Bezirk Spandau: Bauen

2 Bilder

Blühender Friedhof: Erster Memoriam-Garten eröffnet in Spandau

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | vor 3 Tagen | 160 mal gelesen

Berlin: Friedhof in den Kisseln | Falkenhagener Feld. Spandau geht einen neuen Schritt bei der Friedhofskultur. Im September eröffnet ein Memoriam-Garten auf dem Friedhof In den Kisseln.Es ist Spandaus erster Memoriam-Garten. Eröffnen wird er offiziell am 1. September auf dem Friedhof In den Kisseln. Das teilte die Dauergrabpflegegesellschaft der Friedhof Treuhand Berlin (FTB) mit, die in Berlin bereits fünf solcher Gärten betreibt. Gestaltet hat den...

Vollgelaufene Keller, nasse Klassenräume: Schadensbilanz nach Jahrhundertregen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | vor 5 Tagen | 68 mal gelesen

Spandau. Unwetter und Starkregen haben Ende Juni auch in Spandau diverse Schäden verursacht. Besonders Schulen sind betroffen. Vielerorts wurde aber bereits repariert.Vollgelaufene Keller, abgestürzte Deckenplatten, nasse Wände: Der „Berliner Jahrhundertregen“, der vor knapp zwei Monaten vom Himmel fiel, hat auch in Spandau seine Spuren hinterlassen. In mehr als 30 Schulen und drei Jugendfreizeiteinrichtungen, in Turnhallen...

2 Bilder

Radschnellweg oder Tramtrasse: Grüner Mittelstreifen soll weichen 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 15.08.2017 | 753 mal gelesen

Hakenfelde. Der Mittelstreifen auf der Neuendorfer Straße weckt Begehrlichkeiten. Die FPD will dort einen Fahrradschnellweg, die IST lieber eine Straßenbahn. Bäume müssten in jedem Fall weichen.Für Spandaus Alltagsradler wäre es sicher ein Glücksfall: eine drei Meter breite Spur nur für Radfahrer, Vorfahrt an allen Kreuzungen, schnelle Grün-Phasen an Ampeln und das über mindestens fünf Kilometer. Diese Qualitätsstandards und...

3 Bilder

Ehepaar muss raus: Weiterer Kündigungsfall in der Wohnsiedlung Hakenfelde 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 14.08.2017 | 446 mal gelesen

Hakenfelde. Wieder ist einem Ehepaar in der Wohnsiedlung Hakenfelde gekündigt worden. Weil sie umgezogen sind, sollen die Wettwers ihre Parzelle räumen. Dabei prüft das Denkmalamt gerade den Schutzstatus für die Laube.Es ist der letzte Sommer, den Erich und Ulrike Wettwer auf ihrer Wochenendparzelle mit dem roten Holzhäuschen und blühendem Garten verbringen. Denn mit der Havel-Idylle ist es bald vorbei. Die...

3 Bilder

Summend in die Zukunft: Kleingartenkolonie gewinnt Bienenschutz-Wettbewerb

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg-Nord | am 14.08.2017 | 43 mal gelesen

Berlin: Kolonie Zukunft | Charlottenburg-Nord. Die Gartenfreunde der Kleingartenkolonie Zukunft haben sich mit einem Gemeinschaftsprojekt um das Überleben der Wildbiene verdient gemacht. Mehr noch: Sie haben damit an einer Etappe des bundesweiten Pflanzwettbewerbs der Initiative „Deutschland summt“ teilgenommen – und prompt gewonnen. Und das kam so: Zwei Gartenfachberaterinnen aus dem Kreise der Laubenpieper vom Heckerdamm besuchten aus Lust uns Laune...

3 Bilder

Planung statt Chaos : Baustellen verzögern sich regelmäßig, aber das soll nicht so bleiben

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 11.08.2017 | 431 mal gelesen

Berlin. Stark verengt, staubig, ein Labyrinth. In der Karl-Marx-Straße, die hinter Bauzäunen kaum zu erkennen ist, schwappt einem Unmut entgegen. „Ich finde es anstrengend, dass man überall in der Stadt länger braucht“, seufzt eine Passantin. Ein Familienvater beschwert sich über den scheinbaren Stillstand. So wie hier ist es vielerorts. Sommer in Berlin.Die Notwendigkeit, Straßen und Leitungen zu erneuern, U-Bahn-Schächte zu...

