattform des Caritas-Verbandes für junge...

Start für „Mehr als willkommen“

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 4 Tagen | 6 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Teutoburger Platz | Prenzlauer Berg. Das Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz und seine Partner haben das neue Projekt „Mehr als willkommen“ gestartet. Dieses richtet sich sowohl an Initiativen, die sich für Flüchtlinge engagieren, als auch an Migranten-Organisationen und Initiativen von geflüchteten Menschen. Ziel ist es unter anderem, Geflüchteten bei der Vermittlung in eigene Wohnungen, Bildungsangebote und Arbeit zu helfen. Weiterhin möchte...

Treffpunkt für junge Väter

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 5 Tagen | 7 mal gelesen

Berlin: Papaladen | Prenzlauer Berg. Der Papaladen in der Marienburger Straße 28 lädt am 2. März von 10 bis 12 Uhr Väter in Elternzeit zum Papa-Café ein. Väter kommen ins Gespräch, derweil ihre Kinder im Alter bis zu zwei Jahre miteinander spielen. Die Teilnehmer werden um eine Spende von fünf Euro gebeten. Weitere Informationen unter  28 38 98 61 und auf www.vaeterzentrum-berlin.de. BW

Expertin zum neuen Gesetz

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 17.02.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Frauenzentrum Ewa | Prenzlauer Berg. Zum „Expertinnen-Frühstück“ begrüßt das Frauenzentrum Ewa am 24. Februar Astrid Schultze vom Pflegestützpunkt Pankow. Das neue Pflegestärkungsgesetz II reformiert die Pflege in der Bundesrepublik und führt seit Anfang des Jahres zu wichtigen Änderungen für Pflegebedürftige und deren Angehörige. Die bisherigen Pflegestufen werden zum Beispiel auf Pflegegrade umgestellt. Über diese und weitere Änderungen...

Informationen zum Sozialrecht

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 17.02.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Bürgerbüro Clara West | Prenzlauer Berg. Eine Sprechstunde zum Sozialrecht bietet die Abgeordnete Dr. Clara West (SPD) in ihrem Bürgerbüro in der Naugarder Straße 43 am 1. März von 18 bis 19 Uhr an. Als Fachmann steht Peter Deutschmann zur Verfügung. Der Anwalt für Sozialrecht berät unter anderem zu den Themen Arbeitslosengeld I und II, Berufsausbildungsbeihilfe, gesetzliche Krankenversicherung, Grundsicherung im Alter, Erwerbsminderung und...

1 Bild

Wenn die Wohnung gekündigt wird: Neue Broschüre gibt Betroffenen und Beratern Tipps

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 15.02.2017 | 64 mal gelesen

Prenzlauer Berg. In Berlin gibt es immer mehr Menschen, die aus ihrer Wohnung rausmüssen. Manche von ihnen zahlten ihre Miete über Monate nicht, andere hielten sich nicht an Vereinbarungen, die im Mietvertrag getroffen wurden.Um Wohnungslosigkeit vorzubeugen, hat die Landesarmutskonferenz (LAK) Berlin eine Informationsbroschüre zu Themen wie Mietschulden, Kündigung, Räumungsklage und Räumungsurteil herausgegeben. In diesem...

Ehrenamtlich in Italien unterwegs

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 15.02.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Frauenzentrum Ewa | Prenzlauer Berg. „Die neuen Alten – Aktive Senioren in Aktion“ ist der Titel einer Veranstaltung, zu der das Ewa-Frauenzentrum am 23. Februar um 20 Uhr einlädt. Zu Gast ist Karin Mielke. Sie wird in Wort, Bild und mit Humor von ihren Einsätzen in sozialen Projekten in Florenz, Pisa und Montevarchi berichten. In ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit hatte sie viele persönliche und berührende Begegnungen mit Menschen. In einem von der...

3 Bilder

Die Onlinekarte Wheelmap zeigt rollstuhlgerechte Orte – nicht nur in Berlin

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 15.02.2017 | 233 mal gelesen

Berlin. Etwa 50.000 Menschen mit einer starken Mobilitätseinschränkung leben in Berlin. Das geht aus dem Bericht zu „Schwerbehinderten Menschen in Berlin 2015“ des Amts für Statistik Berlin-Brandenburg hervor. Auf der Onlinekarte Wheelmap können sie sehen, wo eine Fahrt mit dem Rollstuhl problemlos möglich ist. Was ist die Wheelmap? Unter wheelmap.org lassen sich weltweit rollstuhlgerechte Orte finden und sogar mit Foto...

Das Jobcenter ließ sich Zeit

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Mitte | am 14.02.2017 | 95 mal gelesen

Pankow. Manuel K. hat sich vor einiger Zeit selbstständig gemacht. Auch wenn sein Geschäft recht erfolgreich startete, reichen die Einkünfte derzeit noch nicht aus, um seinen Lebenshaltung finanzieren zu können.Er bezieht daher noch Arbeitslosengeld II vom Jobcenter in Berlin Pankow. Die Anträge auf Weiterbewilligung der Leistungen stellte er bislang immer fristgerecht. Und auch dieses Mal. Doch als ihm sein neuer Bescheid...

Seelsorgetelefon für Flüchtlinge

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 14.02.2017 | 15 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Unter dem Dach der Kirchlichen (KTS) und der Muslimischen Telefonseelsorge (MuTes), die ihren Sitz in einem Innenhofgebäude an der Schönhauser Allee haben, ist vergangene Woche ein neues Angebot an den Start gegangen: das „FlüchtlingsSeelsorgeTelefon“. Unter  440 30 81 12 ist es freitags bis dienstags von 12 bis 21 Uhr zu erreichen. „Unter der Rufnummer sind speziell geschulte Kollegen der MuTes und der KTS...

