Ausstellung zu Verkehrsunfällen

Berlin: Polizeiabschnitt 62 | Biesdorf. Der Polizeiabschnitt 62 zeigt im Foyer in der Cecilienstraße 92 die Ausstellung „Jeden kann es treffen“. Sie stellt Schicksale, Erinnerungen und Erlebnisse von Menschen dar, die Opfer von Unfällen wurden, von Hinterbliebenen, Helfern am Unfallort und von Menschen, die Verkehrsunfälle verursachten. Die Ausstellung wurde auf Initiative von Ina Funke zusammengestellt, die im Jahr 2000 selbst bei einem Unfall schwer verletzt wurde. Die Schau ist bis zum 29. Februar zu jeder Tag- und Nachtzeit zugänglich. Mehr Infos unter www.jeden-kann-es-treffen.de. hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.