Weißensee: Blaulicht

Wer möchte Schöffe werden?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 14 Stunden, 46 Minuten | 6 mal gelesen

Pankow. Das Amt für Bürgerdienste nimmt Bewerbungen für das Schöffenamt am Landgericht Berlin und am Berliner Amtsgericht entgegen. Zurzeit wird die Vorschlagsliste für die Jahre 2019 bis 2023 erarbeitet. Schöffen sind ehrenamtliche Richter, die mit gleichem Stimmrecht an Hauptverhandlungen teilnehmen wie Berufsrichter. Schöffe kann werden, wer das 25. Lebensjahr vollendet hat und nicht älter als 70 Jahre ist. Um in die...

Präventionsbeamte der Polizei beraten Senioren in der Vorweihnachtszeit

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 4 Tagen | 18 mal gelesen

Zum Thema Seniorensicherheit beraten die Polizeiabschnitte des Bezirks am 30. November vor und in mehreren Banken des Bezirks. Die Tage werden kürzer, und die Vorweihnachtszeit rückt näher. Das bedeutet aber leider nicht nur Vorfreude auf heimelige Stunden und die Suche nach Geschenken. Auch Kriminelle sehen wieder eine für sie „ertragreiche“ Zeit gekommen. Geschützt von der Dunkelheit und umgeben von Menschen, die...

Kummer-Nummer für Polizisten

Christian Sell
Christian Sell | Mahlsdorf | am 16.11.2017 | 40 mal gelesen

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion, deren Erfolgsfälle die Berliner Woche regelmäßig veröffentlicht, erweitert ihr Angebot. Ab sofort bietet sie eine zusätzliche telefonische Sprechstunde für Angehörige der Berliner Polizei an. Anlass ist, dass im Zuge der Berichterstattung über die Vorfälle an der Berliner Polizeiakademie sich Polizistinnen und Polizisten mit Hinweisen und Beschwerden an die CDU-Fraktion gewandt...

Streit unter Nachbarn: Steff Ulbrich zum Schiedsmann für Weißensee gewählt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 11.11.2017 | 34 mal gelesen

Weißensee. Als neuer Schiedsmann für Weißensee ist von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Steff Ulbrich gewählt worden. Zuständig ist er für den Schiedsamtsbezirk 10, der den gesamten Ortsteil Weißensee umfasst. Wenn „Streithähne“ zu ihm kommen, wird der Schiedsmann versuchen, sie zu einem sachlichen und freundlichen Umgang miteinander zu bewegen. Denn der Leitspruch der Schiedsleute lautet „Schlichten statt...

1 Bild

Sicher durch den Alltag: Viele Tipps geben Experten im Rathaus-Center

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 02.11.2017 | 67 mal gelesen

Berlin: Rathaus-Center Pankow | Pankow. „Sicher und mobil im Alltag“ ist das Motto der diesjährigen Pankower Sicherheitstage. Zu dieser Veranstaltung laden Bezirksamt und Polizei mit vielen weiteren Partnern vom 9. bis 11. November jeweils 10 bis 18 Uhr in das Pankower Rathaus-Center in der Breiten Straße 20 ein. „In Kooperation mit dem Centermanagement wurde ein interessantes Programm vorbereitet, um Bürger aller Altersgruppen für Sicherheitsfragen zu...

Aktionswoche „Dunkle Jahreszeit“ vom 16. bis 20. Oktober 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 12.10.2017 | 142 mal gelesen

Berlin. Dunkelheit, Regen, Nebel, Glätte durch Laub, Eis und Schnee – die dunkle Jahreszeit beginnt. Insbesondere Fußgänger und Fahrradfahrer sind den witterungsbedingten Gefahren im Straßenverkehr dann verstärkt ausgesetzt. Ferner begünstigt die dunkle Jahreszeit die Einbruchskriminalität, da Täter den Schutz der früh einsetzenden Dämmerung für Einbruchstaten nutzen. Damit alle für die dunkle Jahreszeit gut gewappnet sind,...