Zu lange nichts getan: Viele Kulturbauten in Berlin müssen dringend saniert werden

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.08.2017 | 106 mal gelesen

Berlin. Berlins Kulturbauten sind in einem sehr schlechten Zustand. Nach aktuellen Plänen dauert es jedoch noch viele Jahre, bis der Sanierungsstau aufgelöst ist.Beispiele sind die Philharmonie, das Märkische Museum oder der Friedrichstadtpalast. Sie und viele andere Kulturbauten müssen dringend saniert werden. In den vergangenen Jahren hat sich ein Sanierungsstau von 435 Millionen Euro aufgehäuft. Das geht aus einer Anfrage...

4 Bilder

Sorge um "Wohninfarkt": Anwohner kritisieren Bebauungspläne im Haveleck

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 07.08.2017 | 285 mal gelesen

Haselhorst. Anwohner des Quartiers Wasserstadt-Haveleck haben für eine maßvolle Bebauung plädiert. Über 1000 Unterschriften wurden gesammelt. Den Einwohnerantrag lehnten die Bezirksverordneten jedoch ab.Zu hoch, zu dicht, zu viele Sozialwohnungen: So lässt sich die Kritik der Bürgerinitiative Spandau-Haveleck zusammenfassen. Um damit auch beim Bezirksamt Gehör zu finden, stellten die Anwohner in der...

6 Bilder

Schlossbauhütte des Humboldt Forums

Anne Schäfer-Junker
Anne Schäfer-Junker | Spandau | am 06.08.2017 | 143 mal gelesen

Berlin: Schlossbauhütte | Die Besichtigung der Schlossbauhütte des Humboldt Forums mit dem Leiter Bertold Just am 27.6.2017 in Berlin-Spandau – Das Forum Stadtbild Berlin e. V. erkundet die Stadt in Sommerspaziergängen – Der seit 2002 existierende Verein Forum Stadtbild Berlin e. V. kann mit seinen zahlreichen Aktivitäten auf eine bemerkenswerte Kontinuität an der kritischen Begleitung der Entwicklung der Stadt-Kultur Berlins verweisen. So...

Marktbau verzögert sich

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 01.08.2017 | 139 mal gelesen

Berlin: Kaufland-Neubau | Spandau. Die Errichtung eines Kauflandmarktes am Brunsbütteler Damm 57-59 (Ecke Grünhofer Weg) verzögert sich. Eine Baugenehmigung für das Grundstück, auf dem zuvor ein Baumarkt ansässig war, liegt schon seit Januar 2017 vor. Für die Umsetzung der Genehmigung sind jedoch laut Baustadtrat Frank Bewig (CDU) noch Bedingungen seitens des Antragstellers zu erfüllen, was bisher noch nicht geschehen sei. Die Baugenehmigung erlischt,...

1 Bild

Deutsche Wohnen erkennt Berliner Mietspiegel 2017 nicht an 1

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 31.07.2017 | 749 mal gelesen

Mieterhöhung von 37,36 € monatlich Die Deutsche Wohnen AG, die im Falkenhagener Feld knapp 5.000 Wohnungen in der Westerwaldstraße, im Böhmerwaldweg, im Elmweg, in der Frankenwaldstraße, im Hainleiteweg, im Kellerwaldweg, im Knüllweg, in der Steigerwaldstraße, im Hümmlingweg, im Osningweg und in der Sollingzeile bewirtschaftet, forderte über ihre Tochtergesellschaft Deutsche Wohnen Management GmbH mit...

1 Bild

Klientelpolitik - Berliner FDP will Mietpreisbremse abschaffen 1

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 31.07.2017 | 193 mal gelesen

Ein Paradebeispiel für politische Realitätsferne und Klientelpolitik - Lieber abschaffen, als zu Ende denken! Nach der Mietpreisbremse darf die Miete zu Beginn eines Mietverhältnisses bei Wiedervermietungen die ortsübliche Vergleichsmiete höchstens um 10 % übersteigen. Mit der Mietpreisbremse soll der Anstieg von Wiedervermietungsmieten auf angespannten Wohnungsmärkten eingedämmt werden. Die Berliner FDP will nunmehr...

