Die Polizei bittet die Bürger um Mithilfe

Biesdorf. Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, bei dem eine Radfahrerin am Dienstag, 27. Mai, auf der Köpenicker Straße schwer verletzt wurde.

Der Unfall ereignete sich gegen 15.30 Uhr. Die Radfahrerin war auf dem Radfahrstreifen in Richtung Wuhlesee unterwegs. Auf ihrer Spur fuhr ganz langsam ein silberfarbener Transporter. Sie überholte ihn und wollte sich wieder einordnen, als sie einen vor ihr fahrenden Pkw übersah und stürzte. Die Radfahrerin erlitt schwere Verletzungen im Gesicht. Mitarbeiter eines der Polizei unbekannten Krankentransportunternehmens leisteten erste Hilfe und übergaben die Verletzte später eintreffenden Rettungskräften.

Zur Aufklärung des Unfallhergangs sucht die Polizei Zeugen. Hilfreich wären auch Angaben zum silberfarbenen Transporter, zum Pkw und zum Krankentransportunternehmen. Zeugen können sich beim Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 unter 46 64 68 18 00 melden.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.