16. Pankower Feuerwehrtage

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Pankow | am 30.08.2017 | 118 mal gelesen

Berlin: Feuerwache Pankow | Pankow. Die Freiwillige Feuerwehr und die Jugendfeuerwehr laden am 8. und 9. September zu den 16. Pankower Feuerwehrtagen ein. An der Feuerwache im Stiftsweg 1a gibt es viele Veranstaltungen. Am Freitag, 8. September, beginnt um 18 Uhr ein Konzert mit der AC/DC-Coverband „Live“. Die Veranstaltungen am Sonnabend, 9. September, beginnen um 12 Uhr mit Feldküche, Pilzpfanne, Grill, Hüpfburg, Feuerwehr-Rallye, Fanshop,...

1 Bild

Lebensretter ausgezeichnet: Drei Pankower erhielten die Berliner „Erinnerungsmedaille“

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 27.07.2017 | 69 mal gelesen

Pankow. Der Senat zeichnete jetzt drei Pankower mit der „Erinnerungsmedaille“ des Landes Berlin aus.Zur Übergabe dieser Auszeichnung lud Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) die beherzten Lebensretter ins Rathaus ein. Weil die anderen beiden verhindert waren, nahm Polizeikommissar Ingo Koar diese Auszeichnung entgegen. Er rettete gemeinsam mit seinem Kollegen, dem Polizeimeister Marc Stein, mehreren Menschen das Leben.Viele...

6 Bilder

Schulabgänger erfahren, wie Alkohol und Drogen ihre Fahrtüchtigkeit beeinflussen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 22.07.2017 | 84 mal gelesen

Rosenthal. „Na klar, wir sind in Pankow cool, auch ohne Drogen und Alkohol“ ist das Motto einer Präventionsaktion von Landesverkehrswacht, Bezirksamt und Polizei.In diesem Jahr fand sie zum zehnten Mal statt. Diese Kontinuität zeigt, wie nötig solche Veranstaltungen sind. Denn für viele junge Leute ist es immer noch ganz normal, hin und wieder bei einer Flatrate-Party mitzumachen oder Party-Drogen zu probieren. Ihnen ist...

Müll und Falschparker: Das Ordnungsamt bekommt übers Internet rund 1000 Hinweise im Monat 2

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 12.04.2017 | 340 mal gelesen

Pankow. Immer mehr Pankower nutzen das Portal Ordnungsamt-Online, um auf illegale Müllablagerungen, versperrte Flucht- und Rettungswege oder Dauerfalschparker hinzuweisen.Das bestätigt die amtierende Stadträtin für das Ordnungsamt, Rona Tietje (SPD) auf Anfrage der Verordneten Sophie Regel (FDP). Ordnungsamt-Online ging vor einem Jahr in Pankow an den Start. Seitdem ist im Ordnungsamt ein genereller Anstieg von Meldungen zu...

1 Bild

Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto von Tatverdächtigem

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 20.02.2017 | 248 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Im Zusammenhang mit der Festnahme des Tatverdächtigen im Mordfall Heinz Neidhardt bittet die Polizei um Mithilfe.Anfang Januar machte die Polizei in einer Wohnung in der Hosemannstraße 18 einen grausigen Fund. In einer Kühltruhe entdeckte sie die Leiche eines Rentners, der jetzt 90 Jahre alt wäre. Die Gerichtsmedizin stellte fest, dass der Mann bereits zehn Jahre zuvor ermordet wurde. Auf die Spur des...

Pankow richtet wegen Geflügelpest Sperrbezirk ein: Katzen und Hunde nicht frei laufen lassen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 20.02.2017 | 552 mal gelesen

Weißensee. Nachdem eine verendete Stockente am Ufer des Weißen Sees gefunden wurde, ist jetzt ein Sperrbezirk eingerichtet worden.Das Pankower Ordnungsamt teilt mit, dass bei der Stockente der Verdacht besteht, dass sie an Geflügelpest starb. Aus diesem Grund wurde in einem Radius von drei Kilometern um den Fundort des infizierten Wildvogels ein Sperrbezirk eingerichtet. Dieser wird im Norden von Prenzlauer Promenade,...

