Haselhorst: Kultur

Ausstellung zur Berliner Luftbrücke

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | vor 3 Tagen | 58 mal gelesen

Berlin: Rathaus Spandau | Spandau und seine Partnerstadt Faßberg verbindet die Berliner Luftbrücke. Zum Jubiläum zeigt das Rathaus jetzt eine Ausstellung. Vom 25. Juni 1948 bis zum 27. August 1949 wurden exakt 539 112 Tonnen Kohle von Faßberg in Niedersachsen nach Gatow geflogen. Die Aktion war Teil der Berliner Luftbrücke. Wie die Faßberger damals diese humanitäre, logistische und fliegerische Meisterleistung erlebt haben, zeigt eine Ausstellung...

5 Bilder

Verlosung: Tropische Nächte im Januar und Februar im Botanischen Garten

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 16.01.2018 | 829 mal gelesen

Berlin: Botanischer Garten Berlin | Ab dem 26. Januar können die Besucher des Botanischen Gartens tropisches Flair im grauen Winter genießen. An vier Wochenenden erwarten die Gäste in den stimmungsvoll illuminierten Gewächshäusern fruchtige Drinks, lateinamerikanische Musik und Kurzführungen durch die nächtliche Pflanzenwelt. Jeweils Freitag- und Sonnabendabend von 18 bis 24 Uhr können sich die Gäste in Urlaubsstimmung versetzen lassen. Bereits beim...

3 Bilder

Neues zur Zitadellen-Kapitulation: Heimatkundler erhielten russisches Dokument

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 15.01.2018 | 131 mal gelesen

Berlin: Zitadelle Spandau | Das Bild um die Rettung der Zitadelle am Ende des Zweiten Weltkriegs fast 73 Jahre nach den Ereignissen differenziert sich. Die Heimatkundliche Vereinigung Spandau 1954 hat über die russische Botschaft den Bericht eines sowjetischen Zeitzeugen erhalten. Die Kapitulation der Zitadelle am Nachmittag des 1. Mai 1945 war gerade zwei Tage vorüber, da verfasste Oberst Kalashnik einen knapp sechsseitigen Bericht über die...

3 Bilder

Großer Krieg im Kleinformat: Graphik-Ausstellung auf der Zitadelle

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 13.01.2018 | 16 mal gelesen

Berlin: Zitadelle Spandau | Noch bis zum 21. Januar ist in der Bastion Kronprinz der Zitadelle die Ausstellung „Der Große Krieg im Kleinformat – Graphik und Medaillenkunst im Ersten Weltkrieg“ zu sehen. Die Zeichnung sieht aus wie der Bildausschnitt eines frühen Zeichentrickfilms: Ein Skelett steht vor einem düsteren Hintergrund, an den Händen führt es winzige Gestalten an Fäden, die aufeinander losgehen. Die Graphik stammt vom katholischen...

Kulturobjekte langfristig konservieren

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 13.01.2018 | 15 mal gelesen

Berlin. Damit Berliner Kulturinstitutionen ihre papiernen Objekte digitalisieren können, vergibt die Kulturverwaltung 2018 insgesamt 400 000 Euro an zehn Einrichtungen. Eine Förderung erhalten unter anderem das AlliiertenMuseum, das Bauhaus-Archiv/Museum für Gestaltung, Das feministische Archiv und das Stadtmuseum Berlin. Der Auswahl war ein Wettbewerb vorausgegangen. Computerchips sind platzsparender und beständiger als...

3 Bilder

Reiche Königreiche: Spieltipp „Majesty“

L.U. Dikus
L.U. Dikus | Mitte | am 10.01.2018 | 56 mal gelesen

Mal eben wie Rio Reiser König von Deutschland sein, das hätte doch was! Ist aber auch nicht ganz so einfach. Wer sich dagegen mit einem Königreich aus acht Karten zufrieden gibt, kann bei einer flotten, unterhaltsamen Partie „Majesty“ zumindest einen recht ansehnlichen Münzschatz anhäufen. Die acht Karten zeigen Gebäude, die in Verbindung mit dem passenden Personal Einnahmen verschaffen. Wer etwa eine Müllerin in seine...

Im Gespräch mit Künstlerinnen

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 10.01.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Zitadelle Spandau | Haselhorst. Kunstinteressierte haben am Donnerstag, 18. Januar, ab 18 Uhr die Möglichkeit zu einem Rundgang durch die Ausstellung "Fortsetzung jetzt! 150 Jahre Verein der Berliner Künstlerinnen 1867, Teil 4" in der Alten Kaserne auf der Zitadelle. Kuratorin Claudia Beelitz wird dabei von Künstlerinnen der Schau begleitet. Der Eintritt kostet den Zitadellen-Eintritt von 4,50 Euro. Die Ausstellung ist noch bis zum 2. April...

Edgar und Marie auf der Zitadelle

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 09.01.2018 | 10 mal gelesen

Berlin: Spandauer Zitadelle | Haselhorst. Das Musiker-Duo "Edgar & Marie" feiert sein zehnjähriges Jubiläum und zieht deshalb mit neuen und alten Songs durch die Lande. Am 13. Januar machen Vater und Tochter auch auf der Zitadelle Spandau halt. Die Musik der beiden ist tanzbar, passt aber sonst in keine Schublade. Als fahrendes Volk sind sie weder Liedermacher noch Rockband. Mit ihrem ganz eigenen Genre bringen Edgar und Marie eher den Geist der 1960er...

4 Bilder

Energische Kunst seit 150 Jahren: Verein der Berliner Künstlerinnen stellt aus

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 08.01.2018 | 23 mal gelesen

Berlin: Zitadelle Spandau | Mit einer Ausstellung in der Alten Kaserne auf der Zitadelle beendet der Verein Berliner Künstlerinnen die Feiern zu seinem 150-jährgen Bestehen. Der Verein war 1867 gegründet worden. Energisch ist der Ausstellungstitel „Fortsetzung jetzt!“. Damit besetzen 22 zeitgenössische Künstlerinnen den militärischen Zweckbau, der nur wenig älter ist als der Verein, der sich Ausbildung und Förderung von Künstlerinnen zum Ziel gesetzt...

Gerahmtes Eheglück im Standesamt: Bezirksamt startet Fotowettbewerb

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 04.01.2018 | 31 mal gelesen

Berlin: Rathaus Spandau | Als glückliches, aber anonymes Paar gerahmt im Standesamt hängen? Das Bezirksamt macht es möglich und ruft darum zu einem sehr speziellen Fotowettbewerb auf. Das Standesamt ist frisch saniert. Was jetzt noch fehlt, sind die passenden Bilder für den beliebten Schauplatz der Ja-Sager. Das Bezirksamt startet darum jetzt einen Fotowettbewerb zum Thema „Ehe“. Frei interpretierbar ist fast alles erlaubt, was keine...

Senat fördert Künstler

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 04.01.2018 | 38 mal gelesen

Berlin. Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa fördert Projekte, die der beruflichen Integration von Künstlern dienen, die im Ausland verfolgt werden und in Berlin leben. Zudem können sich Berliner Kulturschaffende für die Jahre 2018 und 2019 um Fellowships bewerben, mit denen sie verfolgten Künstlern den Zugang ins Berufsleben erleichtern wollen. Mehr Infos gibt es auf http://asurl.de/13nx oder bei Christine Krause unter...

1 Bild

In Tradition von Frédéric Chopin: Aleksandra Mikulski auf der Zitadelle

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 04.01.2018 | 53 mal gelesen

Berlin: Zitadelle Spandau | Die kürzlich als beste polnische Pianistin gefeierte Aleksandra Mikulska gastiert am 13. Januar ab 19.30 Uhr auf Einladung des Vereins Klassik in Spandau im Gotischen Saal der Zitadelle. Sensitivität, musikalische Ausdrucksfähigkeit und makellose, transparente Spieltechnik: Aleksandra Mikulska verkörpert nach Bewertung vieler Kritiker in höchstem Maße diese einst von Frédéric Chopin geforderten Eigenschaften....

