Spandau: Kultur

Sprechen über Heimat Spandau

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | vor 2 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. In seinem neuesten Buch „Heimaterde“ (Aufbau-Verlag) hat der Journalist und Autor Lucas Vogelsang sich auf Heimat-Suche in ganz Deutschland begeben und mit verschiedenen Menschen über Identität und Wurzeln gesprochen. Einer der Protagonisten seines Buches ist Raed Saleh, Vorsitzender der Spandauer SPD und der Fraktion im Abgeordnetenhaus. Genau wie Saleh ist Vogelsang in Spandau aufgewachsen. Gemeinsam stellen sie...

Gedenken an jüdische Familie

Benjamin Mombree
Benjamin Mombree | Spandau | vor 2 Tagen | 13 mal gelesen

Berlin: Paul-Schneider-Haus | Vor dem Haus in der Spandauer Roonstraße 16 findet am 6. April 2017 um eine 17:00 Uhr eine Gedenkfeier für die jüdische Familie Jonas statt. Anlass ist die Verlegung der Stolpersteine, die an das Schicksal der Familie erinnern sollen. Fortgesetzt wird die Gedenkveranstaltung im Paul-Schneider-Haus in der Schönwalder Straße 23. Der Besuch ist entgeltfrei. Zusammen mit einer Mitarbeiterin der Jugendgeschichtswerkstatt...

Karikaturen sollen aufrütteln

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | vor 3 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: KlimaWerkstatt Spandau | Spandau. Internationale Karikaturen zum Thema Umweltverschmutzung zeigt die Klimawerkstatt Spandau. Satirisch und mit schwarzem Humor blicken die Künstler auf den Müll, der täglich wächst. Allein in Berlin werden täglich rund 460.000 Coffee-to-go-Einwegbecher weggeworfen. Hinzu kommen take-away-Boxen und Plastiktüten, die fast jeder im Alltag sorglos nutzt. Mit ihren Karikaturen wollen die Künstler auf die Verschwendung...

4 Bilder

Aus Ruinen wurden Schönheiten: Jürgen Grothe zeigt das Berlin der 1960er Jahre

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 21.03.2017 | 99 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Eine „fotografische Zeitreise durch das Berlin der 1960er Jahre“ nennt Jürgen Grothe seine aktuelle Ausstellung „Das historische Berlin“ im Kulturhaus Spandau.Fotografien können Dokumente von Verlorenem sein, zum Beispiel von Gebäuden, die zerstört wurden durch Krieg oder Abriss. Wer Jürgen Grothe durch seine aktuelle Ausstellung im Kulturhaus Spandau begleitet, sieht Gebäude, die es noch gibt – heute allerdings in...

Tickets für attraktive Veranstaltungen: Karten für IGA und den Kultursommer

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 21.03.2017 | 37 mal gelesen

Berlin: Tourist-Information Spandau | Spandau. Rechtzeitig zum Start in die touristische Hauptsaison hat die Tourist-Information Berlin-Spandau im Gotischen Haus, Breite Straße 32, den Ticketverkauf für die verschiedensten Events in Berlin und im Umland erheblich ausgebaut.Neben dem schon geraume Zeit laufenden Eintrittskartenverkauf für Veranstaltungen in der Kirche St. Marien am Behnitz oder im Rahmen der Reihe „Klassik in Spandau“, liegen jetzt auch wieder...

Auf insTheater

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 20.03.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Komödie am Kurfürstendamm | Spandau. In die Komödie am Kurfürstendamm geht es am 31. März wieder mit dem Bezirksverband Spandau des Unionhilfswerks (UHW). Auf dem Spielplan steht ab 20 Uhr der heitere „Aufguss“ mit Hugo Egon Balder. Der ermäßigte Eintritt kostet 25 Euro inklusive Garderobe und Getränk. Das Theater ist am Kurfürstendamm 206 zu finden. Wie immer ist eine zügige Anmeldung beim UHW nötig und zwar unter  362 54 10. Der nächste Vorhang hebt...

Orchester ausprobieren

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 19.03.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Birkenhain-Grundschule | Spandau. Einen Tag lang im Orchester spielen? Das Jugendblasorchester Spandau (JBO) macht es möglich. Am 22. April können Interessierte von 10 bis 16 Uhr das Orchester ausprobieren. Das Angebot richtet sich an Spandauer, die seit mindestens zwei Jahren ein Blasinstrument spielen. Bei dem Kurzworkshop studieren die Teilnehmer gemeinsam mit den Profis Stücke ein und zwar frei nach dem Motto „Comedy meets Folklore“. Geprobt wird...

