Falkenhagener Feld: Bauen

Friedhof "In den Kisseln" ab 17. November wieder offen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | vor 5 Tagen | 309 mal gelesen

Berlin: Friedhof in den Kisseln | Auf dem Friedhofsind die Sturmschäden offenbar beseitigt. Denn das Bezirksamt teilt mit: Ab dem 17. November soll er der Öffentlichkeit wieder zugänglich sein. Dafür hätten die Mitarbeiter des Straßen- und Grünflächenamtes in den vergangenen Wochen mit viel Einsatz, Überstunden und Wochenendeinsätzen gesorgt, sagt Baustadtrat Frank Bewig (CDU). Sollten Besucher auf dem weitläufigen Friedhofsgelände dennoch Unfallgefahren...

Spandau ist Spitzenreiter bei Mietzuwächsen

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 14.11.2017 | 151 mal gelesen

Marktbericht des Immobilienpreisservice des IVD Berlin-Brandenburg zur Metropolregion Berlin Preisanstieg auf dem Berliner Immobilienmarkt Auf dem Berliner Immobilienmarkt setzt sich der Preisanstieg ungehindert fort. Gegenüber dem Vorjahr sind die Angebotsmieten in einfachen und mittleren Lagen im Durchschnitt um 6,3 % auf 8,50 €/m² nettokalt gestiegen. In guten bis sehr guten Lagen fiel die Steigerung mit 5,2 % auf 10...

1 Bild

Xavier überlastet Umweltamt: Zahl beantragter Baumfällungen so hoch wie nie

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 11.11.2017 | 99 mal gelesen

Spandau. Sturm „Xavier“ sorgt im Umwelt- und Naturschutzamt für Sonderschichten. Die Zahl der Baumfällanträge ist so hoch wie nie. Notfälle haben Vortritt. Wer einen Baum fällen lassen will, muss Geduld beweisen. Denn Sturm „Xavier“ hat nicht nur die Bäume kräftig durchgeschüttelt, sondern auch im Umwelt- und Naturschutzamt für Mehrarbeit gesorgt. Dort schieben die Mitarbeiter Sonderschichten. Denn bereits eine Woche nach...

379 Wohnungen in Spandau genehmigt

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 10.11.2017 | 178 mal gelesen

Baugenehmigungen in Spandau Von Januar bis September 2017 stellte das Bauamt Spandau 188 Baugenehmigungen für Bauvorhaben im Wohn- und Nichtwohnbau aus. Es wurden 379 Wohnungen genehmigt. Darunter befinden sich 331 Neubauwohnungen und 48 Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden, z.B. Dachgeschossausbau und Nutzungsänderungen, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am 09.11.2017 mitteilte. Baugenehmigungen...

1 Bild

Machen Sie den Heiz-Check!

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 09.11.2017 | 101 mal gelesen

Heiz-Check für Hausbesitzerinnen und -besitzer Funkzioniert die Heizung ordentlich? Der Winter steht vor der Tür. Jetzt ist die richtige Zeit, an die Heizung zu denken. Schon die ersten kühlen Tage machen oft deutlich, ob die Heizung ordentlich funktioniert und nicht etwa merkwürdige Geräusche von sich gibt oder gar kalt bleibt. Manchmal kommt das böse Erwachen aber auch erst im Frühjahr, wenn sich herausstellt, dass...

2 Bilder

Sinkende Mitgliedszahlen: Kirchengemeinden Zuflucht und Jeremia fusionieren

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 05.11.2017 | 54 mal gelesen

Falkenhagener Feld. Die zwei Evangelischen Kirchengemeinden „Zuflucht“ und „Jeremia“ sind fusioniert. Die Zufluchtskirche an der Westerwaldstraße wird zum neuen Stadtteilzentrum im Kiez. Aus den zwei Kirchengemeinden im Falkenhagener Feld ist die Evangelische Zuflucht-und-Jeremia-Kirchengemeinde geworden. Der neue Standort beider Gemeinden soll künftig die Jeremia-Gemeinde in der Siegener Straße 52 sein. Allerdings erst...

