Blaulicht

Unfall auf der Autobahn

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Johannisthal | am 07.02.2018 | 43 mal gelesen

Berlin: Massantebrücke | Bei einem Verkehrsunfall auf der Stadtautobahn wurden am 7. Februar zwei Menschen schwer verletzt.  Aus bislang ungeklärter Ursache touchierte eine 51-jährige Frau gegen 1.10 Uhr mit ihrem Ford Fusion auf der Stadtautobahn A 113 in Höhe der Massantebrücke einen neben ihr fahrenden VW Passat, wodurch dessen Außenspiegel abgerissen wurde. Anschließend sei die Frau laut Zeugenaussagen in das Heck eines vor ihr fahrenden Ford...

Kein Tötungsdelikt am Bahnhof

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Rahnsdorf | am 07.02.2018 | 17 mal gelesen

Rahnsdorf. Der Tod eines Mannes am S-Bahnhof Rahnsdorf war doch keine Straftat. Passanten hatten den 35-Jährigen am Morgen des 5. Februar leblos am Alten Fischerweg gefunden und die Feuerwehr alarmiert. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die 5. Mordkommission hatte ermittelt, weil der Verdacht eines Tötungsdelikts im Raum stand. Nach einer Obduktion konnte nun eine Straftat ausgeschlossen werden, derzeit werden...

Trickbetrüger hinter Gittern: Polizei dankt mutiger Spandauerin

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 07.02.2018 | 37 mal gelesen

Die Polizei hat jetzt eine Spandauerin für ihr couragiertes Handeln ausgezeichnet. Dank ihrer Hilfe konnte die Polizei nämlich mehrere Trickbetrüger festnehmen. Der Vorfall geschah im letzten August, als an einem Nachmittag bei der Spandauerin im Billstedter Pfad das Telefon klingelte. Der Anrufer gab sich als ihr Sohn aus und beteuerte theatralisch, dass er in finanzieller Not sei und von seiner "Mutter" dringend 100.000...

Fußgänger verstorben

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 06.02.2018 | 16 mal gelesen

Wilhelmstadt. Der Fußgänger, der bei einem Verkehrsunfall auf der Gatower Straße am 31. Januar schwer verletzt wurde, ist im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen. Das teilte die Polizei jetzt mit. Der Mann war 81 Jahre alt. Er war von einem Auto erfasst worden, als er zwischen parkenden Fahrzeugen unvermittelt auf die Straße lief. Der Autofahrer konnte nicht mehr bremsen und erfasste den Fußgänger, der mit...

Moped in Brand gesetzt

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 06.02.2018 | 8 mal gelesen

Hellersdorf. Ein Moped wurde in der Nacht zum 6. Februar von Unbekannten an der Ernst-Bloch-Straße in Brand gesetzt. Gegen 4 Uhr morgens bemerkte ein Passant Brandgeruch, der von einem Zweiradabstellplatz kam. Beim Näherkommen sah er die Flammen am Hinterrad des Fahrzeugs und alarmierte die Polizei sowie die Feuerwehr. Die Funkwagenbesatzung, die vor der Feuerwehr eintraf, konnte mithilfe eines Feuerlöschers bereits einen...

Festnahme nach Überfall

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 06.02.2018 | 6 mal gelesen

Friedrichshain. Am Abend des 1. Februar soll ein Mann die Angestellte eines Spätkaufs an der Müggelstraße mit einem Messer bedroht und Schnittverletzungen an der Hand zugefügt haben. Der Räuber verließ danach mit mehreren Zigarettenschachteln den Laden und flüchtete in Richtung Frankfurter Tor. Aufgrund der Personenbeschreibung konnten dort Zivilpolizisten den 31 Jahre alten Verdächtigen festnehmen. tf

Festnahme nach versuchtem Mord

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 06.02.2018 | 11 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Nollendorfplatz | Schöneberg. Die Polizei hat am 2. Februar am U-Bahnhof Nollendorfplatz einen Mann festgenommen. Der Zugriff erfolgte nach intensiven Ermittlungen der Mordkommission. Der 34-Jährige steht in dringendem Verdacht, in den Morgenstunden des 27. Januar versucht zu haben, in einer Erdgeschosswohnung in der Welserstraße einen 64 Jahre alten Mann zu ermorden. Das Opfer musste notoperiert werden und schwebt weiter in Lebensgefahr. KEN

1 Bild

Brutale Schlägerei an der Bushaltestelle: Polizei hofft auf Hinweise

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 06.02.2018 | 90 mal gelesen

Mit der Veröffentlichung von Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei Zeugen einer Schlägerei, die sich bereits am 15. Oktober 2017 ereignete. In dieser Nacht kam es an der Bushaltestelle Binzstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Gegen 2.15 Uhr gerieten zwei junge Männer, 20 und 21 Jahre alt, mit drei bisher unbekannten Männern beim Aussteigen aus dem Bus der Linie N50 in Streit....

