Maria Durand lädt Jugendliche und Kinder zum Fotokurs

Auswertung nach der Fotosafari im Volkspark. (Foto: Kahle)

Blankenfelde. Maria Durand fand über das Fotografieren ihre eigentliche Berufung. Ihre künstlerischen Fotos erscheinen inzwischen im In- und Ausland. Und nun gibt sie ihre Erfahrungen weiter.

Es waren zunächst die eigenen Kinder und deren Freunde, die die examinierte Krankenschwester dazu drängten. Inzwischen gibt Maria Durand Workshops für Kinder und Jugendliche. "Der Erfolg hat mich übermannt, und so kam eines zum anderen", erinnert sie sich. Unter dem Motto "Fotografisches Auge" leitete Maria Durand kürzlich einen mehrstündigen Workshop im Botanischen Volkspark. Ziel ist es, Kinder für das Fotografieren zu begeistern.

Dabei geht es weniger um die Technik als um das Entdecken, Sehen und Fühlen. "Wir achten aufeinander und auf unsere Umwelt", sagt Maria Durand. "Wie fühlst du dich", fragte sie beispielsweise die 13-jährige Anneli . "Zeig es uns", forderte sie das Mädchen auf, das von vier Objektiven beobachtet, strahlend über eine Wiese lief und die Verschlüsse der Kameras klicken ließ. Für Annelie, die seit einem Jahr ernsthaft fotografiert, ist es bereits der dritte Workshop. Doch das Fotografieren soll Hobby bleiben.

Anders ist es bei Alessa (19), der Studentin für Motion-Design, die Maria Durands Angebote zum zweiten Mal nutzt, um eine künstlerische Mappe für ihr Studium zu erarbeiten. Auch Sarah (12) ist schon zum zweiten Mal dabei, nachdem ihr ihre Tante einen Fotoapparat geschenkt hat. Für Sarah soll die Fotografie ebenso ein Hobby bleiben wie für Charlotta (15), Simone (14) und Friederike (15). "In den Kursen tauchen wir ab in die Bilderwelt. Wir sind auf der Jagd nach dem ganz besonderen Moment, schärfen die Sinne und lassen kleine Dinge ganz groß werden", sagt Maria Durand. "Die Kinder und Jugendlichen drücken sich über ihre Bilder aus. Mein Ziel ist es, dass jeder Kursteilnehmer mit tollen Bildern nach Hause kommt. Und wer über keine eigene Kamera verfügt, der darf sich mit einer Leihkamera versuchen."

Weitere Informationen unter http://maria-durand.com

Michael Kahle / m.k.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.