Weißensee: Kultur

2 Bilder

Freikarten für die Tanzshow der "Flying Steps" zu gewinnen

Manuela Frey
Manuela Frey | Tiergarten | vor 22 Stunden, 36 Minuten | 110 mal gelesen

Berlin: Theater am Potsdamer Platz | Die Berliner Breakdance-Weltmeister "Flying Steps" ziehen mit ihrer beeindruckenden Bühnenshow vier Wochen lang ins Theater am Potsdamer Platz. Die „Flying Steps“, vierfache Breakdance-Weltmeister und Echo-Gewinner, sind mittlerweile eine Institution. Mit der „Flying Steps Academy“ in Kreuzberg fördern sie seit zehn Jahren den Nachwuchs. Mit ihren Tanzshows touren sie weltweit, ihre Fangemeinde im Netz geht in die...

4 Bilder

L'ATELIER - Einladung : Finissage WOLFGANG RICHTER - 28. April ab 17 Uhr

L'ATELIER KUNST GALERIE CAFE
L'ATELIER KUNST GALERIE CAFE | Weißensee | vor 23 Stunden, 10 Minuten

Berlin: L'ATELIER | LETZTE TAGE ! Noch einige Tage um das Werk von WOLFGANG RICHTER im l’ATELIER zu genießen ! Wir freuen uns auf Ihren Besuch zur Finissage am Samstag 28. April ab 17 Uhr. Bis dann.

8 Bilder

Schneller ist kein anderes Theater: Inszenierung binnen 24 Stunden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 2 Tagen | 41 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | Es hat sich inzwischen bundesweit herum gesprochen: In Weißensee entstehen im schnellsten Theater der Welt Stücke binnen 24 Stunden. Das ist eine große Herausforderung für alle Teilnehmer. Dennoch wollen viele sich daran versuchen. „Wir bekommen inzwischen Bewerbungen aus ganz Deutschland“, sagt Nils Foerster. Der künstlerische Leiter der Bühne im Kulturzentrum Brotfabrik freut sich, dass er am 4. und 5. Mai erneut zum...

3 Bilder

Schnurre wuchs im Ortsteil auf, doch den Schriftsteller kennen hier nur wenige

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 2 Tagen | 74 mal gelesen

Seit Mitte des vergangenen Jahrzehnts trägt die Bibliothek des Ortsteils seinen Namen: Wolfdietrich Schnurre. Wer war dieser Mann? Und warum wurde eine Bibliothek nach ihm benannt? Das fragt sich mancher, der die Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek an der Bizetstraße 41 besucht. Egon Erwin Kisch und Prag, Adalbert Stifter und der Böhmerwald, Erwin Strittmatter und das Land der Sorben – die Landschaften ihrer Kindheit ließen...

Lesebühne mal ganz anders

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 2 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | Weißensee. „Konzept* Feuerpudel“ ist der Titel einer ungewöhnlichen Lesebühne. Am 3. Mai, 20 Uhr, ist sie zu Gast in der Brotfabrik. Das Prinzip dieses Lesebühnen-Formats: Es gibt einen Vorleser namens Diether Kabow. Dieser stellt acht Texte von anonymen Autoren vor. Das Publikum wählt die drei besten aus. Die Autoren befinden sich im Publikum - und entscheiden selbst, ob sie sich am Ende zu erkennen geben. Der Abend wird vom...

1 Bild

Kunstaktionen rund um den Saft des Lebens: Kulturverein präsentiert Festival zum Thema Blut

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 3 Tagen | 17 mal gelesen

Berlin: Kulturzentrum Danziger 50 | Jeder hat es, jeder braucht es: Blut. Und doch ruft dieses Wort beim Menschen zwiespältige Gefühle hervor. Nun widmet sich ein Kunstfestival dem roten Saft, der durch unsere Adern fließt. Veranstaltet wird das Festival „Blut“ am 27. und 28. April im Kulturzentrum an der Danziger Straße 50. Der Kulturverein Prenzlauer Berg und seine Partner haben es organisiert. „Auf der Mitgliederversammlung unseres Vereins im vergangenen...