Bei Unfall schwer verletzt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 05.02.2018 | 4 mal gelesen

Kreuzberg. Beim Einbiegen von der Oranien- in die Lobeckstraße hat ein Autofahrer am Nachmittag des 1. Februar anscheinend eine Fußgängerin übersehen. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die 79-Jährige an Kopf und Bein verletzt wurde. Sie musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. tf

Steine gegen Fassade

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 05.02.2018 | 16 mal gelesen

Kreuzberg. Unbekannte haben am 2. Februar gegen 3.30 Uhr Steine und mit Farbe gefüllte Flaschen gegen die Fassade eines Gebäudes an der Schöneberger Straße geworfen. Die Täter konnten danach unerkannt entkommen. Der Staatsschutz ermittelt. tf

Fußgängerin von Lkw erfasst

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 05.02.2018 | 12 mal gelesen

Charlottenburg. Eine 42-jährige Fußgängerin ist am Morgen des 1. Februar beim Überqueren der Sophie-Charlotten-Straße von einem Lkw erfasst und verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der 60-jährige Brummi-Fahrer auf der Knobelsdorffstraße in Fahrtrichtung Schloßstraße unterwegs. Beim Abbiegen übersah er die Frau, die bei grün die Straßenseite wechseln wollte. Das Unfallopfer wurde mit einem Armbruch zur stationären...

Überfall auf Tankstelle

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Marienfelde | am 05.02.2018 | 8 mal gelesen

Marienfelde. Zwei Unbekannte haben am Abend des 2. Februar eine Tankstelle im Lichtenfelder Ring überfallen. Einer der Täter forderte den Kassierer mit einem Messer zur Öffnung der Kasse auf, während der andere die Eingangstür absicherte. Mit dem Geld und einigen Zigaretten aus der Auslage flüchteten sie dann. Der 23-jährige Angestellte blieb unverletzt. PH

Rentner verletzt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 01.02.2018 | 11 mal gelesen

Wilhelmstadt. Erneut ist ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Laut Zeugenaussagen soll der Senior am späten Abend des 31. Januar zwischen parkenden Autos unvermittelt auf die Gatower Straße gelaufen sein. Ein Autofahrer konnte nicht mehr rechtszeitig bremsen und erfasste den Rentner, der an Kopf und Hüfte verletzt wurde. Die Polizei ermittelt jetzt zum genauen Unfallhergang. uk

Streit mit Messer ausgetragen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 01.02.2018 | 11 mal gelesen

Neukölln. Durch eine Messerstecherei wurde am 30. Januar eine junge Frau lebensgefährlich verletzt. Nach ersten Ermittlungen soll die 18-Jährige mit einem 29 Jahre alten Mann an der Sonnenallee, Ecke Hobrechtstraße in Streit geraten sein. Dabei wurde sie niedergestochen. Rettungskräfte brachten die Schwerverletzte in eine Klinik, in der sie notoperiert wurde. Der Tatverdächtigen wurde festgenommen. Die 5. Mordkommission...

Neuer Anschlag auf Rudower Buchhändler: Unbekannte zünden Auto an

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 01.02.2018 | 51 mal gelesen

Am 1. Februar gegen 3 Uhr haben unbekannte Täter das Auto von Heinz Ostermann abgefackelt. Das ist bereits der dritte Anschlag gegen den engagierten Buchhändler. Der Wagen stand an der Britzer Karl-Elsasser-Straße, ganz in der Nähe von Ostermanns Wohnung. „Das Auto ist komplett ausgebrannt“, teilt der 60-Jährige mit. Für ihn steht fest, dass hier wieder Mitglieder der rechten Szene am Werk gewesen sind. Zum ersten Mal...

Mutter lässt Baby zurück

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 01.02.2018 | 165 mal gelesen

Berlin: Bahnhof Köpenick | Eine Frau aus Kamerun war mit einem Begleiter und ihrem Kind am 31. Januar gegen 20 Uhr in der S-Bahn unterwegs. Bei einer Kontrolle stellte sich heraus, dass das Ticket verfälscht war, im Stempelbereich war radiert worden. Als sie deshalb am S-Bahnhof Köpenick mit den Kontrolleuren aussteigen sollte, versetzte der Begleiter der Frau dem Kontrolleur einen Kopfstoß. Diesen Augenblick nutzte sie zur Flucht, Kinderwagen nebst...

Täter stellt sich Polizei

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wilhelmstadt | am 01.02.2018 | 16 mal gelesen

Wilhelmstadt. Im Fall der mutmaßlichen Tötung eines Mannes hat sich jetzt ein Verdächtiger bei der Polizei gestellt. Er gab an, sich mit dem Opfer gestritten und ihn dabei schwer verletzt zu haben. Der Mann war am 23. Januar leblos in einer Wohnung an der Zimmerstraße entdeckt worden. Eine Reanimation konnte ihm nicht mehr helfen. Er starb noch am Tatort. Der Verdächtige wurde dem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl...

