Modellprojekt zur Integration

Biesdorf. Auf der Brache am Buckower Ring 54-56 soll eine Modellprojekt für sozialen Wohnungsbau und die Unterbringung von Flüchtlingen entstehen. Auf Antrag der CDU-Fraktion soll das Bezirksamt darüber mit Wohnungsbaugesellschaften und -genossenschaften sprechen. Auf diesem Weg könnte ein Beitrag dazu geleistet werden, preiswerten Wohnraum für alle zu schaffen und Flüchtlinge besser zu integrieren. Das Bezirksamt hatte im Februar die Brache zur Bebauung mit sogenannten Modularen Unterkünften für Flüchtlinge (MUF) freigegeben. Anwohner wehren sich gegen diese Bebauungspläne der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. Der CDU-Antrag wurde in den Ausschuss für ökologische Stadtentwicklung überwiesen. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.