So viel kosten Eigentumswohnungen in Spandau

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 30.10.2017 | 208 mal gelesen

Preisanstieg für gebrauchte Eigentumswohnungen in Spandau über Berliner Durchschnitt In allen Bezirken Berlins sind die Standardpreise für gebrauchte Eigentumswohnungen gegenüber dem dritten Quartal 2014 gestiegen. Auf ganz Berlin bezogen betrug die Steigerung 11,6 Prozent pro Jahr. Für gebrauchte Eigentumswohnungen wird in der Hauptstadt derzeit ein mittlerer Angebotspreis von rund 3.550 Euro pro Quadratmeter...

1 Bild

Wildschweine abhalten: Friedhof In den Kisseln bekommt jetzt das Bodengitter

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 29.10.2017 | 216 mal gelesen

Berlin: Friedhof in den Kisseln | Falkenhagener Feld. Verspätet hat jetzt der Einbau des Bodengitters am Friedhof In den Kisseln begonnen. Die Spezialkonstruktion soll Wildschweine abwehren. Vier Wochen wird es etwa dauern, schätzt das Bezirksamt, bis die Bodengitterkonstruktion aus Beton am Haupteingang des Friedhofes eingebaut ist. Die Arbeiten an der Pionierstraße waren eigentlich schon für den Sommer angekündigt. Allerdings begannen die Maßnahmen für...

4 Bilder

Xavier hält weiter auf Trab: Friedhof in den Kisseln bleibt gesperrt

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | am 19.10.2017 | 573 mal gelesen

Berlin: Friedhof in den Kisseln | Spandau. Die Zitadellenstadt ist immer noch mit den Auswirkungen des Orkantiefs Xavier am 5. Oktober befasst – der Friedhof in den Kisseln bleibt mindestens bis in die erste Novemberwoche gesperrt. Für Baustadtrat Frank Bewig (CDU) war Xavier schlichtweg eine Katastrophe. Mit Stand vom 17. Oktober belaufen sich die Schäden im öffentlichen Bereich auf rund zwei Millionen Euro. Wie viel davon später von der Landesregierung...

1 Bild

Pepitahöfe in Hakenfelde - Vermietungsstart im Dezember

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 16.10.2017 | 812 mal gelesen

Wohnungssuchende können bereits jetzt unverbindlich Interesse an einer Wohnung in den Pepitahöfen in Hakenfelde anmelden. Ab dem 07.10.2017 finden sich aktuelle Informationen zum Projektverlauf und die Möglichkeit der Vorerfassung als Interessent unter www.pepitahoefe.de. Kontakt kann unter vermietung@pepitahoefe.de oder telefonisch unter +49 (0) 30 2471 4444 aufgenommen werden. Die ersten 312 Wohnungen sollen ab Dezember...

7 Bilder

Nachlese zum 1. Spandauer Wohntag des AMV

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 13.10.2017 | 327 mal gelesen

Der AMV – Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e. V. veranstaltete am 07.10.2017 seinen 1. Spandauer Wohntag unter dem Motto “Wohnen in Spandau" unter der Schirmherrschaft von Herrn Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank. Die Veranstaltung war mit ca. 75 Bürgerinnen und Bürgern gut besucht. Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden des AMV Der 1. Vorsitzende des AMV, Herr RA Uwe Piper, eröffnete die Veranstaltung und...

Kein Platz fürs dringende Bedürfnis: BVV fordert Badestellen sollen Klos bekommen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 08.10.2017 | 73 mal gelesen

Spandau. Der Sommer ist vorbei und mit ihm die Badesaison. Das Problem der öffentlichen Klos an Spandaus Badestellen aber bleibt. Fehlende Toiletten an öffentlichen Badestellen sind ein Thema, das viele Spandauer betrifft. Beispiel Bürgerablage. Dort soll sich jetzt das Bezirksamt ums stille Örtchen kümmern. Denn an der Badestelle in Hakenfelde gibt es keine vernünftige Toilette, finden die Bezirksverordneten und haben...

Wohntag in Spandau 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 25.09.2017 | 154 mal gelesen

Berlin: Klubhaus Westerwaldstraße | Falkenhagener Feld. Der Alternative Mieter- und Verbraucherschutzbund (AMV) veranstaltet am Sonnabend, 7. Oktober, den 1. Spandauer Wohntag zum Thema "Wohnen in Spandau". Vorträge informieren über die Situation auf dem Wohnungsmarkt und zum Wohnungsneubau im Bezirk. Weitere Themen sind das Wohngeld und das Neubauprojekt "Pepitahöfe" in Hakenfelde. An Infoständen stellen städtische und genossenschaftliche Wohnungsunternehmen...

