Vortrag zum Galeriekonzept

Berlin: Stadtteilzentrum Biesdorf | Biesdorf. Kulturstadträtin Juliane Witt (Die Linke) stellt am Montag, 9. Februar, im Rahmen eines Vortrags ihr Konzept für die künftige Galerie in Schloss Biesdorf vor. Sie spricht unter anderem über die Rolle der DDR-Kunst aus dem Archiv in Beeskow und den Platz der neuen Galerie in der Berliner Kulturlandschaft. Schloss Biesdorf wird derzeit rekonstruiert und erhält unter anderem die erste Etage wieder, die gegen Ende des Zweiten Weltkrieges zerstört wurde. Der Innenausbau soll im Frühjahr dieses Jahres fertig sein, die Fassade bis Ende 2016. Anschließend soll der Galeriebetrieb beginnen. Der Vortrag findet im Stadtteilzentrum Biesdorf, Alt-Biesdorf 15, statt und beginnt um 18.30 Uhr. Eintritt vier Euro. Anmeldung bei der Volkshochschule unter 902 93 25 90.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.