Blues im Konzert

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 28.12.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Zitadelle Spandau | Haselhorst. Das neue Jahr beginnt auf der Zitadelle Spandau mit swingendem Boogie und Piano Blues von Frank Muschalle. Der Pianist steht für rollende Bässe, einen tirilierenden Diskant und pulsierenden Rhythmus, mal knackig, mal sanft, aber immer swingend. Zu hören sind am Sonntag, 7. Januar, sowohl Eigenkompositionen von Frank Muschalle als auch Interpretationen von Klassikern wie „Boogie Woogie Stomp“, „Swanee River“ oder...

8 Bilder

Was ist los in der Stadt? Ihr Terminplaner für 2018

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 27.12.2017 | 756 mal gelesen

Ferientermine, Messen, Popkonzerte, Klassikevents, Straßenfeste und was sonst noch so los ist: Das neue Jahr beginnt. Und es ist wieder jede Menge los! Wir haben für Sie hier eine Übersicht zusammengestellt, was wann wo stattfindet. Viel Spaß! Schulferien 5.-10. Februar Winterferien 26. März-6. April Osterferien 30. April/11. Mai/22. Mai Pfingstferien 5. Juli-17. August Sommerferien 22. Oktober-2. November...

Viel zu lange viel zu laut: So gefährlich sind Raketen und Böller 7

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 26.12.2017 | 816 mal gelesen

Für viele wäre Silvester ohne Raketen und Böller trist und öde. Doch es gibt auch gute Gründe, auf die Knallerei zu verzichten. Zur Silvesterparty am Brandenburger Tor kamen im vergangenen Jahr eine Viertelmillion Menschen. Visit Berlin nennt das Event „Aushängeschild“ für Berlin, zu dem auch das Höhenfeuerwerk um Mitternacht gehöre. Doch nicht nur hier wird geknallt und vor allem nicht nur um Mitternacht. Ich gebe...

Wer spielt mit im Laienorchester?

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 20.12.2017 | 16 mal gelesen

Berlin. Das Education-Programm der Berliner Philharmoniker ruft alle Laienmusiker dazu auf, sich für das BE PHIL Orchestra beim Tag der offenen Tür am 21. Mai in der Philharmonie zu bewerben. Unter der Leitung von Chefdirigent Sir Simon Rattle wird die Erste Symphonie von Johannes Brahms gemeinsam mit Mitgliedern der Berliner Philharmoniker und der Karajan-Akademie aufgeführt. Gesucht werden 100 Laienmusiker aus aller Welt,...

7 Bilder

Gewinnen Sie Freikarten für "Der kleine Prinz" im Admiralspalast

Manuela Frey
Manuela Frey | Mitte | am 19.12.2017 | 621 mal gelesen

Berlin: Admiralspalast | Der kleine Prinz kommt vom 21. Dezember bis zum 14. Januar zurück auf die Erde, genauer gesagt in den Admiralspalast. Seit annähernd 14 Jahren zählt "Der kleine Prinz", in der Inszenierung der Drehbühne Berlin, zu den Weihnachtsklassikern für die ganze Familie. Auf einzigartige Weise verbindet diese ebenso poetische wie legendäre Produktion neben Schau- und Puppenspiel auch Livemusik und Filmeinspielungen. Was ist das...

1 Bild

Als die Zitadelle kapitulierte: Neuer Forschungsband der Heimatkundlichen Vereinigung

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 19.12.2017 | 68 mal gelesen

Berlin: Dorotheenstädtische Buchhandlung | Die Heimatkundliche Vereinigung Spandau hat am 12. Dezember den vierten Band ihrer Spandauer Forschungen vorgelegt. Sechs Autoren haben sich in dem 336-seitigen Band der Militär- und Stadtgeschichte Spandaus gewidmet. Dabei steht die Militärgeschichte im Vordergrund. Schließlich war Spandau nicht nur Festungsstadt, sondern auch großer Standort von Rüstungsindustrie. Zwei Beiträge beleuchten die napoleonische Zeit und...