Massive Mieterhöhungswelle: Analyse belegt dramatische Entwicklung 1

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 22.09.2017 | 589 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Eine massive Mieterhöhungswelle hat Berlin erfasst. Zu dem Schluss kommt der Berliner Mieterverein. Mehr als 200 aktuelle Fälle hat er ausgewertet, das Ergebnis der Analyse ist erschreckend: Durchschnittlich müssen die Mieter 11,15 Prozent mehr bezahlen als bisher. Alle zwei Jahre im Mai wird der aktuelle Berliner Mietspiegel herausgegeben. Sein Erscheinen ist stets Anlass für die Vermieter, die...

2 Bilder

ADO Properties S.A. - Immobilien-Transaktion mit Mietsteigerungspotenzial von bis zu 86 %

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 19.09.2017 | 87 mal gelesen

ADO Properties S.A. erwirbt in mehreren Transaktionen 1.594 Einheiten in Berlin ADO Properties S.A. hat mehrere Kaufverträge für den Erwerb von insgesamt 1.594 Einheiten in Berlin abgeschlossen, davon 1.467 Wohnungen und 127 Gewerbeeinheiten. Der Kaufpreis zuzüglich der Transaktionskosten belief sich insgesamt auf EUR 262,5 Millionen, inklusive der Übernahme einiger Darlehensverbindlichkeiten. Die Kaufverträge für den...

1 Bild

Straßenbauarbeiten in der Mertensstraße und der Goltzstraße

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 12.09.2017 | 134 mal gelesen

Aufgrund der Schaffung von ca. 1000 Wohneinheiten auf dem Grundstück Mertensstraße 16-58 „Pepitahöfe“ wird voraussichtlich ab Ende September 2017 die südliche Fahrbahn der Mertensstraße verbreitert und die Anpassung der dort vorhandenen Stellplatzanlagen und des südlichen Gehweges vorgenommen, sowie Gehwegüberfahrten für die Wohnanlage hergestellt. In diesem Zuge werden ebenfalls Instandsetzungsarbeiten am öffentlichen...

1 Bild

Berlin will Mietpreisbremse verschärfen

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 05.09.2017 | 208 mal gelesen

Berliner Bundesratsinitiative zur Verschärfung der Mietpreisbremse Auf der heutigen Sitzung des Berliner Senats hat dieser eine Berliner Bundesratsinitiative zur Verschärfung der Mietpreisbremse beschlossen. Nach dieser Gesetzesinitiative sollen Vermieterinnen und Vermieter verpflichtet werden, bereits zu Mietbeginn von sich aus über die Miete des Vormieters zu informieren und nicht erst auf Verlangen der Mieterinnen und...

Wohnraumfür Alle?

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 02.09.2017 | 30 mal gelesen

Berlin: Evangelische Zufluchtskirchengemeinde | Falkenhagener Feld. Bezahlbare Wohnungen für Alle? Dieser Frage geht eine Diskussionsrunde am 12. September in der Zufluchtskirchengemeinde nach. Denn preiswerte Wohnungen sind in Berlin kaum noch zu haben. Die Mieten steigen bei Neuverträgen oder nach Modernisierungen, und auch die Mietpreisbremse funktioniert nicht wirklich. Zeitgleich wächst die Einwohnerzahl und Wohnraum wird immer knapper. Wie kann diese Entwicklung...

1 Bild

Deutsche Wohnen - Mieterbefragung mit Gewinnspiel und Spende 4

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 23.08.2017 | 1067 mal gelesen

„Mit Speck fängt man Mäuse, ..." - Charmeoffensive zur Imagepflege oder der Wolf im Schafspelz Die Deutsche Wohnen AG, die Beteiligungen an mehreren Gesellschaften in Deutschland, Luxemburg und den Niederlanden hält und in Berlin ca. 110.000 Wohnungen bewirtschaftet und damit Berlins größter Vermieter ist, versandte in der vorigen Woche an ihre Mieter in Berlin einen Mieterbefragungsbogen. Mit der Auswertung der Befragung...

2 Bilder

Blühender Friedhof: Erster Memoriam-Garten eröffnet in Spandau

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 20.08.2017 | 449 mal gelesen

Berlin: Friedhof in den Kisseln | Falkenhagener Feld. Spandau geht einen neuen Schritt bei der Friedhofskultur. Im September eröffnet ein Memoriam-Garten auf dem Friedhof In den Kisseln.Es ist Spandaus erster Memoriam-Garten. Eröffnen wird er offiziell am 1. September auf dem Friedhof In den Kisseln. Das teilte die Dauergrabpflegegesellschaft der Friedhof Treuhand Berlin (FTB) mit, die in Berlin bereits fünf solcher Gärten betreibt. Gestaltet hat den...

Vollgelaufene Keller, nasse Klassenräume: Schadensbilanz nach Jahrhundertregen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 18.08.2017 | 129 mal gelesen

Spandau. Unwetter und Starkregen haben Ende Juni auch in Spandau diverse Schäden verursacht. Besonders Schulen sind betroffen. Vielerorts wurde aber bereits repariert.Vollgelaufene Keller, abgestürzte Deckenplatten, nasse Wände: Der „Berliner Jahrhundertregen“, der vor knapp zwei Monaten vom Himmel fiel, hat auch in Spandau seine Spuren hinterlassen. In mehr als 30 Schulen und drei Jugendfreizeiteinrichtungen, in Turnhallen...

3 Bilder

Planung statt Chaos : Baustellen verzögern sich regelmäßig, aber das soll nicht so bleiben

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 11.08.2017 | 944 mal gelesen

Berlin. Stark verengt, staubig, ein Labyrinth. In der Karl-Marx-Straße, die hinter Bauzäunen kaum zu erkennen ist, schwappt einem Unmut entgegen. „Ich finde es anstrengend, dass man überall in der Stadt länger braucht“, seufzt eine Passantin. Ein Familienvater beschwert sich über den scheinbaren Stillstand. So wie hier ist es vielerorts. Sommer in Berlin.Die Notwendigkeit, Straßen und Leitungen zu erneuern, U-Bahn-Schächte zu...

Zu lange nichts getan: Viele Kulturbauten in Berlin müssen dringend saniert werden

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.08.2017 | 145 mal gelesen

Berlin. Berlins Kulturbauten sind in einem sehr schlechten Zustand. Nach aktuellen Plänen dauert es jedoch noch viele Jahre, bis der Sanierungsstau aufgelöst ist.Beispiele sind die Philharmonie, das Märkische Museum oder der Friedrichstadtpalast. Sie und viele andere Kulturbauten müssen dringend saniert werden. In den vergangenen Jahren hat sich ein Sanierungsstau von 435 Millionen Euro aufgehäuft. Das geht aus einer Anfrage...

1 Bild

Deutsche Wohnen erkennt Berliner Mietspiegel 2017 nicht an 5

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 31.07.2017 | 1362 mal gelesen

Mieterhöhung von 37,36 € monatlich Die Deutsche Wohnen AG, die im Falkenhagener Feld knapp 5.000 Wohnungen in der Westerwaldstraße, im Böhmerwaldweg, im Elmweg, in der Frankenwaldstraße, im Hainleiteweg, im Kellerwaldweg, im Knüllweg, in der Steigerwaldstraße, im Hümmlingweg, im Osningweg und in der Sollingzeile bewirtschaftet, forderte über ihre Tochtergesellschaft Deutsche Wohnen Management GmbH mit...

1 Bild

Klientelpolitik - Berliner FDP will Mietpreisbremse abschaffen 1

Marcel Eupen
Marcel Eupen | Falkenhagener Feld | am 31.07.2017 | 202 mal gelesen

Ein Paradebeispiel für politische Realitätsferne und Klientelpolitik - Lieber abschaffen, als zu Ende denken! Nach der Mietpreisbremse darf die Miete zu Beginn eines Mietverhältnisses bei Wiedervermietungen die ortsübliche Vergleichsmiete höchstens um 10 % übersteigen. Mit der Mietpreisbremse soll der Anstieg von Wiedervermietungsmieten auf angespannten Wohnungsmärkten eingedämmt werden. Die Berliner FDP will nunmehr...