Spielwagen im Einsteinpark

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 13.02.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Einsteinpark | Prenzlauer Berg. Der Pankower Spielwagen macht vom 21. Februar bis 3. März Station im Einsteinpark im Mühlenkiez. Der Kleinbus ist mit Reifen, Fahrrädern, Kisten, Hüpfgeräten und Bastelmaterialien gefüllt. Elke Abendschein und Anne Pleuse laden dienstags bis sonnabends von 14 Uhr bis zur Dämmerung Kinder aus dem Kiez zum Spielen und Basteln ein. Der Spielwagen Pankow fährt im Auftrag des Bezirksamtes auf Plätze und in Parks...

Im DRK-Bus Blut spenden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 12.02.2017 | 4 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Der DRK-Bus macht wieder halt in Prenzlauer Berg. Am 22. Februar steht er von 15 bis 19 Uhr vor der Wichertstraße 2, ganz in der Nähe der Schönhauser Allee Arcaden. Dort kann jeder Blut spenden. Weitere Informationen gibt es im Internet auf www.blutspende.de sowie unter  0800 119 49 11. BW

1 Bild

Bürgerstiftung und Arne-Friedrich-Stiftung haben ein gemeinsames Projekt entwickelt

Georg Wolf
Georg Wolf | Charlottenburg | am 08.02.2017 | 119 mal gelesen

Berlin: Bürgerstiftung Berlin | Berlin. "Verantwortung - Integration - Freundschaft" nennt sich ein Projekt der Bürgerstiftung Berlin und der Arne-Friedrich-Stiftung (AFS), mit dem Flüchtlingskinder in die Gesellschaft integriert werden sollen.Ex-Fußballprofi Arne Friedrich, Namensgeber seiner eigenen Stiftung, engagiert sich schon seit geraumer Zeit in diversen sozialen Projekten. Besonders die Kinder und deren Zukunft liegen ihm dabei am Herzen. In der...

Kirchentag sucht Unterkünfte

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 08.02.2017 | 16 mal gelesen

Berlin. Für Teilnehmer des Evangelischen Kirchentages (24. bis 28. Mai) werden private Unterkünfte gesucht. Die Mehrheit übernachtet in Schulen, Hotels und Jugendherbergen. In Privatquartieren werden Familien, ältere Teilnehmer, Menschen mit Behinderung und internationale Gäste untergebracht. Wer Besucher des Kirchentages aufnehmen möchte, kann sich unter  400 33 92 00 oder auf kirchentag.de/privatquartier anmelden. hh

Wer wäre gern ein Smart Hero?

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 07.02.2017 | 18 mal gelesen

Berlin. Die Stiftung Digitale Chancen und Facebook suchen Menschen, die sich einbringen, anderen helfen und ein gemeinschaftliches Miteinander gestalten. Für dieses Engagement sollen sie mit dem Smart Hero Award ausgezeichnet werden, der in diesem Jahr den Schwerpunkt „Gesellschaftlicher Zusammenhalt“ hat. Bewerbungen und Projektvorschläge können bis zum 12. März unter www.smart-hero-award.de eingereicht werden. hh

Beratung zum Familienrecht

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 07.02.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender | Prenzlauer Berg. Eine Beratung zum Familienrecht findet am 14. Februar bei der Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender statt. In der Rudolf-Schwarz-Straße 31 berät die Fachanwältin für Familienrecht, Susanne Ott, ehrenamtlich und kostenlos von 18 bis 20.30 Uhr in Einzelgesprächen. Anmeldung unter  42 85 16 10. Der Verein freut sich über eine kleine Spende. BW

Krisendienst hilft Anschlagsopfern, Angehörige und Helfer

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 06.02.2017 | 14 mal gelesen

Berlin. Über 130 Hilfesuchende haben sich bisher wegen des Anschlags auf dem Breitscheidplatz an den Berliner Krisendienst gewandt und um Unterstützung gebeten. Ein Drittel der Betroffenen, die sich gemeldet haben, war während des Anschlags vor Ort. Angehörige und Freunde nutzten ebenfalls das Beratungsangebot. Zudem meldeten sich Menschen, die zwar nicht direkt betroffen waren, bei denen der Anschlag aber vorherige...

Hier treffen sich die Singles

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 04.02.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Herz-Jesu-Kloster | Prenzlauer Berg. Für den 14. Februar haben sich die Patres des Herz-Jesu-Klosters Berlin etwas Besonderes ausgedacht. Sie laden um 19.30 Uhr zu einem musikalischen Single-Gottesdienst in die Klosterkirche in der Greifswalder Straße 18a ein. Ob freiwillig oder unfreiwillig, glücklich oder unglücklich allein – jeden 14. Februar sind Singles eher genervt als in Feierlaune. Der Valentinstag gilt dem Paarglück. Doch was ist mit...

Selbstvertrauen durch Flamenco

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 03.02.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Teutoburger Platz | Prenzlauer Berg. „Durch Tanz den Körper spüren“ ist das Motto eines Workshops, zu dem die Stadtteilzentren am Teutoburger Platz und Pankow einladen. Der Workshop richtet sich vor allem an Frauen mit Essstörungen. Er findet am 11. und 12. sowie am 18. und 19. Februar jeweils von 11 bis 13 Uhr statt. Durch den Flamencotanz ist es möglich, eine neue Sichtweise auf sich und seine eigene Umgebung zu erhalten. Dadurch kann das...