Blankenburger Linedance-Club vor zehn Jahren gegründet

Angela Gerlach gründete vor zehn Jahren den Linedanceclub "Silverwolfs" und leitet heute das Training. (Foto: BW)

Blankenburg. An mehreren Abenden in der Woche wird es in der Gaststätte "Scheune" in der Anlage Blankenburg so richtig laut. Angela Gerlach probt dann mit dem Linedance-Club "Silverwolfs" neue Schrittkombinationen.

Seit nunmehr zehn Jahren gibt es den Club. Das ist Anlass für die "silbernen Wölfe", zu einer großen Geburtstagsparty einzuladen. Diese findet am 6. Oktober von 14 bis 22 Uhr in und rund um die "Scheune", Grünkardinalweg 67, statt. Zur Jubiläumsparty haben sich Angela Gerlach und ihre Mitstreiter ein buntes Programm ausgedacht. Es gibt Spiele für Kinder, eine Tombola und natürlich viel Musik. Für das leibliche Wohl wird auch gesorgt. "Außerdem haben wir uns noch einige Überraschungen einfallen lassen", sagt die Clubchefin.Die Idee, die "Silverwolfs" zu gründen, hatte der Sohn von Angela Gerlach. Dieser besuchte eine Country-Messe, machte dort einen Linedance-Workshop mit und war sofort vom Western-Tanz-Virus infiziert. Mutter Angela steckte sich sofort an. Gemeinsam mit zehn Freunden gründeten die Gerlachs 2002 die "Silverwolfs". Zurzeit kommen über 120 Tänzer regelmäßig zum Training. "Mein Sohn ist zwar der Musik treu geblieben, probiert im Moment aber andere Sachen aus. Darum leite ich den Linedance-Club seit über fünf Jahren", erzählt Angela Gerlach. Mit Erfolg. Die "Silverwolfs" haben regen Zulauf. Das liegt nicht zuletzt daran, dass es Angela Gerlach versteht, den Nerv ihrer Clubmitglieder mit ihrer Tanz- und Musikauswahl zu treffen.

"Wir tanzen zum einen nach Countrymusik, es gibt inzwischen aber auch schon unzählige Choreographien für Hits aus den 60er-, 70er- und 80er-Jahren", berichtet die Clubchefin. "So haben wir immer eine bunte Musikmischung und auch immer wieder neue Schrittkombinationen." Die Tänzer der "Silverwolfs" sind zwischen zehn und 80 Jahre alt. Sie alle eint nicht nur das Gemeinschaftserlebnis des Tanzes, sondern sie haben auch an jedem Trainingsabend ein Erfolgserlebnis. "Wir üben immer mindestens einen neuen Tanz ein", erklärt Angela Gerlach. Die Trainerin muss die neuen Tänze dann nicht nur vormachen, sondern gibt auch Anweisungen zu den Schrittfolgen: "Rechter Fuß einen Schritt nach vorn, linker Fuß einen Schritt nach vorn, linken Fuß nach vor knicken, halbe Drehung..."

Weitere Informationen gibt es bei Angela Gerlach unter 94 41 33 94 oder im Internet auf www.silverwolfs.eu.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden