Scholz lässt die Fortuna jubeln

Biesdorf/Mahlsdorf. Die Fortuna fuhr im Nachbarschaftsduell beim Tabellenführereinen Big Point ein und verteidigte den dritten Tabellenplatz. Mahlsdorfs Coach Nico Hennig haderte mit der Chancenverwertung. „Wir müssen dieses Spiel gewinnen, aber wenn wir nicht treffen...“ Sebastian Reiss brachte die Gäste in der 21. Minute in Führung, Mahlsdorfs Goalgetter Matthias Heller glich zwei Minuten später aus. Die Gastgeber erarbeiteten sich in der zweiten Halbzeit weitere hochkarätige Chancen. Aber Heller hatte nicht seinen besten Tag erwischt,
auch der eingewechselte John vergab eine gute Möglichkeit. Schließlich erzielte Sascha Scholz den Siegtreffer für Biesdorf.

Die Fortuna empfängt am kommenden Sonnabend den VfB Hermsdorf (14 Uhr, Am Grabensprung), Mahlsdorf II fährt am Sonntag zu Concordia Wittenau (12 Uhr, Göschenstraße). bek
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.