Spandau: Verkehr

Feldversuch: Fußgänger achten bei Smartphonenutzung nicht auf Verkehr

Georg Wolf
Georg Wolf | Spandau | vor 3 Tagen | 48 mal gelesen

Berlin: Bahnhof Spandau | Spandau. Der Auto Club Europa (ACE) führt in unregelmäßigen Abständen Verkehrszählungen durch. Diesmal postierten sich die Frauen und Männer des Klubs an neuralgischer Stelle: zwischen Rathaus Spandau und dem Fernbahnhof. Schwerpunkt der Zählung diesmal: Fußgänger mit dem Smartphone in der Hand.Bewusst entschied man sich in den Sommerferien für diesen Standpunkt. Ist das Rathaus Spandau doch ein Knotenpunkt für Nah- und...

Bahn statt Dieselauto? Verkehrsverbund gegen Sondertickets in Berlin

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 15.08.2017 | 117 mal gelesen

Berlin. In Düsseldorf gibt es seit Kurzem vergünstigte ÖPNV-Tickets für Dieselfahrer; Stuttgart hat ein „Feinstaub-Ticket“. Für Berlin sind solche Tickets bislang kein Thema.Mit dem kürzlich beschlossenen Diesel-Fahrverbot in Stuttgart und der Aussicht, dass es zu solchen Schritten auch in anderen großen Städten kommen könnte, lassen sich auch Verkehrsgesellschaften einiges einfallen. Während einer Testphase können derzeit...

BER angeblich zu klein: Ryanair fordert vom Senat den Bau eines dritten Flughafens 4

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 01.08.2017 | 459 mal gelesen

Berlin. Immer mehr Menschen fliegen von Berlin in alle Welt oder kommen per Flugzeug hier an. Die Fluggesellschaft Ryanair fordert den Senat deshalb auf, einen dritten Flughafen zu bauen.33 Millionen Passagiere wurden 2016 in Tegel und Schönefeld abgefertigt. Nach Prognosen von Ryanair werden es im Jahr 2050 schon 90 Millionen Reisende sein. Aus Sicht der Fluggesellschaft sollte Berlin deshalb nicht nur Tegel langfristig...

Wiesen gemäht, Totholz enfernt: Grünflächenamt hat voll zu tun

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 30.07.2017 | 42 mal gelesen

Spandau. Das warmfeuchte Wetter lässt die Flora kräftig wachsen. Darum werden jetzt überall die Wiesen gemäht und Bäume gestutzt.Bäume und Sträucher sprießen ungehemmt. Abgebrochene Äste liegen auf Gehwegen herum und auch auf den Friedhöfen haben Unwetter und Starkregen ihre Spuren hinterlassen. Daher haben die Mitarbeiter des Straßen- und Grünflächenamtes jetzt alle Hände voll zu tun. Sie müssen Wiesen mähen, Unwetterschäden...

3 Bilder

Bezirk will illegalen Verkehr in der Fußgängerzone stoppen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 06.07.2017 | 358 mal gelesen

Spandau. Die Altstadt ist Fußgängerzone. Doch an das strikte Fahrverbot hält sich nicht jeder – sehr zum Ärger vieler Spandauer. Jetzt wird über versenkbare Poller nachgedacht. Man sieht sie immer wieder: Autos, die auf dem Weg zur Apotheke, zur Bank oder zum Arzt über den Markt rollen oder in den Gassen parken. Dabei gilt in der Altstadt striktes Fahrverbot. Erlaubt ist nur der Zulieferverkehr und zwar von 19 Uhr bis 11 Uhr....

Ausstellung zu 200 Jahre Fahrrad im Paul-Schneider-Haus

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 30.06.2017 | 63 mal gelesen

Berlin: Paul-Schneider-Haus | Spandau. Aus Anlass des 200. Jahrestages der Erfindung des Fahrrads im Jahre 1817 präsentiert der Verein Historische Fahrräder Berlin vom 5. bis 9. Juli die Ausstellung „Mit dem Rad durch die Zeit“ im Paul-Schneider-Haus, Schönwalder Straße 23.Die Ausstellung zeigt die technische Entwicklung des Fahrrads anhand von rund 35 Exponaten – von der Laufmaschine über Hochräder bis hin zum modernen Alltagsrad. Des Weiteren beleuchten...

