Vortrag zu Martha Arendsee

Biesdorf.Der Historiker Lutz Heuer hält am Mittwoch, 31. Juli, um 16 Uhr im Stadtteilzentrum Schloss Biesdorf, Alt-Biesdorf 55, einen Vortrag über Martha Arendsee (1885-1953). Die Frauenrechtlerin und Sozialpolitikerin hatte von 1924 bis 1930 für die KPD im Reichstag gesessen. Nach der Rückkehr aus der Emigration war sie in Ost-Berlin in unterschiedlichen Funktionen tätig. Nach ihr wurde 1978 eine Straße in Marzahn benannt. Ein dort ansässiges Seniorenheim trägt gleichfalls ihren Namen.
Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.