Der höchste Berg Berlins

Blankenfelde. Die höchste Erhebung Berlins befindet sich jetzt in Blankenfelde. Bisher galt der Teufelsberg mit 120,1 Meter als höchster Berg Berlins. Nach einer amtlichen Messung sind nun die Arkenberge mit offiziellen 120,7 Metern Höhe neuer Spitzenreiter. Der durch Aufschüttung entstandene Höhenzug ganz im Norden des Bezirks überragt damit den ebenfalls künstlich gewachsenen Teufelsberg um 60 Zentimeter. Die Arkenberge entstanden als Bauschuttdeponie. Heute gehört das Areal einem Bauunternehmer. Kürzlich enthüllten Vertreter des Bürgervereins Blankenfelde auf dem Wipfel einen Stein, der darauf hinweist, dass sich an diesem Ort die höchste Erhebung Berlins befindet.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.