Kartenverkauf für Johannespassion

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 18.03.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Nikolaikirche | Spandau. Der Kartenvorverkauf für die Johannespassion von Johann Sebastian Bach in der Nikolaikirche am Refomationsplatz am Karfreitag, 14. April, um 15 Uhr hat begonnen. Mitwirkende an dem Konzert sind Cécile Kempenaers (Sopran), Saskia Klumpp (Alt), Jan Remmers (Tenor), Robert Elibay-Hartog (Bass), Artem Nesterenko (Vox Christi) sowie die capella vitalis berlin unter der Leitung von Bernhard Kruse. Karten hierfür gibt es im...

3 Bilder

Futtern in der Fastenzeit?

Olaf Lezinsky
Olaf Lezinsky | Haselhorst | am 16.03.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Marktplatz Altstadt Spandau | Knödel, Wurst und Fisch. Und das ist nur eine kleine Auswahl der Genüsse, die man selbst in der Fastenzeit auf dem Spandauer Markt genießen kann. Wenn da nur das schlechte Gewissen nicht wäre! Nun ja, man kann es ja maßvoll betreiben. Der Mensch lebt nicht vom Brot allein. (Auch wenn dieser Satz im Original anders weitergeht und gemeint ist).

Vergnügte Texte im Museum

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 16.03.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Museum „Spandovia Sacra“ | Spandau. Die Autorengruppe des Freundeskreises der Spandauer Stadtbibliothek stellt am Freitag, 24. März ab 16 Uhr Texte unter dem Motto „Es schadet nichts, vergnügt zu sein“ im Museum Spandovia Sacra, Reformationsplatz 12, vor. Mitwirkende sind Ingeborg Jakszt-Dettke und Renée Walenda. Der Eintritt ist frei. CS

Ein Gedicht für die Bibliothek

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 16.03.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Stadtbibliothek Spandau | Spandau. Zum Welttag der Poesie kann jeder Spandauer zum Dichter oder zur Dichterin werden. Einfach ein selbst geschriebenes Gedicht oder Reime auf eine Karte schreiben und in der Stadtbibliothek abgeben. Dort werden sie dann ausgehängt und öffentlich vorgestellt. Zeit für die Abgabe der poetischen Werke haben die Hobbydichter vom 21. März bis 18. April. Die Stadtbibliothek Spandau ist an der Carl-Schurz-Straße 13 zu finden....

Agentur sucht IGA-Freiwillige

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 13.03.2017 | 458 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Freiwilligenagentur Marzahn-Hellersdorf sucht Freiwillige zur Unterstützung der IGA 2017. Die Agentur hat dazu ein Volunteer-Programm in Zusammenarbeit mit der IGA Berlin 2017 GmbH ins Leben gerufen. Zwischen zehn und 20 Volunteers, so die Zielsetzung, sollen täglich bei der internationalen Gartenschau ab 13. April eingesetzt werden. Sie heißen die Besucher willkommen und unterstützen diese bei der...

2 Bilder

Lebenslinien mit dem Bleistift: Sabine Thiede zeichnet nach Fotografien

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 13.03.2017 | 33 mal gelesen

Berlin: Gotisches Haus | Spandau. Noch bis zum 9. April ist die Ausstellung der Spandauer Künstlerin Sabine Thiede „Lebenslinien – Chronik des Augenblicks“ im Gotischen Haus, Breite Straße 32, zu sehen.Historische und zeitgenössische Fotografien dienen der Spandauer Malerin als Vorlagen für ihre mit Bleistift geschaffenen Kinderportraits. In einer Retrospektive der Jahre 1997 – 2017 werden auch großformatige Figuren und landschaftliche Impressionen...

2 Bilder

"Ziemlich beste Freunde" in der Komödie am Ku’damm 1

Manuela Frey
Manuela Frey | Wilmersdorf | am 13.03.2017 | 818 mal gelesen

Berlin: Komödie am Kurfürstendamm | Charlottenburg. Auf ein Neues: Die Komödie am Kurfürstendamm nimmt "Ziemlich beste Freunde", nach dem gleichnamigen Film von Eric Toledano und Olivier Nakache, vom 24. März bis 23. April wieder ins Programm auf.Das Stück erzählt die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft: des wohlhabenden Querschnittsgelähmten Philippe (gespielt von Erdal Yildiz) und seines Pflegers Driss (gespielt von Mike Adler). Der hat sich...

