Freigabe wohl erst im September

Die neue Straße ist fertig, aber noch nicht die Zufahrt zum Meon-Gewerbepark. Deshalb bleibt die Straße noch geschlossen. (Foto: hari)

Biesdorf. Die neue Zufahrtstraße vom Blumberger Damm zum Meon-Gewerbepark ist seit zwei Monaten fertig. Aber noch ist die Zufahrt am Blumberger Damm gesperrt.

"Wir haben noch einige kleine Arbeiten zu machen", sagt Brigitte Dietrich, Leiterin der Verwaltung des Meon-Parks. Unter anderem sei das Pförtnerhäuschen noch nicht fertig. Sie rechnet aber Anfang September mit der Eröffnung. Und obwohl die Straße also noch nicht befahren werden kann, hat sie bereits einen Namen. Das Bezirksamt beschloss im Juni, die neue Zufahrtsstraße Grimmener Straße zu nennen. Das passe zu den bisher in dem Gebiet gebräuchlichen Straßennamen.Der Meon-Park ist mit 120 000 Quadratmetern Fläche einer der kleinsten Gewerbeparks im Bezirk. Er erstreckt sich vom Buckower Ring bis zum Unfallkrankenhaus. 130 Betriebe mit über 1000 Mitarbeitern haben sich hier angesiedelt. Neben Betriebsflächen bietet er Räume für Büros und Lagerflächen.

Die neue Zufahrtsstraße vom Blumberger Damm wurde vom Bezirk als notwendig angesehen, um den Verkehr in der Warener Straße zu entlasten. Hier treffen sich die Ströme der Fahrzeuge und Besucher des UKB sowie der Zulieferer und der Lieferfahrzeuge der Unternehmen im Meon-Park. Das führt gelegentlich zu Überlastungen und unübersichtlichen Verkehrssituationen. Die neue Zufahrt zum Gewerbepark soll das Erreichen des UKB erleichtern. Gegenwärtig ist die Situation in der Warener Straße durch an- und abfahrende Baufahrzeuge besonders schlimm. Dies hat weniger mit der Baustelle für das neue Gesundheitszentrum an der Ecke Blumberger Damm zu tun, sondern mit dem Anbau an der Rettungsstelle des UKB. Er soll Anfang kommenden Jahres fertig sein. "Wir haben aber noch eine Zufahrt über den Buckower Ring, die jeden Nachmittag geöffnet wird", erläutert Dietrich.

Der Meon-Gewerbepark hat bisher die Adresse Warener Straße 5. Ungeklärt ist, ob sich mit der neuen Zufahrtsstraße auch die Adresse des Gewerbeparks ändert. "Das würde Aufwand und Kosten für unsere Mieter bedeuten", sagt Dietrich.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.