SG Blankenburg: Nachwuchsarbeit zahlt sich aus

So wie im vergangenen Jahr hofft die SG Blankenburg wieder auf eine rege Beteiligung zum diesjährigen Jugend-Tag. (Foto: SG Blankenburg)

Blankenburg. Mit einem Jugend-Tag eröffnet die SG Blankenburg die Fußballsaison 2014/2015. Diese Sportveranstaltung richtet sich an Kinder zwischen sechs und 14 Jahren und findet am 30. August von 10 bis 14 Uhr statt.

Auf dem Sportplatz an der Straße 18 haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, mit Spielern der SG Blankenburg zum Saisonstart das DFB-Sportabzeichen zu erwerben. "Der Jugend-Tag findet in diesem Jahr zum dritten Mal statt. In den vorangegangenen beiden Jahren fand er großen Zuspruch bei Kindern und Eltern", berichtet Peter Thieß, der erste Vorsitzende der Sportgemeinschaft. In ihr trainieren inzwischen von der A- bis zur F-Jugend neun Mannschaften. Diese werden von qualifizierten Übungsleitern ehrenamtlich betreut. Diese organisierten sogar ein Trainingslager in Bautzen, in dem die jungen Fußballer intensiv auf die neue Spielzeit vorbereitet wurden.

Die engagierte Jugendarbeit des Vereins, die von Yves Maske geleitet wird, macht sich auch in Erfolgen bemerkbar. In der zurückliegenden Saison konnte die E-Juniorenmannschaft zum Beispiel ohne Verlustpunkte Staffelsieger werden.

Langfristig soll die engagierte Nachwuchsarbeit natürlich der ersten Herrenmannschaft des Vereins zugutekommen. Diese schaffte nach dem Aufstieg im vergangenen Jahr den Klassenerhalt in der Bezirksliga.

Die Fußballabteilung der SG Blankenburg wurde 1962 gegründet. Seit Anfang der 90er-Jahre entwickelt sich auch die Jugendarbeit im Verein positiv. Viele der einst jungen Spieler halten dem Verein bis heute die Treue. Durch die gute Zusammenarbeit mit der Blankenburger Schule und durch einen Zuwachs an Übungsleitern gelang es, den Jugendbereich in den vergangenen Jahren zu stabilisieren.

Weitere Infos zum Verein auf www.sgblankenburg.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.