Viel versucht, wenig erreicht

Blankenburg. Gegen Landesliga-Absteiger Friedenauer TSC musste sich die Elf von Dirk Reckewitz am vergangenen Sonntag mit 2:3 geschlagen geben. Entscheidend war der schnelle Doppelschlag der Friedenauer unmittelbar nach Wiederanpfif, als Neumann (50.) und Tüzen (52.) auf 3:1 erhöhten. Leps gelang nur noch der Anschluss (76.).

Am Sonntag geht es für Blankenburg zum VfB Hermsdorf II. Anpfiff ist um 13 Uhr an der Seebadstraße.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.