Albert Schweitzer Stiftung lädt zum Adventsbasar ein

Blankenburg. Unter dem Motto "Adventszeit anno dazumal" veranstaltet die Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen und Betreuen einen nostalgischen Adventsbasar.

Dazu lädt sie am 1. Dezember von 15 bis 19 Uhr auf das Stiftungsgelände an der Bahnhofstraße 32 ein. "An vielen Marktständen kann nach Herzenslust geschlemmt und das eine oder andere Weihnachtsgeschenk erstanden werden", erklärt Pressesprecherin Teresa Döring. An einem der Stände können Kinder auch ihre Wünsche an den Weihnachtsmann aufschreiben. Diese werden an das Weihnachtsmann-Büro in Himmelpfort weitergeleitet. Für die jungen Basar-Besucher gibt es außerdem eine Puppentheateraufführung. Gezeigt wird das Märchen "Dornröschen". Wer es sportlich mag, kann sich beim Eisstockschießen versuchen. Zum Abschluss des Adventsbasars wird im Haus Berlin der Film-Klassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" gezeigt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.
Weitere Informationen gibt es bei Teresa Döring unter 47 47 74 93.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden