Besuchen Sie als Leserreporter die Music Show Scotland!

Berlin. Wie wird dieses riesige Schloss aufgebaut? Wie kommt ein Ton aus einem Dudelsack – und was tragen die Schotten eigentlich unterm Kilt? Finden Sie’s raus!Die Berliner Woche lädt Leserreporter ein, die Music Show Scotland am 11. März im Velodrom live zu erleben und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen: Vor der Show erleben die...

Nachrichten für Lübars

80 neue Mitglieder

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | vor 2 Tagen | 9 mal gelesen

Reinickendorf. Den stärksten Mitgliederzuwachs aller Verbände der Jungen Union konnte in den vergangenen Wochen die JU Reinickendorf für sich verbuchen. Das hat die christdemokratische Jugend des Fuchsbezirks ausgerechnet. So gehe aus internen Zahlen hervor, dass die JU Reinickendorf im noch jungen Jahr 2017 bereits 80 neue Mitglieder bekommen habe. Das bedeute einen Anstieg von gut 48 Prozent, teilt der Vorsitzende Marvin...

Informationen zur Cité Foch

Christian Schindler
Christian Schindler | Lübars | am 02.02.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Romain-Rolland-Gymnasium | Wittenau. Die Initiative Cité Foch informiert am Freitag, 10. Februar, von 16.30 bis 18 Uhr in der Aula des Romain-Rolland-Gymnasiums, Place Molière 4, über die weitere Entwicklung der Liegenschaften in der Siedlung, darunter die Bebauung der sogenannten Potentialflächen. Weitere Themen sind die Flüchtlingsunterbringung und die Verkehrssituation. Außerdem soll ein eingetragener gemeinnütziger Verein „Initiative Cité Foch“...

Zu wenig WLAN: Berliner S-Bahnfahrer müssen weiter das Mobilfunknetz nutzen 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | vor 4 Tagen | 96 mal gelesen

Berlin. Anders als in Hamburg wird es in der Berliner S-Bahn vorerst kein flächendeckendes WLAN geben.Mit dem Smartphone unterwegs im Internet zu surfen. Das ist für viele Berliner Standard, während sie auf den Zug warten oder in der Bahn sitzen. Schön, wenn man dafür ein kostenfreies WLAN nutzen kann. Ein gutes öffentliches Netz anzubieten, sehen viele Städte schon heute als wichtig an – ebenso die Betreiber des öffentlichen...

Ganz nah dran sein: Azubiyo zeigt Video-Interviews mit Azubis und Studierenden

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Spandau | vor 3 Tagen | 54 mal gelesen

Berlin. „Mir gefällt besonders an meinem Job, dass ich meinen Kindheitstraum leben kann und jetzt mittlerweile mit einem 40-Tonner durch die Gegend fahre und den Männern beweisen kann, dass wir Frauen es genauso gut können.“, sagt Charline, Azubi zur Berufskraftfahrerin nicht ohne Stolz.Benedikt, der Wirtschaftsinformatik studiert, erklärt: „Besonders gefällt mir, dass ich in jeder Abteilung, in der ich bisher war, als...

3 Bilder

"Ham’ Se noch wat frei?" Gemeindemitglieder gehen auf Bettensuche für den Kirchentag

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 3 Tagen | 118 mal gelesen

Berlin. Für ihre Mission gehen sie sogar auf die Straße: Frauen und Männer aus evangelischen Gemeinden sprechen Passanten an, um für Privatquartiere zu werben. Die Parole lautet „Ham’ Se noch wat frei?“Vom 24. bis 28. Mai findet in Berlin und Wittenberg der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag statt, zu dem rund 140.000 Gäste erwartet werden. Ein Großteil kann in Schulen übernachten, für 15.000, vor allem Besucher ab 35...

  • Berlin. Auf der Facebookseite "Sozialer Zusammenhalt Berlin" werden aktuell
    von Helmut Herold | Mitte | vor 4 Tagen
  • Berlin. Der Verein wirBERLIN ruft Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren auf, sich an einem
    von Helmut Herold | Mitte | vor 4 Tagen
1 Bild

In eigener Sache: porta bietet eine Ausbildung nach Maß

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | vor 3 Tagen

Potsdam: porta | Dass das Möbelhaus porta in Potsdam-Drewitz gleich reihenweise mit kompetenten Einrichtungsexperten rund ums Eigenheim aufwarten kann, kommt nicht von ungefähr. Denn das Unternehmen bietet eine qualitativ exzellente Ausbildung nach Maß. „Unser Nachwuchs ist unsere Zukunft“, lautet folgerichtig das Credo von Christian Sengstock. Der Teamleiter im Bereich Heimtextilien hat selbst eine fundierte Ausbildung inklusive...

Koreanischer Kulturabend

Berit Müller
Berit Müller | Lübars | vor 23 Stunden, 10 Minuten | 2 mal gelesen

Berlin: LabSaal Lübars | Lübars. Zum 11. Koreanischen Kulturabend lädt am Sonnabend, 11. März, ab 18 Uhr der LabSaal in Alt-Lübars 8 ein. Veranstalterin des Benefiz-Events zugunsten des Koreanischen Vereins Berlin ist Sopranistin Ducksoon Park-Mohr. Sie präsentiert koreanische Kunstlieder und wird dabei begleitet vom Kaya-Tanzensemble, der Hwadong Kindertanzgruppe und den DoRaZi-Singers. Das Gesangsduo Ina Büscheln und Lilly Lösch komplettiert die...

1 Bild

Bewegung macht doch Spaß: SG Hermsdorf-Waidmannslust lädt zum 15. Wuselturnier

Michael Nittel
Michael Nittel | Lübars | am 17.02.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: Sporthalle der Romain-Rolland Oberschule | Waidmannslust. Unter dem Motto „Kinder stark machen – dabei sein ist alles“ lädt die SG Hermsdorf-Waidmannslust am Sonnabend, 25. Februar zu ihrem mittlerweile 15. Wuselturnier.Auch in diesem Jahr werden in den Sporthallen der Romain-Rolland-Oberschule in der Cité Foch über 500 Handball-Kinder erwartet, die sich in zahlreichen Bewegungs- und Geschicklichkeitsspielen miteinander vergnügen und zusammen Handball spielen...

Glückwünsche den Jubilaren

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 12.02.2017 | 9 mal gelesen

Reinickendorf. Gleich zwei Reinickendorfer konnten jetzt ein ganz besonderes Wiegenfest feiern: Else Motz erblickte am 10. Februar 1917 das Licht der Welt, am 13. Februar desselben Jahres wurde Heinz Pfeiffer geboren. Zum 100. Geburtstag gratulieren das Bezirksamt und die Berliner Woche beiden Jubilaren herzlich. bm

  • Reinickendorf. Glückwünsche an zwei hochbetagte Reinickendorferinnen: Den 107. Geburtstag feierte
    von Berit Müller | Reinickendorf | am 22.01.2017
  • Berlin. Viel Spaß hatten offensichtlich die Leserreporter bei unserer weihnachtlichen Aktion.
    von Hendrik Stein | Weißensee | am 27.12.2016 | 1 Bild
18 Bilder

Mit Bestürzung und Trauer 1

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 20.12.2016 | 419 mal gelesen

Berlin: Breitscheidplatz | Mit großer Bestürzung hat die Redaktion der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts auf die Tragödie auf dem Weihnachtsmarkt an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche reagiert. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer. Wir trauern mit ihnen und wünschen allen Verletzten gute Besserung. Am Morgen nach dem Anschlag herrscht Stille auf dem Breitscheidplatz. Berlinerinnen und Berliner stellen Kerzen auf und legen...