Am Otto-Nagel-Gymnasium wird bis 2014 gebaut

Biesdorf. Das Otto-Nagel-Gymnasium ist gegenwärtig eine Baustelle. Der größte Teil der Schüler wird am Melanchthon-Gymnasium unterrichtet.

Das Gebäude ist vollständig von einem Gerüst umgeben. Das Dach und das zweite Obergeschoss sichert zusätzlich eine riesige Plane aus Kunststofffolie. In den Räumen zur Straßenseite wurden Stützen eingebaut. Sie sind verschlossen und niemand außer den Bauerarbeitern darf sie betreten. Die Turnhalle des Gymnasiums musste bereits im Februar vergangenen Jahres wegen Bauschäden geschlossen werden. Seitdem fahren die Schüler zum Sportunterricht in den Eugen-Roth-Weg. Die Turnhalle wurde inzwischen abgerissen.

In dem Gymnasium werden derzeit nur die fünften, sechsten und siebten Klassen unterrichtet. Die Schüler der achten bis zwölften Klassen besuchen derzeit das Melanchthon-Gymnasium in der Adele-Sandrock-Straße.

Anfang des Jahres war bei der Überprüfung des Schulgebäudes festgestellt worden, dass der Dachstuhl kontaminiert ist. Ein neues Dach musste her. Dies machte eine grundlegende Verstärkung der Statik des Gebäudes erforderlich.

Im Juni wurde bereits Beton in das Fundament des Gebäudes hineingespritzt. Ähnlich soll die Dachkonstruktion verstärkt werden. "Wegen des Umfangs der Bauarbeiten konnte nicht alles während der Sommerferien erledigt werden", erläutert Baustadtrat Stephan Richter (SPD).

Natürlich ist die Verlagerung des Unterrichts an das Melanchthon-Gymnasium eine Herausforderung und laut Lutz Seele, Schulleiter des Otto-Nagel-Gymnasiums, mit großem Aufwand verbunden. Der Schulbetrieb sei aber bisher weitestgehend ohne Störungen verlaufen. "Wir haben die Stundenpläne beibehalten", sagt Seele. Nur die Lehrer müssten sich unter Umständen beeilen, da sie zwischen den Schulen pendeln müssen.

Die Bauarbeiten an der Gebäudestatik werden sich bis voraussichtlich Anfang Oktober hinziehen. Dann wird der Dachbereich für die Wintermonate gesichert und 2014 ein neues Dach errichtet. Der normale Unterrichtsbetrieb kann im Nagel-Gymnasium voraussichtlich erst zu Beginn des nächsten Schuljahres wieder aufgenommen werden.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.