Fortunas Joker Höltge sticht

Biesdorf. Fortuna Biesdorf ist eine Woche nach der ersten Saisonniederlage in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Die Schützlinge von Trainer Raik Retschlag gewannen am vorigen Sonntag mit 3:1 bei BW Hohen Neuendorf und übernahmen damit wieder die Tabellenführung in der Landesliga. Die Biesdorfer profitierten vom Ausrutscher des bisherigen Spitzenreiters TuS Makkabi. Biesdorfs Matchwinner in Hohen Neuendorf war Einwechsler Höltge, der alle drei Fortuna-Tore schoss. Am Sonnabend steht für die Fortuna wieder ein Heimspiel auf dem Programm. Gegner ist Stern Marienfelde. Der Anpfiff auf dem Sportplatz Am Grabensprung erfolgt um 14 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.