Heiligenfeld GmbH eröffnet auf dem UKB-Gelände eine Klinik

Berlin: Heiligenfeld Klinik |

Biesdorf. Die Heiligenfeld GmbH hat auf dem Gelände des UKB eine Psychiatrie eröffnet. Damit erweitert sie das Angebot auf dem Klinik-Campus des Unfallkrankenhauses.

Die neue Heiligenfeld Klinik wurde in einem ehemaligen Gebäude des Griesinger-Krankenhauses eröffnet. Hier können 60 Patienten stationär behandelt werden. Neben dem Schwerpunkt Trauma umfasst das Therapieangebot den gesamten Bereich psychosomatischer und seelischer Störungen. Behandelt werden ausschließlich Privatversicherte, Selbstzahler und Personen, die über die Berufsgenossenschaften in die Klinik kommen. Das Unfallkrankenhaus Berlin (UKB) ist eine Klinik der Berufsgenossenschaften.

Der Umbau des denkmalgeschützten Gebäudes begann im März. Er umfasste Änderungen im Grundriss der Räume, dessen Neuausstattung mit Elektro- und Sicherheitstechnik sowie der Versorgung mit warmen Wasser. Die Fenster wurden durch historische Sprossenfenster ersetzt.

Die Heiligenfeld GmbH ist eine Klinikgruppe mit dem Schwerpunkt psychosomatischer Behandlung. Das Unternehmen verfügt über sieben Kliniken. Drei davon befinden sich am Gründungs- und Hauptstandort Bad Kissingen. Es unterhält eine eigene Akademie und eine Unternehmensberatung. hari

Mehr Informationen auf www.heiligenfeld.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.