Bürgeranträge in der BVV zum Nahverkehr

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | am 27.06.2017 | 120 mal gelesen

Spandau. Immer mehr Bürger fordern eine Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs auf der Schiene. Gleich zwei Bürgeranträge zu dem Thema passierten am 20. Juni den Bau- und Verkehrsausschuss der Bezirksverordneten. Wer von Spandau mit S- oder Regionalbahn in Richtung Innenstadt fährt, muss demnächst mit noch volleren Zügen rechnen. So befürchtet der Spandauer Verkehrsexperte Jürgen Czarnetzki, dass die S-Bahn die Linie 5...

2 Bilder

Berlin, mein Rad und ich: Schreiben, fotografieren, Videos machen und gewinnen

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Kreuzberg | am 27.06.2017 | 2023 mal gelesen

Berlin: Berliner Woche/Spandauer Volksblatt | Berlin. Der Drahtesel wurde kürzlich 200 Jahre alt. Das allein reicht eigentlich schon, ihm große Aufmerksamkeit zu widmen. Damit nicht genug, plant die Politik in Berlin viel, um die Stadt fahrradfreundlicher zu gestalten. Gute Gründe also, unsere 17.000 Leserreporter auf das Thema anzusetzen. Es geht fast alles!Sie grübeln, was Sie tun können? Na fast alles! Etwa so: Sie wollten schon immer mal von der malerischen Strecke...

Niemand hinterm Steuer: Straße des 17. Juni wird zur Teststrecke für autonomes Fahren 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 20.06.2017 | 197 mal gelesen

Berlin. Die Mehrheit der Deutschen ist misstrauisch, was die Technik des autonomen Fahrens angeht. Dagegen sieht die TU Berlin darin großes Potenzial und macht die Straße des 17. Juni zur Teststrecke.Zwischen Ernst-Reuter-Platz und Brandenburger Tor werden noch in diesem Jahr die ersten Autos unterwegs sein, die von einem Computer und nicht von einem Menschen gelenkt werden. Die Technik des autonomen Fahrens ist eines der...

1 Bild

Keine Unterirdische fürs FF: Senatorin will U2 ins Falkenhagener Feld nicht verlängern 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 04.06.2017 | 363 mal gelesen

Berlin: Rathaus Spandau | Spandau. Zu teuer, zu aufwendig: Verkehrssenatorin Regine Günther hat dem Ausbau der U-Bahn in Spandau eine klare Absage erteilt. Die Tram steht mehr im Fokus.Ins Falkenhagener Feld wird auf lange Sicht keine Unterirdische fahren. Berlins Verkehrssenatorin Regine Günther (parteilos) hat einer Verlängerung der U2 in die Großsiedlung eine klare Absage erteilt. „Nein, es gibt keine Überlegungen zum Weiterbau und wird es auch...

Auf S-Bahnhöfen wird trotz Rauchverbot weiter gequalmt 3

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 30.05.2017 | 354 mal gelesen

Berlin. Seit über einem Jahr setzt die Berliner S-Bahn Sicherheitspersonal ein, das das Rauchverbot kontrollieren und Bußgelder verhängen soll.Beschwerden von Fahrgästen hatten im April 2016 dafür gesorgt, dass die Berliner S-Bahn beschloss, das auf Bahnhöfen, in Zügen und im gesamten Bahnhof geltende Rauchverbot strikter durchzusetzen – Ausnahme sind spezielle gekennzeichnete Bereiche. Seitdem sind Sicherheitskräfte...

Mehr Busse, neue Linien: Spandaus Busverkehr wird optimiert

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 29.05.2017 | 543 mal gelesen

Spandau. Neuer X36, mehr Fahrzeuge und neue Strecken: Der Busverkehr soll spürbar besser werden. Der Senat hat das Plus an Leistungen bei der BVG bereits bestellt.Noch in diesem Jahr will die BVG zum Fahrplanwechsel im Dezember 2017 mit den neuen Angeboten in Spandau starten. Unterm Strich sind zusätzliche 500.000 Fahrkilometer mit sechs neuen Fahrzeugen vorgesehen, die den öffentlichen Nahverkehr in Spandau verstärken...