1 Bild

Theater-Workshop: Spiel die Veränderung: Man lernt die Gewalt - und auch die Gewaltfreiheit.

Mariana Garcia Morteo
Mariana Garcia Morteo | Haselhorst | am 10.03.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: silos botschaft | Das Ziel des Workshops ist spielerisch durch Theatertechniken folgende Frage zu beantworten: Wie können wir, ausgehend von der gelernten und gelebten Erfahrung von Gewalt, uns in Richtung einer neuen Art von Beziehungen bewegen, die von Gewaltfreiheit inspiriert ist und unserem Leben spirituelles Wachstum ermöglicht. Leiterin: Paulina Hunt (Schauspielerin, Bühnenautorin, Theaterpädagogin, Abschluss in darstellenden Künsten....

1 Bild

Musikalisches Jubiläum der Besten: „The Best Of...“ geht ins zehnte Jahr

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 10.03.2017 | 546 mal gelesen

Berlin: Kant-Gymnasium | Spandau. Die beliebte Jubiläumsveranstaltung „The Best Of...“ wird zehn Jahre alt. Das wird am 23. März gebührend gefeiert.Die Zeit rennt. Zehn Jahre ist es schon her, dass Spandauer Grundschüler bei „The Best Of...“ mit ihren musikalischen Highlights Premiere feierten. Damals initiierte Reinhard Müller, Musikpädagoge an der Robert-Reinick-Grundschule, mit engagierten Kollegen das beliebte Schülerspektakel zum ersten Mal....

5 Bilder

Ein Bett in Spandau: Für Evangelischen Kirchentag werden Privatquartiere gesucht

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 07.03.2017 | 78 mal gelesen

Spandau. An die 140.000 Besucher erwartet die Hauptstadt am Himmelfahrtswochenende zum 36. Evangelischen Kirchentag. Das Gros der jungen Gäste übernachtet dann in Schulen. Rund 15.000 erwachsene Pilger brauchen aber einen Schlafplatz in Privatquartieren. Das Ehepaar Schrenk aus Spandau hat bereits „Ja“ gesagt – zu zwei Mitbewohnern auf Zeit.Ginge es nach ihr, könnte es morgen schon losgehen. Eva Schrenk freut sich wie Bolle...

449 Bilder

Mein Haustier ist das coolste: Unsere Fotoaktion für Leserreporter 6

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Spandau | am 04.03.2017 | 5289 mal gelesen

Berlin. Die Berliner und ihre Haustiere: eine wahre Liebesgeschichte. Egal ob Hund, Katze, Wellensittich oder Schlange, in Tausenden Haushalten lassen sie uns staunen, spenden Trost und bringen uns zum Lachen.Viele dieser Momente halten wir auf Fotos fest. Die zeigen wir dann der Familie, Freunden oder anderen Tierbesitzern. Warum eigentlich nicht ganz Berlin? Das geht ganz einfach. Und Sie können sogar noch etwas für Ihren...

Rückblick auf die Einstellung der Tageszeitung in Spandau vor 25 Jahren

Olaf Lezinsky
Olaf Lezinsky | Haselhorst | am 02.03.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Verlagsservice Lezinsky | Vor 25 Jahren wurde das SPANDAUER VOLKSBLATTals Tageszeitung eingestellt. Weiter erschien das Spandauer Wochenblatt SPANDAUER ANZEIGER, nun aber unter dem Namen der ehemaligen Tageszeitung und als Lokale Ausgabe der BERLINER WOCHE in Spandau. Der Berliner Tagesspiegel hat in gleich zwei Veröffentlichungen über diesen Jahrestag berichtet: Artikel im Tagesspeigel, Berlinteil und ein Beitrag ehemaliger SPAVO Journalisten:...

