Bei Fortuna stimmt die Einstellung nicht

Biesdorf. Die Durststrecke in der Landesliga hält an: Fortuna Biesdorf verlor am vorigen Sonnabend zum Abschluss der Hinrunde gegen Berolina Mitte mit 2:3 (1:2) und wartet nunmehr seit fünf Spielen auf einen Sieg. "Die Spieler von Bero haben sich die Tabelle wohl genauer angesehen als meine. Sie waren von Beginn an wacher, insofern ist der Erfolg verdient", sagte Fortuna-Coach Raik Retschlag. Er war mit der Einstellung seiner Spieler nicht einverstanden: "Nur nach dem Seitenwechsel hat ein kurzes Strohfeuer gebrannt." Für die Fortuna war Baudisch zweifacher Torschütze. Eine gute Nachricht erhielten die Biesdorfer unterdessen vom Verband. Der Spielausschuss wertete die abgebrochene Partie gegen SD Croatia vom 14. Spieltag mit 6:0 für Biesdorf. Die Rückrunde beginnt für die Fortuna am 15. Februar 2015 - auswärts bei Croatia.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.