2 Bilder

Mehr gefällt als neu gepflanzt: Zahl der Straßenbäume geht zurück

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 26.07.2017 | 121 mal gelesen

Spandau. Der Bezirk verliert immer mehr Straßenbäume. Allein im Vorjahr wurden 560 gefällt, aber nur 173 nachgepflanzt. In den vergangenen drei Jahren hat das Bezirksamt 1854 Straßenbäume fällen und 604 nachpflanzen lassen. Das ist der schriftlichen Antwort von Baustadtrat Frank Bewig (CDU) auf eine Anfrage der Grünen zu entnehmen. Die Fraktion hatte in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) zum Zustand der Bäume...

Vollsperrung auf der Seecktstraße

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 25.07.2017 | 19 mal gelesen

Wilhelmstadt. Die Seecktstraße ist zwischen Seeburger Straße und der Straße Krumme Gärten voll gesperrt. Seit Montag, 24. Juli, werden auf dem Abschnitt die Fahrbahn sowie die Gehwege erneuert. Laut Straßen- und Grünflächenamt wird der Fußweg auf der nördlichen Seite der Seecktstraße durchgängig auf die volle Breite ausgebaut. Mit der Fahrbahnsanierung sind beidseitig Parkbuchten geplant. Die verbreitern die Straße und...

2 Bilder

Protest bremst Bezirksamt aus: BVV fordert Alternativen zu Ausbauplänen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 24.07.2017 | 224 mal gelesen

Spandau. Als Zugeständnis an die Anwohner hat die BVV die umstrittenen Ausbaupläne für die Kurpromenade in Kladow ausgebremst. Das Bezirksamt muss jetzt nach Alternativen suchen, um die bedrohten Bäume zu erhalten.Protest macht Mühe, kann sich aber lohnen. Das können sich die Anwohner der Kurpromenade zugute halten. Denn die Bezirksverordneten haben jetzt einstimmig einer Dringlichkeitsbeschlussempfehlung aus dem Bauausschuss...

9 Bilder

Neuer Pep für alte Häuser: Waldsiedlung Hakenfelde wird denkmalgerecht saniert

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 23.07.2017 | 228 mal gelesen

Hakenfelde. In der Waldsiedlung Hakenfelde werden 132 Mietwohnungen saniert. Mehr als fünf Millionen Euro investiert die Deutsche Invest Immobilien GmbH in die Gebäude. Ausziehen muss deshalb aber kein Mieter.Gerüste und Planen sieht man keine. Doch in einigen Wohnungen sind die Sanierungen schon weit gediehen. Sie bekommen neue Bäder und Böden, neue Fenster und Heizungen. Auch die Holzbalkone und Loggien werden bei Bedarf...

3 Bilder

Spülwasser schleppen passé: Neues Sanitärgebäude an Freizeitstätte ist fast fertig

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 19.07.2017 | 67 mal gelesen

Berlin: Freizeitstätte Aalemannufer | Hakenfelde. Das neue Sanitärgebäude der Freizeitstätte Aalemannufer ist fast fertig. Rechtzeitig zu den Ferien sind die Toiletten nutzbar. Was noch fehlt, ist die Außenverkleidung.Die Einweihungsparty ist schon vorbei. Passend zum Thema feierte die Freizeitstätte die Inbetriebnahme ihres neuen Sanitärgebäudes am 18. Juli mit „Klobürstenweitwurf“ und „Klodeckeltreffen“. Komplett fertig ist der moderne Neubau zwar noch nicht....

1 Bild

Deutsche Wohnen - Mieterhöhungskampagne in der Großsiedlung Falkenhagener Feld 1

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 17.07.2017 | 202 mal gelesen

Die Deutsche Wohnen AG, die im Falkenhagener Feld knapp 5.000 Wohnungen in der Westerwaldstraße, im Böhmerwaldweg, im Elmweg, in der Frankenwaldstraße, im Hainleiteweg, im Kellerwaldweg, im Knüllweg, in der Steigerwaldstraße, im Hümmlingweg, im Osningweg und in der Sollingzeile bewirtschaftet, führt seit dem 20.06.2017 im Falkenhagener Feld eine Mieterhöhungskampagne zum 01.09.2017 durch und versucht, die Nettokaltmieten zu...

Bodengitter wird verlegt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 17.07.2017 | 28 mal gelesen

Berlin: Friedhof in den Kisseln | Falkenhagener Feld. Am Friedhof In den Kisseln beginnen jetzt die Maßnahmen für den Wildschweinschutz. Vor dem Haupteingang wird die spezielle Bodengitterkonstruktion verlegt, weshalb die Zufahrt an der Pionierstraße gesperrt bleibt. Besucher sollten deshalb die Nebeneingänge nutzen. Am Eingang Radelandstraße wird außerdem der Maschendrahtzaun gegen einen eingegrabenen Stabgitterzaun ausgetauscht. Wie berichtet verwüsten...