2 Bilder

„Ja“ zum Trautisch: Möbelstück aus Standesamt ist für 2680 Euro versteigert

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 27.02.2017 | 57 mal gelesen

Berlin: Rathaus Spandau | Spandau. Für 2680 Euro ist jetzt der Trautisch aus dem Standesamt versteigert worden. Nur zwei Interessenten hatten ein Angebot gemacht. Das Höchstgebot kam von einer Familie, die nicht in Spandau wohnt.Nur zwei Umschläge mussten Anke Lausecker, Leiterin des Amtes für Bürgerdienste, und Stadtrat Stephan Machulik (SPD) öffnen. Mehr Gebote hatte der Trautisch aus dem Standesamt nicht bekommen. Dabei gab es ein gutes Dutzend...

Neuigkeiten aus dem Dominikanerkloster Berlin März 2017

Olaf Lezinsky
Olaf Lezinsky | Moabit | am 24.02.2017 | 28 mal gelesen

Berlin: Dominikanerkloster | WÄRMECAFÉ, Sonntags von 17.00 - 21.00 Uhr Das Wärmecafė für Obdachlose und sozial schwache Menschen ist jeden Sonntag in unseren Gemeinderäumen, Oldenburger Straße 45, geöffnet. Helferinnen und Helfer dafür sind herzlich willkommen! Ansprechpartnerin: Frau Brigitte Preuschoff, Tel.: 395 75 14 Wenn Sie das Wärmecafé mit einer Spende unterstützen möchten, so ist dafür in der Kirche (neben der Statue des Hl. Josef) ein...

3 Bilder

Zehn Jahre Theater mit Fix & Fertig: Premiere im Kulturhaus Spandau

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 24.02.2017 | 34 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Reinickendorf. Seit zehn Jahren ist der Reinickendorfer Regisseur Leonard Drescher auf Berliner Bühnen mit seiner Truppe „Fix & Fertig“ unterwegs. Ihre Komödien handeln immer von der Spannung zwischen Kunst und kommerziellen Medien.Aktuell wird gerappt. Fünf Frauen singen in strengen Rhythmen und ebenso strengen Reimen von ihren Träumen, die nicht in Erfüllung gehen, und von einer Welt, die besser sein könnte, als sie ist. In...

Kurzzeitpilgern auf dem brandenburgischen Jakobsweg im Jahr 2017

Olaf Lezinsky
Olaf Lezinsky | Prenzlauer Berg | am 22.02.2017 | 44 mal gelesen

Berlin: Herz-Jesu-Kloster | „Ich bin dann mal weg“, sagte sich der Entertainer Hape Kerkeling und marschierte denn Jakobsweg auf seinen Hunderten Kilometern. Seitdem herrscht ein Boom auf dem jahrhundertealten Pilgerweg. Religiös motivierte Pilger, Wanderer auf Selbsterfahrungstrip oder ganze Familien – viele machen sich auf dem Weg zum Grab des Heiligen in Santiago de Compostela. „Man muss gar nicht so weit weg. Denn der Weg nach Santiago beginnt...

3 Bilder

Mehr Macht aus der Truhe: Erweitertes Programm im Spandauer Volkstheater Varianta

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 21.02.2017 | 48 mal gelesen

Berlin: Spandauer Volkstheater Varianta | Spandau. Das Spandauer Volkstheater Varianta, Carl-Schurz-Straße 59, verlängert erstmals seine Spielzeit bis Ende Mai. Dazu will es sich auch als Kulturinstitution der Zitadellenstadt vergrößern.In der Truhe liegt nicht nur die Macht, sondern auch manche Möglichkeit. Das aktuelle kabarettistisch-literarische Programm von Heinz Klever, das seit dem Herbst die Spandauer und ihre Gäste erheitert, hat Potential zu Größerem....

3 Bilder

Von Verdi bis Wagner: "Die schönsten Opernchöre" am 29. März 2017 im Konzerthaus

Manuela Frey
Manuela Frey | Mitte | am 20.02.2017 | 949 mal gelesen

Berlin: Konzerthaus Berlin | Mitte. Gesang macht glücklich. "Die schönsten Opernchöre" kann man am 29. März im Konzerthaus Berlin erleben."Patria oppressa!" – in Verdis "Macbeth" beweinen schottische Flüchtlinge das Los ihrer unterdrückten Heimat. Derartige Szenen scheinen sich immer wieder schmerzlich in die Geschichte zu brennen. Opernchöre verleihen genau diesen Situationen künstlerische Gestalt, versuchen, den Gemeinschaftssinn zu beleben. Denn hier...