Auf den Spuren Albert Brodersens

Biesdorf. Zu einem Spaziergang "Auf den Spuren Albert Brodersens" durch den Biesdorfer Schlosspark lädt der Verein "Stiftung Ost-West-Begegnungsstätte Schloss Biesdorf" am Sonnabend, 13. Juni, ein. Dabei steht der maßgebliche Anteil des Landschaftsarchitekten an der Gestaltung des Parks im Mittelpunkt. Brodersen (1857-1930) gestaltete den Park 1891 im Auftrag des damaligen Besitzers Wilhelm von Siemens in einen Landschaftsgarten im englischen Stil um. Treffpunkt ist um 13 Uhr am Teehäuschen im Park. Die Teilnahme kostet vier Euro.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.