2 Bilder

Konzept für Bus und Bahn: Verkehrsausschuss einigt sich auf Antrag

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 28.05.2017 | 231 mal gelesen

Spandau. Busse in kürzeren Takten, Verlängerungen der S- und U-Bahnlinien, eventuell sogar ein Tramnetz: Wenn es um den Öffentlichen Nahverkehr geht, sehen SPD und FDP eine Menge Handlungsbedarf – und wollen per Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vom Bezirksamt ein umfassendes Konzept. Darüber diskutierte jetzt der Verkehrsausschuss.„Spandaus Bevölkerungszahl wächst stetig und die Auswirkungen auf den...

1 Bild

Alle absteigen, bitte! 1

Benjamin Mombree
Benjamin Mombree | Spandau | am 13.05.2017 | 179 mal gelesen

Wie in einer geschützten Grünanlage niemand Ball spielen darf, ist in der Fußgängerzone der Altstadt Spandau das Radfahren nicht erlaubt. Zumindest nicht in der Zeit von Montag bis Samstag zwischen 9:00 und 19:00 Uhr. Also dann, wenn besonders viele Menschen zu Fuß unterwegs sind. Die Stadt Leipzig handhabt das ähnlich. Generell ist eine Fußgängerzone – der Name sagt es – den Passanten vorbehalten. Soweit die Regeln. Mehr...

BVG startet Umfrage

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 12.05.2017 | 284 mal gelesen

Berlin. Um den Bedürfnissen von Millionen Fahrgästen gerecht zu werden, hat die BVG eine Online-Befragung gestartet, an der sich alle Berliner beteiligen können. Ziel ist es, den öffentlichen Nahverkehr in Berlin weiter zu stärken. Um bei der Erstellung des Nahverkehrsplans auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden eingehen zu können, befragt das Center Nahverkehr Berlin bis 21. Mai alle Interessierten, unabhängig davon, ob...

Der neue Bus heißt X36 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 09.05.2017 | 469 mal gelesen

Spandau. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) wollen ihr Angebot in diesem Jahr deutlich ausweiten und Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) beschleunigen. Auf mehreren Linien von Bus, U-Bahn und Straßenbahn werden geänderte Ampelschaltungen geprüft, um die Fahrzeiten zu verkürzen. Im Busverkehr sind größere Fahrzeuge und Zehn-Minuten-Takte über einen längeren Zeitraum geplant. Außerdem hat die BVG auf verschiedenen Linien...

Geschwindigkeit runter? Laut ADAC bringt Tempo 30 keine Entlastung von Stickoxiden 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 02.05.2017 | 310 mal gelesen

Berlin. Verkehrssenatorin Regine Günther will mehr Tempo-30-Abschnitte in den Berliner Hauptstraßen, damit die Stickoxidbelastung sinkt. Der ADAC meint jedoch, dass dies keine besseren Abgaswerte bringt.Auf vielen Berliner Hauptstraßen gilt bereits in der Nacht ein Tempolimit von 30 Kilometern pro Stunde. Der Grund: Lärmschutz. Nun will Verkehrssenatorin Regine Günther Tempo-30-Abschnitte auch am Tag auf mehr Hauptstraßen...

1 Bild

Sicherheit kann man lernen

Christian Hahn
Christian Hahn | Niederschönhausen | am 30.04.2017 | 72 mal gelesen

Berlin. Die Jugendverkehrsschulen tragen maßgeblich zur Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr bei. Viele Schulklassen nehmen das Angebot wahr. Am Ende des Trainings steht die Radfahrprüfung. Auch privat kann man mit dem eigenen Kind auf dem Gelände einer Jugendverkehrsschule üben. Mehr Infos unter http://asurl.de/12yz.

