Wittenau: KulturLeben Berlin

KulturLeben lädt zum Benefizkonzert

Helmut Herold
Helmut Herold | Grunewald | am 31.08.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Löwen-Palais | Grunewald. Ein Benefiz-Konzert zugunsten des Vereins KulturLeben Berlin findet am 10. September um 19 Uhr im Löwenpalais Berlin, Koenigsallee 30-32, statt. Die taiwanesische Pianistin Fang-Ing Sheu spielt unter anderem Werke der europäischen Klassik und Romantik. Karten zu 12 Euro (an der Abendkasse 15 Euro) gibt können unter  24 35 99 38 oder per Mail an veranstaltung@kulturleben-berlin.de bestellt werden. hh

Zu lange nichts getan: Viele Kulturbauten in Berlin müssen dringend saniert werden

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.08.2017 | 137 mal gelesen

Berlin. Berlins Kulturbauten sind in einem sehr schlechten Zustand. Nach aktuellen Plänen dauert es jedoch noch viele Jahre, bis der Sanierungsstau aufgelöst ist.Beispiele sind die Philharmonie, das Märkische Museum oder der Friedrichstadtpalast. Sie und viele andere Kulturbauten müssen dringend saniert werden. In den vergangenen Jahren hat sich ein Sanierungsstau von 435 Millionen Euro aufgehäuft. Das geht aus einer Anfrage...

3 Bilder

VOR 50 JAHREN: DER SCHUSS AUF BENNO OHNESORG

Nicole Borkenhagen
Nicole Borkenhagen | Wittenau | am 25.05.2017 | 97 mal gelesen

Berlin: Maestral | Beim Schah-Besuch am 2. Juni 1967 wurde der Student Benno Ohnesorg von dem Kriminalbeamten Karl-Heinz Kurras hinterrücks erschossen. Wie sich nach der Wende herausstellte, war Kurras seit 1964 Stasi-Mitarbeiter und SED-Mitglied. Alexander Kulpok war am 2. Juni 1967 beim Schah-Besuch Live-Reporter des SFB und beim ersten Kurras-Prozess in Moabit Berichterstatter für das SFB-Fernsehen. Mit Zeitzeugen aus Medien,...

3 Bilder

TRUMP – TÜRKEI – EU –ERDOGAN TALK ZU AKTUELLEN KRISEN UND KONFLIKTEN

Nicole Borkenhagen
Nicole Borkenhagen | Wittenau | am 16.03.2017 | 76 mal gelesen

Berlin: Restaurant Maestral | Selten wurde in der Weltpolitik so deutlich wie heute, dass alles mit allem zusammenhängt. Die Weltmacht USA mit ihren hohen moralischen Werten und einem neuen exzentrischen Präsidenten Trump, der zunächst mit umstrittenen Dekreten regiert. Die Türkei als traditioneller NATO-Schützling der USA mit einem Staatsoberhaupt Erdogan, der seine Macht und seine Herrschaft am 16.April mit einem Referendum jenseits der...

2 Bilder

ALEXANDER KULPOK (Culture & Politics) präsentiert: POSTFAKTISCH: KARL MAY ZUM 175.GEBURTSTAG

Nicole Borkenhagen
Nicole Borkenhagen | Wittenau | am 13.02.2017 | 77 mal gelesen

Berlin: Restaurant Maestral | ALEXANDER KULPOK (Culture & Politics) präsentiert: POSTFAKTISCH: KARL MAY ZUM 175.GEBURTSTAG Karl May war der wohl größte Phantast der deutschen Literaturgeschichte. In seinen Vorträgen und Werken behauptete er: „Ich bin wirklich Old Shatterhand!“. Postfaktisch würde das heutzutage heißen, obwohl es Erfindungen und Lügenmärchen schon immer gab. Mit dem Vorsitzenden der deutschen Karl- May-Gesellschaft, Dr....

1 Bild

Um an Fördergelder zu kommen, müssen Vereine großen bürokratischen Aufwand betreiben

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 07.12.2016 | 260 mal gelesen

Berlin. Wer mit seiner ehrenamtlichen Arbeit etwas erreichen möchte, sollte früher oder später Fördergelder beantragen. Doch der Weg dorthin ist voller bürokratischer Hürden und auch die Verwaltung der finanziellen Mittel ist alles andere als leicht.Das Problem beginnt damit, dass Fördermittel fürs Ehrenamt in der Regel nur projektbezogen fließen. Davon kann Angela Meyenburg, die Gründerin und Geschäftsführerin von...

Kulturvermittler gesucht

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 01.11.2016 | 24 mal gelesen

Berlin. Der Verein KulturLeben Berlin sucht Freiwillige aller Altersstufen für seine telefonische Kulturvermittlung. Wer sich als Kulturvermittler freiwillig engagieren möchte, schreibt eine Mail an ehrenamt@kulturleben-berlin.de. Weitere Informationen gibt es auf www.kulturleben-berlin.de. hh

Kulturerlebnisse für Flüchtlinge

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 30.03.2016 | 119 mal gelesen

Berlin. Der Verein KulturLeben Berlin erhält eine dreijährige Projektförderung von der Aktion Mensch. Ziel ist der Aufbau einer Koordinierungs- und Vernetzungsstelle für Flüchtlinge auf der Basis freiwilligen Engagements. Der Verein ermöglicht Menschen mit geringem Einkommen die Teilnahme an Kulturveranstaltungen. Mehr Infos auf www.kulturleben-berlin.de. hh

Theatergruppe sammelt Spenden

Helmut Herold
Helmut Herold | Wedding | am 08.03.2016 | 28 mal gelesen

Berlin: Haus der Jugend | Wedding. "King Kongs Töchter" heißt das neue Stück der Theatergruppe New Challenge Company, das am 11. März um 19.30 Uhr im Haus der Jugend, Reinickendorfer Straße 55, Premiere hat. Weitere Aufführungen gibt es am 12. März, 15. und 16. April jeweils um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, allerdings sind Spenden zugunsten des gemeinnützigen Vereins "KulturLeben Berlin - Schlüssel zu Kultur" willkommen. Der Verein ermöglicht...

1 Bild

Der Verein KulturLeben Berlin ermöglicht kostenlose Veranstaltungsbesuche

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Zehlendorf | am 20.10.2015 | 755 mal gelesen

Berlin. Das kulturelle Angebot in Berlin ist vielfältig. Doch zahlreiche Menschen können sich einen Oper-, Theater-, Konzert- oder Museumsbesuch finanziell nicht leisten. Diesen Menschen hilft der Verein „KulturLeben Berlin – Schlüssel zur Kultur“. Mehr als 350 Berliner Theater, Konzertveranstalter und Museen unterstützen den Verein nach dem Tafel-Prinzip mit Kulturplätzen, die ansonsten leer geblieben wären. Mit von der...

Aus Kulturloge wird KulturLeben

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 27.07.2015 | 67 mal gelesen

Berlin. Aus markenrechtlichen Gründen legt die Kulturloge Berlin ihren Namen ab und nennt sich ab sofort KulturLeben Berlin. Seit 2010 setzt sich der Verein für das Grundrecht der kulturellen Teilhabe ein und vermittelt freie Kulturplätze kostenlos an Menschen mit geringem Einkommen. Weitere Informationen gibt es auf www.kulturleben-berlin.de. hh