Weg bekommt einen Namen

Biesdorf. Der Verbindungsweg zwischen Siegmarstraße und Blumberger Damm soll den Namen Gottfried-Funeck-Weg erhalten. Mit diesem Beschluss folgt das Bezirksamt einem Vorschlag des BVV-Ausschusses Siedlungsgebiete, Verkehr und Landschaftsplanung. Gottfried Funeck (1933-2011) leitete unter anderem als Stadtgartendirektor beim Magistrat von Berlin die Planung und den Bau der Berliner Gartenschau, die im Zusammenhang mit dem 750. Jahrestag Berlins 1987 in Marzahn eröffnet wurde. Er setzte sich nach 1990 dafür ein, dass die Parkanlage als Erholungspark Marzahn weiterbestehen konnte. Hieraus wurden später die Gärten der Welt. Den nach ihm zu benennden Weg für Fußgänger und Radfahrer lässt das Bezirksamt seit Juni instandsetzen. Er soll im November fertig werden. hari
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.