Mit dem Rad durch Weißensee

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 19.04.2018 | 55 mal gelesen

Weißensee.  Der Verein Weißenseer Heimatfreunde lädt am 1. Mai zu einer Radtour durch Weißensee ein. Alle Radler, die mehr über die Geschichte des Ortsteils und seine Sehenswürdigkeiten erfahren möchten, sind dazu willkommen. Fachkundiger Begleiter ist der Vereinsvorsitzende Jürgen Kirschke, der bereits ein Buch über Sehenswertes im Ortsteil herausgab. Treffpunkt für alle Teilnehmer ist um 10 Uhr vor dem früheren...

Spaziergang durch Weißensee

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 16.04.2018 | 10 mal gelesen

Weißensee. Einen heimatgeschichtlichen Spaziergang veranstalten die Weißenseer Heimatfreunde am 28. April. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Antonplatz. Von dort aus geht es durch die Langhansstraße. Die Teilnehmer erfahren mehr über historische Besonderheiten und wenig bekannte Seiten dieser Weißenseer Straße. Weitere Informationen gibt es beim Vereinsvorsitzenden Jürgen Kirschke unter 0163 473 67 17. BW

Geschichten aus Männersicht

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 15.04.2018 | 4 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | Weißensee. Unter dem Motto „Locker Room Stories“ lädt die Brotfabrik am Caligariplatz am 26. April zu einer Lesung in den Neuen Salon ein. Zu Gast sind Maik Gerecke und Robert Klages. Beide lesen ab 19.30 Uhr ausschließlich Geschichten aus der Sicht männlicher Protagonisten, in denen die Konsequenzen gesellschaftlicher Normen in Bezug auf Grenzüberschreitungen und sexuelle Gewalt offenbar werden. Moderiert wird die...

1 Bild

Berliner Impro Marathon in der Brotfabrik

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 11.04.2018 | 69 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | „Mach mit. Und erlebe volle Kreativität“. Unter diesem Motto findet in diesem Jahr der Berliner Impro Marathon statt. Im Kulturzentrum Brotfabrik am Caligariplatz ist am 21. April von 18 bis 4 Uhr ein wahres Feuerwerk an Improvisationsdarbietungen zu erleben. In fast allen Räumen, sogar im Kino, treten insgesamt 60 Improvisationskünstler auf, informiert Thomas Jäkel, der das Festivalprogramm koordiniert. Die Vertreter...

Ein „bewegtes“ Konzert mit Ulf

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 11.04.2018 | 4 mal gelesen

Berlin: Frei-Zeit-Haus Weißensee | Weißensee. „Alles in Bewegung im Frühling“ ist der Titel eines Konzerts im Frei-Zeit-Haus Weißensee, Pistoriusstraße 23. Am 25. April 10 Uhr ist Ulf der Spielmann (von Ulf und Zwulf) zu Gast. Zu dieser Veranstaltung sind Kinder, Eltern und auch Kita-Gruppen willkommen. Der Eintritt kostet vier Euro. Wer das „bewegende“ Konzert miterleben möchte, meldet sich unter 92 79 94 63 an. BW

Kostenlos zur Kultur

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 11.04.2018 | 4 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. Eine Informations- und Anmeldesprechstunde veranstaltet der Verein KulturLeben Berlin in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, Bizetstraße 41. Sie findet am 25. April 15 bis 18 Uhr statt. Der Verein bietet Menschen mit geringem Einkommen die Möglichkeit, kostenfrei am kulturellen Leben und an Freizeitaktivitäten in Berlin teilzunehmen. Dieses Angebot gilt für alle, die monatlich weniger als 900 Euro Einkommen...

Beirat vergibt Zuschüsse für Kultur

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 11.04.2018 | 35 mal gelesen

Für den Beirat Kunst- und Kulturförderung des Bezirksamts werden neue Mitglieder gesucht. Das Bezirksamt stellt jährlich 156 000 Euro für die Kunst- und Kulturförderung zur Verfügung. Wer Fördermittel erhält, empfehlen die Mitglieder des Förderbeirats. Dieser besteht aus unabhängigen Experten, die von Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) berufen werden. Bis Juni sind die Mitglieder des neuen Beirats für 2019/20 zu...