Fotografien von Tatorten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 22.12.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. „Berliner Tatorte“ ist der Titel der neuen Ausstellung in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek. Zu sehen sind Fotografien von Jörg Möller. Seit 2002 dokumentiert die Berliner Opferberatungsstelle ReachOut gewalttätige Angriffe und Bedrohungen mit rechtem, rassistischem und antisemitischem Hintergrund. Jörg Möller hat es sich zur Aufgabe gemacht, Schauplätze dieser Angriffe fotografisch festzuhalten. Die Ausstellung...

18 Bilder

Mit Bestürzung und Trauer 1

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 20.12.2016 | 491 mal gelesen

Berlin: Breitscheidplatz | Mit großer Bestürzung hat die Redaktion der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts auf die Tragödie auf dem Weihnachtsmarkt an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche reagiert. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer. Wir trauern mit ihnen und wünschen allen Verletzten gute Besserung. Am Morgen nach dem Anschlag herrscht Stille auf dem Breitscheidplatz. Berlinerinnen und Berliner stellen Kerzen auf und legen...

Sperrbezirk ist aufgehoben

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 01.12.2016 | 11 mal gelesen

Pankow. Die mit der Bienenseuche seit Juni verbundenen Auflagen für Bienenhalter im Bezirk Pankow entfallen mit sofortiger Wirkung. Die Einrichtung eines Sperrbezirks und die Erteilung von Auflagen an Imker durch das bezirkliche Ordnungsamt waren notwendig geworden, weil bei einem Bienenstand in Prenzlauer Berg die Amerikanische Faulbrut festgestellt wurde. Weil die Gefahr gebannt ist, kann der festgelegte Sperrbezirk zum...

Das Pankower Ordnungsamt ordnet Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vor der Geflügelpest an

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 24.11.2016 | 345 mal gelesen

Pankow. Nach den ersten Fällen im Bundesgebiet und auch in Berlin hat das Pankower Ordnungsamt jetzt zum Schutz vor der sogenannten Geflügelpest Sicherheitsmaßnahmen angeordnet, die ab sofort gelten. Alle bislang noch nicht registrierten Geflügelhalter sind aufgefordert, ihre Bestände unverzüglich beim Ordnungsamt Pankow, Fachbereich Veterinär- und Lebensmittelaufsichtsamt zu melden. Das Amt ist telefonisch unter...

1 Bild

Feuerwehr hat neuen RTW-Standort auf dem Klinikgelände Buch

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 15.11.2016 | 457 mal gelesen

Berlin: Helios Klinikum | Buch. Auf dem Gelände des Helios Klinikums Buch gibt es jetzt einen RTW-Standort. Die Schlüssel für diesen Standort übergab der Ärztliche Direktor des Klinikums, Prof. Dr. Henning T. Baberg an Jörg Dehl, den stellvertretenden Leiter der Feuerwehr-Direktion Nord.RTW ist die Abkürzung für Rettungstransportwagen. Mit Eröffnung des neuen Standorts in Buch möchten Klinik und Feuerwehr das Netz der Notfallversorgung im Norden...

Bei 110 nur Warteschleife: Berliner Polizei ist telefonisch schwer zu erreichen

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.11.2016 | 388 mal gelesen

Berlin.Wer die Berliner Polizei mit einem Notruf erreichen will, landet immer öfter in der Warteschleife. Die Gewerkschaft der Polizei beklagt den hohen Personalmangel.Die eigenen Ziele, die sich die Berliner Polizei gesteckt hat, sind vermutlich zu ehrgeizig: Eigentlich sollen 90 Prozent aller Notrufe, die per Telefon eingehen, innerhalb von zehn Sekunden angenommen werden. Doch im ersten Halbjahr 2016 waren es nur 62...

30. Oktober: Tag des Einbruchschutzes

Manuela Frey
Manuela Frey | Tempelhof | am 24.10.2016 | 174 mal gelesen

Berlin: Polizeipräsidium | Tempelhof. In der beginnenden dunklen Jahreszeit steigt erfahrungsgemäß die Zahl der Einbrüche an. Die Täter arbeiten häufig im Schutz der früh einsetzenden Dunkelheit. Sie brechen Türen und Fenster auf, meist ohne bemerkt zu werden. Ein Schutz vor Einbruch ist jedoch möglich! Anlässlich des bundesweiten „Tages des Einbruchschutzes“ findet am Sonntag, 30. Oktober 2016, von 12 bis 17 Uhr eine große und kostenfreie...