1 Bild

Deutsche Wohnen - Aus für Mietersprechstunden im Falkenhagener Feld 1

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 14.07.2017 | 378 mal gelesen

Die Deutsche Wohnen AG, die im Falkenhagener Feld knapp 5.000 Wohnungen bewirtschaftet, wird keine weiteren Mietersprechstunden im Falkenhagener Feld durchführen. Mieterinnen und Mieter müssen sich in Zukunft wieder an die zwei Service Points in der Neuendorfer Straße 1 und in der Goebelstraße 55a begeben. Die Deutsche Wohnen AG hatte vorübergehend im Juni für die Mieterinnen und Mieter im Falkenhagener Feld an vier...

Bund fördert Baudenkmal: Finanzspritze für Gartenstadt Staaken

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 08.07.2017 | 37 mal gelesen

Staaken. Die Gartenstadt Staaken erhält noch in diesem Jahr 85.630 Euro aus dem Denkmalpflegeprogramm „National wertvolle Kulturdenkmäler“. Weitere Fördermittel stellt der Bund für die kommenden Jahre in Aussicht. Die Gartenstadt ist damit als Baudenkmal anerkannt. Das hat Kulturstaatsministerin Monika Grütters den beiden Spandauer Bundestagsabgeordneten Swen Schulz (SPD) und Kai Wegner (CDU) auf Nachfrage mitgeteilt. Das...

Hoffnung für Roteichen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 06.07.2017 | 41 mal gelesen

Spandau. Der Kampf um die Baumallee an der Kurpromenade geht weiter. Die Grünen haben in der jüngsten BVV eine Planungsänderung zum Erhalt der 27 Roteichen gefordert und das Bezirksamt damit beauftragt, erneut alternative Lösungsoptionen abzuwägen. Der Antrag der Grünen wurde in den Ausschuss für Bauen, Verkehr und Grünflächen überwiesen. Dort soll er am 11. sowie am 18. Juli weiterdiskutiert werden. Am 19. Juli steht er dann...

1 Bild

Bäume werden gefällt, damit die ZItadelle zu sehen ist 1

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 04.07.2017 | 194 mal gelesen

Berlin: Zitadelle Spandau | Haselhorst. Noch in diesem Jahr wird mit Baumfällungen im Umfeld der Zitadelle begonnen, um die berühmte Festung insbesondere für nicht Ortskundige besser sichtbar zu machen. Für Kunstamtsleiterin Andrea Theissen ist der denkwürdige Besuch des Botschafters von Bulgarien vor vielen Jahren immer noch in guter Erinnerung. Auf der Zitadelle gab es eine Ausstellung mit bulgarischer Beteiligung und der Diplomat wollte sich diese...

6 Bilder

Pepitahöfe wachsen: Berlins größtes Wohnungsbauprojekt feierte Richtfest

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 30.06.2017 | 374 mal gelesen

Berlin: Pepitahöfe | Hakenfelde. Konfetti, Knaller und Kronkorken: Berlins derzeit größtes Wohnungsbauprojekt feierte Richtfest. Neun Monate nach der Grundsteinlegung wachsen die „Pepitahöfe“ an der Goltzstraße/Ecke Mertensstraße.Rund 300 Bauarbeiter ackern auf der Großbaustelle, 19 Baukräne drehen sich über den acht Baukomplexen. Hier und dort sind schon Fenster zu sehen. Auch eine barrierfreie Musterwohnung ist bereits fertig. Laut den...

2 Bilder

Pepitahöfe - Berlins derzeit größtes Wohnungsbauprojekt in der Wasserstadt feiert Richtfest

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 27.06.2017 | 443 mal gelesen

In Rekordzeit errichten degewo, WBM, Kilian Immobiliengruppe (KIM) und MHMI mit 1.024 Wohnungen das derzeit größte Wohnungsbauprojekt Berlins in der Wasserstadt Oberhavel. Die Pepitahöfe mit 1.024 Wohnungen feierten am 26.06.2017 Richtfest. Im Frühjahr 2018 werden die ersten Wohnungen bezugsfertig sein. Das gesamte Projekt wird im Herbst 2018, weniger als vier Jahre nach Beginn des Bebauungsplanverfahrens im Januar 2015,...