Postkarten gestalten

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 10.04.2018 | 4 mal gelesen

Weißensee. Unter dem Motto „Schöne Wörter aus Frühlingsgedichten“ lädt die Künstlerin Almut Witt am 14. April von 16 bis 19 Uhr zu einem Kalligrafie-Workshop ein. Im Balkonzimmer ihrer Gründerzeitwohnung am Mirbachplatz wird dabei mit Pflanzentinte, Schreibfedern und Stiften Postkarten gestaltet. Unter 0179 951 29 08 oder per E-Mail almut.witt@gmx.de kann man sich anmelden und dann die genaue Adresse und alles Weitere...

Schriftsteller im Neuen Salon

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 10.04.2018 | 11 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | Weißensee. „Literatur in Weißensee“ gibt es am 15. April in der Brotfabrik am Caligariplatz. Der Weißenseer Schriftsteller Alexander Graeff hat sich diesmal seinen jungen Kollegen Moritz Schlenstedt (Jahrgang 1996) eingeladen. Dieser studiert zurzeit Arabistik und Islamwissenschaften sowie Außereuropäische Sprachen und Kulturen. Schlenstedt sang neun Jahre im Dresdener Kreuzchor und war zweimal Preisträger beim...

3 Bilder

Nachbarschaftliches Hanami: Ein Film zur Kirschblüte

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 08.04.2018 | 118 mal gelesen

Berlin: Sepp Maiers 2raumwohnung | An der Langhansstraße 19 wird am 13. April das diesjährige Hanami-Kirschblütenfest gefeiert. Dazu sind Kiezbewohnern ab 20 Uhr im Hof und im Veranstaltungsraum von „Sepp Maiers2raumwohnung“ willkommen. Der Brauch, das Wiedererwachen der Kirschblüten zu feiern, stammt aus Japan. Dort lässt man in diesen Tagen die Arbeit ausnahmsweise einmal ruhen. Man trifft sich mit Picknickkörben unter blühenden Kirschbäumen, um mit der...

Neues über Elvis erfahren

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 08.04.2018 | 5 mal gelesen

Berlin: Frei-Zeit-Haus Weißensee | Weißensee. Der Elvis Club Berlin veranstaltet am 13. April wieder ein offenes Treffen von 17 bis 22 Uhr. Im großen Saal des Frei-Zeit-Hauses in der Pistoriusstraße 23 können sie Elvis-Songs lauschen, Videos anschauen und Elvis-Andenken tauschen. Außerdem wird über neue Bücher, CDs und DVDs informiert. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos auf www.elvisclubberlin.de. BW

3 Bilder

Eine Rechtshänderin schuf mit Links Textilkunstwerke

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 07.04.2018 | 49 mal gelesen

„Frühlingserwachen“ ist der Titel der ersten Kunstausstellung in den Räumen der WERGO. Die WERGO, das ist eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung, die zum WIB-Verbund (Weißenseer Integrations Betriebe) gehört. Sie liegt an der Tassostraße 17. In der zweiten Etage des Hauses sind nun künstlerische Arbeiten von Gabriele Wörner zu sehen. Diese malte im Rahmen der Kunsttherapie Bilder, vor allem Aquarelle....

Mit Ölfarben malen lernen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 07.04.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Atelier Prof. Werner Klemke | Weißensee. „Ein kleiner Frühlingsblumengruß“ ist der Titel der nächsten Veranstaltung im „Atelier Prof. Werner Klemke“ in der Tassostraße 21. Am 14. April ab 14 Uhr spricht die Künstlerin Christine Klemke mit Kindern und Erwachsenen darüber, wie man so ein Blumenbild malen könnte. Danach versuchen die Teilnehmer, unter Anleitung ein Bild in Öl zu malen. Nach etwa drei Stunden wird es eine kleine Ausstellung geben. Weitere...

LandesFilmFestival Berlin/Brandenburg "Herbst" 2018

Verein der Freunde des Kino Toni e.V.
Verein der Freunde des Kino Toni e.V. | Weißensee | am 06.04.2018 | 7 mal gelesen

Berlin: Kino Toni | Die besten Regisseure der Region präsentieren ihrer neuesten Arbeiten dem Kinopublikum und der Expertenjury. Animation, Dokumentation, Experimental, Reportage, Spielfilm, Videoclip u.v.m. Veranstalter ist der Bundesverband Deutscher Filmautoren (BdFA), Landesverband Berlin/Brandenburg. Ein Team vom ars cinema berlin, Film- und Videoautoren Berlin (FiViA) und Scharfe Linse in Zusammenarbeit mit dem Verein der Freunde...

1 Bild

nd-Filmclub "Mohr und die Raben von London" (Kinderfilm DDR 1969, 95 min), Gast: Prof. Dr. Dieter Wiedemann

Verein der Freunde des Kino Toni e.V.
Verein der Freunde des Kino Toni e.V. | Weißensee | am 06.04.2018 | 8 mal gelesen

Berlin: Kino Toni | Das Jahr 1856. Karl Marx lebt in London im Exil. Durch einen 13 Jahre alten Arbeiterjungen, der jeden Tag 12 Stunden in einer Spinnerei arbeitet, wird er mit dem Leid der Kinderarbeit konfrontiert. Der Film entstand anläßlich des 150. Geburtstages von Karl Marx. R.: Helmut Dziuba, A.: Vilmos und Ilse Korn, D.: Alfred Müller, Thomas Karl, Barbara Dittus, Ruth Kommerell, Peter Reusse, Wolfgang Greese, Hanjo Hasse, Gerry...

1 Bild

nd-Filmclub "Fahrschule" (Komödie DDR 1986, 85 min), Gast: Otto Mellies

Verein der Freunde des Kino Toni e.V.
Verein der Freunde des Kino Toni e.V. | Weißensee | am 06.04.2018 | 18 mal gelesen

Berlin: Kino Toni | Steinköhler ist passionierter Fußgänger und überrascht seine Frau mit einem Autokauf. Doch seine Frau hat gerade nach jahrelanger Wartezeit einen neuen Wartburg bekommen. Nun hat die Familie 2 Wagen, aber keinen Führerschein. Beide haben denselben Fahrlehrer und während Steinköhler von Lehre Hempel heftig kritisiert wird, erhält seine Frau Lob. Probleme sind vorprogrammiert. Hervorragende Darsteller zeigen auf äußerst...

Führung durch die Hochschule

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 06.04.2018 | 10 mal gelesen

Weißensee. In seiner Reihe „Denkmale/Denkzeichen“ veranstaltet der Kunstverein Pankow am Sonntag, 22. April, eine Führung mit Dr. Hildtrud Ebert durch das Baudenkmal Kunsthochschule Weißensee. Das Hauptgebäude wurde 1956 eröffnet und von Selman Selmanagic entworfen. Dieser war Bauhausschüler und der Leiter der Architekturabteilung der Kunsthochschule. Die Ausgestaltung der Innenräume übernahmen dort lehrende Künstler wie Arno...

Spaziergang durch Weißensee

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 05.04.2018 | 4 mal gelesen

Weißensee. Zu einem heimatgeschichtlichen Spaziergang durch das Munizipalviertel in Weißensee lädt der Freundeskreis der Chronik Pankow am 17. April ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Mirbachplatz, Ecke Max-Steinke-Straße. Während der Führung ist mehr über historische Besonderheiten und die Geschichte dieses Kiezes zu erfahren. Weitere Infos gibt es unter 47 47 16 49. BW

Die Odyssee als Marionettenspiel

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 04.04.2018 | 7 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. Mit einem Klassiker der griechischen Sagenwelt ist das Marionettentheater Aristo-funny am 9. April in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek zu Gast. In der Bizetstraße 41 zeigen die drei Puppenspieler die „Odyssee“. Kinder ab zehn Jahre können die bekannten Gestalten der griechischen Mythologie kennenlernen. Unter anderem erfahren sie mehr über Zyklopen, die Zauberin Kirke, den Meeresgott Poseidon, die Nymphe...