Marzahner Künstler-Ehepaar Uffrecht organisiert Benefizkonzert

Wann? 20.08.2017 18:00 Uhr

Wo? Krankenhauskirche im Wuhlgarten, Brebacher Weg 15, 12683 Berlin DE
Ulrich Uffrecht (links) entwarf das Plakat mit der Einladung zum Benefizkonzert für den gehörlosen Samir (5). (Foto: hari)
Berlin: Krankenhauskirche im Wuhlgarten |

Biesdorf. Das Marzahner Künstlerehepaar Bärbel und Ulrich Uffrecht veranstaltet ein Benefizkonzert. Sie wollen der afghanischen Familie Samim helfen, deren fünfjähriger Sohn Samir seit der Geburt ohne Gehör ist.

 Uffrechts lernten Samirs Vater zum Jahreswechsel 2015/16 kennen. Nazir Ahmad Samim (28) lebte in der damaligen Notunterkunft in der Turnhalle des Oberstufenzentrums Handel an der Marzahner Chaussee. Er kam im November 2015 nach Deutschland. Zuvor hatte er für die US-amerikanische Armee in Kandahar gearbeitet. „Das gilt den Taliban als Verrat. Nachdem ich mehrfach Morddrohungen unter den Scheibenwischern meines Autos fand, musste ich meine Familie verlassen“, erzählt er.

Die Uffrechts halfen in der Notunterkunft, gaben Kurse, um den Flüchtlingen zu helfen, sich in Deutschland zurechtzufinden. Nazir fungierte dabei als einer ihrer Übersetzer ins Englische. „Ein halbes Jahr später haben wir ihn da rausgeholt“, erzählt Ulrich Uffrecht. Die Situation in der Unterkunft sei schwierig gewesen, zu viele Menschen unterschiedlicher Nationen auf einen Fleck.

Zuerst boten sie Nazir an, bei ihnen zu duschen. Dann zog er für ein halbes Jahr ganz in ihr Häuschen am Ruwersteig, bis er mit ihrer Hilfe eine Wohnung in Marzahn gefunden hat. Seit 1. August absolviert Nazir eine Ausbildung im Hotel Interkontinental.

Samir ist das zweitjüngste von vier Kindern, die Ahmad Samir mit seiner Frau in der Heimat zurückließ. Der Fünfjährige wurde ohne Gehör geboren. Eine Operation in Indien, bei der ihm ein Implantat eingesetzt wird, könnte ihm ein zweites Leben schenken. Sie sei seine einzige Chance, in dem von einem langjährigen Krieg zerstörten Land, überleben zu können.

Die OP und die notwendige Reha-Maßnahme kosten rund 20 000 Euro. Die Uffrechts haben unter Freunden, Nachbarn und Firmen bereits 7000 Euro an Spenden zusammenbekommen.

Mit dem Benefizkonzert am Sonntag, 20. August, um 18 Uhr in der Krankenhauskirche im Wuhlgarten wollen sie weiter Geld sammeln. Sie haben für das Konzert Künstler der Komischen Oper Berlin, des Rundfunksinfonienorchesters und des Konzerthausorchesters gewinnen können. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird am Ende gebeten. hari
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.