1 Bild

Diesjährige Sicherheitstage geben viele Tipps zur Sicherheit im Alltag

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 24.10.2016 | 62 mal gelesen

Berlin: Rathaus-Center Pankow | Pankow. Die diesjährigen Pankower Sicherheitstage vom 27. bis 29. Oktober stehen unter dem Motto „Sicher und mobil im Alltag“. Dazu laden Bezirksamt und Polizei an allen drei Tagen von 10 bis 18 Uhr in das Pankower Rathaus-Center in der Breiten Straße 20 ein. „In Kooperation mit dem Centermanagement wurde ein Programm vorbereitet, um Bürger aller Altersgruppen für Sicherheitsfragen zu sensibilisieren“, so Carola Goen, die...

Polizei informiert und berät

Tim Stripp
Tim Stripp | Neu-Hohenschönhausen | am 06.10.2016 | 185 mal gelesen

Berlin. Unter dem Motto „Dunkle Jahreszeit“ informiert die Polizei vom 10. bis 14. Oktober stadtweit zu Themen wie Wohnraumeinbruch und Fahrradsicherheit. Die längere Dunkelheit in den Herbst- und Wintermonaten begünstigt Straftaten wie Taschendiebstahl und beeinträchtigt die Sichtverhältnisse auf der Fahrbahn. Mit ihrer Aktionswoche will die Polizei auf mögliche Gefahren hinweisen und beraten. Eine Übersicht über alle...

Unsicher in der Bahn? Gewerkschaft fordert mehr Sicherheitspersonal

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 27.09.2016 | 188 mal gelesen

Berlin. Obwohl die Zahl der Gewalttaten im Öffentlichen Nahverkehr zurückgeht, fordert die Berliner Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG), dass der Senat mehr für die Sicherheit tun müsse.Eine Axt-Attacke in Würzburg, ein Amoklauf in München und ein Anschlag in Ansbach: All diese Gewalttaten spielten sich im öffentlichen Raum ab. Die EVG nimmt das zum Anlass, vom Berliner Senat neue Sicherheitskonzepte für den ÖPNV und...

Polizei hat Vergewaltiger festgenommen: Gibt es weitere Opfer?

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Blankenburg | am 23.08.2016 | 153 mal gelesen

Pankow. Anfang August hat die Polizei einen 25-Jährigen verhaftet. Er ist dringend verdächtig, im März zwei Frauen in Prenzlauer Berg und Alt-Hohenschönhausen sexuell genötigt zu haben. Jetzt suchen die Ermittler nach weiteren Opfern.Eine Tat ist dem Mann bereits nachzuweisen: Unmittelbar nachdem er eine Frau in Prenzlauer Berg vergewaltigt hatte, konnte er am 3. August festgenommen werden. Der Täter ist Deutscher und 1,90...

Wahlplakate abgerissen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Weißensee | am 17.08.2016 | 7 mal gelesen

Weißensee. Gegen zwei Frauen wird wegen des Verdachts auf Sachbeschädigung ermittelt: Eine 27- und eine 19-Jährige sollen am Nachmittag des 13. August etliche Wahlplakate in der Rennbahn- und der Romain-Rolland-Straße abgerissen haben. Ein Zeuge rief die Polizei. sus

1 Bild

Gefährliche Happen: Hundeköder können auf neuer Internetplattform gemeldet werden

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Blankenburg | am 11.08.2016 | 142 mal gelesen

Pankow. Vergiftete Wurst, Rasierklingen in einem Klumpen Hackepeter: Immer wieder sind skrupellose Hundehasser unterwegs und legen Köder aus. Seit dem 1. August gibt es eine Internetseite, auf der diese Funde gemeldet werden können.Am 20. Juli hat Hundehalterin Lisa einen dieser gefährlichen Happen am Arkenberger Kiessee in Blankenfelde entdeckt – nicht zum ersten Mal. Eine andere meldet einen Fund in Prenzlauer Berg, auf...