Neuer Spielplatz geplant

Biesdorf. Das Bezirksamt plant den Bau eines Spielplatzes an der Dingolfinger Straße. Dafür stehen rund 180 000 Euro aus dem Berliner Programm für nachhaltige Entwicklung im Jahr 2018 zur Verfügung, teilte Wirtschaftsstadtrat Johannes Martin (CDU) auf eine schriftliche Anfrage von Bündnis 90/Die Grünen mit. Die Wahl des Standorts begründet das Bezirksamt mit der wachsenden Zahl von Kindern im Einzugsgebiet durch den Neubau von Häusern und Wohnungen. Der nächste Spielplatz liegt über anderthalb Kilometer entfernt am S-Bahnhof Biesdorf. Die Kinder müssen zudem den viel befahrenen Blumberger Damm und die B1/B5 überwinden, um dorthin zu gelangen. hari
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.