3 Bilder

Als Tram und Lazarett verschwanden: Kalender aus Jürgen Grothes Archiv

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 18.12.2017 | 94 mal gelesen

Berlin: Dorotheenstädtische Buchhandlung | Die Dorotheenstädtische Buchhandlung hat auch in diesem Jahr die „Spandauer Impressionen 2018“ herausgegeben mit Fotos aus dem Archiv von Jürgen Grothe aus den 1960er und 1970er Jahren. Für den aktuellen Spandau-Kalender hat Jürgen Grothe, langjähriger Leiter des Archivs der Landesbildstelle und ausgewiesener Spandau-Kenner, den Schwerpunkt Straßenbahn gewählt. Das liegt am 50-jährigen „Jubiläum“ der letzten...

1 Bild

Christvesper

Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten
Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten | Haselhorst | am 14.12.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Adventgemeinde Spandau | Einladung in die Adventgemeinde Berlin-Spandau zur Christvesper an Heiligabend. Ein Programm für die ganze Familie mit anschließender Verteilung des Friedenslichtes. Mehr Informationen finden Sie unter https://www.adventgemeinde-spandau.de/

Engagementpreis für die Datteltäter

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 12.12.2017 | 9 mal gelesen

Berlin. Die Datteltäter wurden jetzt mit dem Deutschen Engagementpreis in der Kategorie „Grenzen überwinden“ ausgezeichnet. Mit ihrem Satirekanal auf YouTube setzen sich die fünf Berliner Künstler mit Themen wie Rassismus, Sexismus, Hass und Ausgrenzung auseinander. Mehr Infos auf www.datteltäter.de. hh

2 Bilder

Findige Köpfe: Spieltipp „Club der Erfinder“

L.U. Dikus
L.U. Dikus | Mitte | am 12.12.2017 | 22 mal gelesen

Wer das Rad erfunden hat, lässt sich nicht mehr feststellen. Von vielen anderen für die Menschheit wertvollen Dingen sind ihre Erfinder dagegen namentlich bekannt. Sie in Teams gegeneinander antreten zu lassen, stellt eine ebenso ungewöhnliche wie reizvolle Aufgabe dar. Jedes Team besteht aus vier Erfindern mit unterschiedlich ausgeprägtem Wissen in Physik, Chemie, Mechanik und Mathematik. Dieses Wissen setzen die Spieler...

FamilienPass 2018 ist erschienen

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 10.12.2017 | 56 mal gelesen

Der neue Berliner "FamilienPass 2018" ist ab sofort erhältlich. Der Pass richtet sich einkommensunabhängig an alle Familien mit Kindern bis einschließlich 17 Jahre. Familien können von mehr als 300 Preisvorteilen aus den Rubriken Sport und Spiel, Sehenswertes, Kultur und Familienleben profitieren. Exklusiv für "FamilienPass"-Familien werden darüber hinaus über 200 Aktionen mit kostenlosen Plätzen bei Workshops, Ausflügen...

1 Bild

Musical über den King of Pop

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 07.12.2017 | 43 mal gelesen

Berlin: Theater am Potsdamer Platz | Tiergarten. Zu Michael Jacksons 60. Geburtstag hat Oliver Forster („Falco – das Musical“) „Beat it“ produziert. Das Musical erzählt die bewegende Geschichte des „King of Pop“, Jacksons Weg vom Kinder- bis zum Superstar, von einer Kindheit, die keine war, zum tragischen Ende einer Ausnahmekarriere. Premiere ist am 29. August 2018 im Theater am Potsdamer Platz. Ab November startet dann die Tournee durch Deutschland und...

1 Bild

Buchtipp: Stadtführer "Legendäres Berlin"

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 06.12.2017 | 70 mal gelesen

Was passierte wo in Berlin? Dieser Frage ist der neu aufgelegte Stadtführer "Legendäres Berlin. Orte, die Geschichte machten" auf der Spur. Das Buch präsentiert 40 legendäre Orte und erzählt, was dort geschah: Schauplätze von welthistorischer Bedeutung, Orte der Repräsentation und der Rebellion, Szenarien des Grauens und des Vergnügens. Wo starben Hitler und Goebbles? Wo probierte die Kommune 1 neue Formen des...