Die Doppelstreife ist zurück: Polizei und BVG-Mitarbeiter sind wieder gemeinsam unterwegs 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 25.04.2017 | 365 mal gelesen

Berlin. Im Berliner Nahverkehr gibt es wieder mehr Polizeipräsenz. Die Doppelstreife aus BVG-Mitarbeitern und Polizisten ist zurück.Im Koalitionsvertrag steht, dass die Sicherheit im öffentlichen Nahverkehr wesentlich für seine Attraktivität sei und dass die Koalition das Sicherheitspersonal der BVG verstärken will. Genau das hat sie jetzt getan. So sind wieder uniformierte Polizisten und Sicherheitskräfte der BVG gemeinsam...

Wie mobil ist Spandau? 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 24.04.2017 | 53 mal gelesen

Berlin: Rathaus Spandau | Spandau. Straßenbahn, Bötzowbahn oder lieber Express-S-Bahn? Experten diskutieren am 2. Mai mit interessierten Spandauern zum Thema „Mobiles Spandau – Verkehrskonzepte für die Zukunft“. Mit auf dem Podium sitzen Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner (Grüne), Baustadtrat Frank Bewig (CDU) und die Berliner Abgeordnete Bettina Jarasch (Grüne). Debattiert wird von 17 bis 19 Uhr im Bürgersaal des Rathauses,...

Radeln mit Pause und Havelblick

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 19.04.2017 | 39 mal gelesen

Spandau. Ein weiterer Abschnitt des Spandauer Havelradwegs ist jetzt fertig gestellt und nutzbar. Kurz vor den Osterferien konnten die Arbeiten an der Hermann-Oxfort-Promenade zwischen dem Spielplatz Ziegelhof und der Dischinger Brücke beendet werden. Dort laden neue Sitzgelegenheiten Spaziergänger und Radler zum Verweilen mit Blick aufs Wasser ein, Freunde des Denksports können sich an zwei Schachtischen die Zeit vertreiben....

Monatelang ohne Parkausweis

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Mahlsdorf | am 18.04.2017 | 129 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Florian D. führt ein Unternehmen, das bekannt für seinen guten Kundenservice ist. Mit ihren Firmenfahrzeugen suchen die Mitarbeiter die Auftraggeber vor Ort auf. Die benötigten Handwerkerpark-ausweise stellte das zuständige Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf in der Vergangenheit stets zuverlässig aus. Ende des vergangenen Jahres kam ein weiterer Firmenwagen hinzu, für den sogleich ein Handwerkerparkausweis...

Vom Bahnsteig zum Rathaus

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 10.04.2017 | 29 mal gelesen

Spandau. Mit einem Aufzug direkt vom U-Bahnsteig auf den Altstädter Ring – und zwar die Rathausseite – zu gelangen, das wünschen sich viele Spandauer, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Die SPD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat zu Beginn des Jahres einen Antrag eingebracht, nach dem sich das Bezirksamt genau für diesen Service am U-Bahnhof Rathaus Spandau einsetzen soll. Weil der Rathaus- und...

1 Bild

Volksbegehren für Tegel erfolgreich: In Reinickendorf zweithöchste Zustimmung

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 06.04.2017 | 193 mal gelesen

Berlin: Flughafen Tegel | Reinickendorf. Das Volksbegehren zur Prüfung der Offenhaltung des Flughafens Tegel war erfolgreich – 204.263 gültige Unterschriften wurden eingereicht.Es hatte stotternd begonnen, in den letzten Wochen nahm es Fahrt auf: Das Volksbegehren „Berlin braucht Tegel“, maßgeblich unterstützt von FDP und AfD, war erfolgreich. Mit 204.263 gültigen Unterschriften reichten die Initiatoren über 30.000 Stimmen mehr ein, als notwendig...

Nahverkehr braucht Konzept

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 06.04.2017 | 41 mal gelesen

Spandau. Die Fraktionen von SPD und FDP in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) wünschen sich vom Bezirksamt ein Konzept für Spandaus Öffentlichen Personen-Nahverkehr. Es möge den Bedarf für die Anbindung Spandaus ans Berliner Straßenbahnnetz ebenso untersuchen, wie die Möglichkeiten, den Busverkehr zu verbessern oder auch S- und U-Bahnlinien zu verlängern, heißt es im gemeinsam Antrag. Die Fraktionen begründen ihren...