Überfall auf Juweliergeschäft

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 01.02.2018 | 38 mal gelesen

Köpenick. Zwei Unbekannte haben am 31. Januar einen Juwelier in der Bahnhofstraße überfallen. Die maskierten Räuber hatten gegen 11 Uhr das Geschäft betreten, Vitrinen zerstört und Schmuck an sich genommen. Als der Inhaber sich ihnen in den Weg stellte, bekam er einen Faustschlag gegen den Kopf. Dann flohen die Räuber mit einem Auto. Die leichte Kopfverletzung des Juweliers konnte von Feuerwehrsanitätern vor Ort behandelt...

Auto prallte gegen Ampelmast

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 01.02.2018 | 15 mal gelesen

Lichtenberg. Zu einem Unfall mit Fahrerflucht kam es am frühen Morgen des 26. Januar in der Möllendorffstraße. Nach Polizeiangaben prallte ein Audi gegen 3 Uhr an der Kreuzung zur Parkaue gegen einen Ampelmast auf der Mittelinsel. Zeugen sagten aus, der Fahrer sei anschließend ausgestiegen und in Richtung Normannenstraße geflüchtet. Die alarmierten Polizeibeamten fanden nur noch den verlassenen Wagen vor, bei dem sich beide...

Cannabis und Waffen gefunden

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Marienfelde | am 01.02.2018 | 26 mal gelesen

Marienfelde. Polizeibeamte haben am 30. Januar in der Marienfelder Allee einen überraschenden Fund gemacht. Ein 29-Jähriger hatte in seiner Wohnung neben einem Elektroschocker, einer Schreckschusspistole und anderen Waffen auch etliche Cannabispflanzen. Eine Zeugin hatte zuvor die Polizei gerufen, nachdem sie einen lauten Knall in der Wohnung hörte. Die Pflanzen waren laut Polizei in der gesamten Wohnung verteilt und mit...

Achtung Kellereinbruch

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 01.02.2018 | 21 mal gelesen

Moabit. In letzter Zeit werden gehäuft Kellereinbrüche angezeigt. Die Polizei in Moabit gibt Ratschläge, wie man den Einbrechern die Tour vermiesen kann: indem man nur Personen Zugang zum Haus gewährt, die man kennt oder erwartet, indem man Zugänge zu Keller (und Dachboden) stets verschlossen hält und dort auch keine Wertgegenstände aufbewahrt. Wenn Dinge nicht anderswo verwahrt werden können, soll man an sich Hersteller- und...

Steinwürfe auf Straßenbahn

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 31.01.2018 | 39 mal gelesen

Marzahn. Das Fenster einer Straßenbahn ist am 30. Januar durch Steinwürfe beschädigt worden. Nach Aussage eines Fahrgastes wurde die Straßenbahn der Linie M8 von Unbekannten bereits gegen 18.20 Uhr am Bürgerpark beworfen und getroffen. Der Fahrer bekam das zunächst nicht mit, sondern fuhr weiter. Die Zeugin wies ihn beim Aussteigen an der Haltestelle Barnimplatz auf die Steinwürfe hin. Beim Nachschauen stellte er fest, das...

Ernüchterndes Ergebnis: Müll-Detektive getestet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Gesundbrunnen | am 31.01.2018 | 73 mal gelesen

Die Stadt wächst und damit auch die Menge an Straßendreck, Abfällen und Sperrmüll. Selbst im toleranten Berlin wollen das aber nur noch wenige hinnehmen. Der Senat hat das Aktionsprogramm „Saubere Stadt“ entwickelt. Dazu gehören 100 „Waste Watcher“. Der Bezirk hat die Idee drei Monate lang getestet – mit enttäuschendem Ergebnis. Jährlich 8,4 Millionen Euro hat der Senat für ein sauberes Berlin zur Verfügung gestellt. Damit...

1 Bild

Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 31.01.2018 | 20 mal gelesen

Gesundbrunnen. Mit einem Großaufgebot hat die Feuerwehr am 31. Januar einen Brand in einer Hinterhaus-Erdgeschosswohnung in der Exerzierstraße 28 gelöscht. Um 5.30 Uhr war das Feuer nach zwei Stunden Löscharbeiten unter Kontrolle. Elf Personen wurden aus angrenzenden Wohnungen mittels Fluchthauben und über tragbare Leitern gerettet und in Sicherheit gebracht. Sieben Mieter kamen mit Rauchgasverletzungen in Krankenhäuser. Die...

Mann niedergestochen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 31.01.2018 | 10 mal gelesen

Wedding. Bei einer Streiterei vor einer Bar an der Ecke Max- und Hochstädter Straße ist am Sonntagvormittag gegen 10 Uhr ein 24-jähriger Mann niedergestochen und schwer verletzt worden. Er musste in einem Krankenhaus notoperiert werden; Lebensgefahr soll dem Vernehmen nach derzeit nicht bestehen. Nach ersten Ermittlungen war das Opfer am 28. Januar mit mehreren Personen in Streit geraten. Dabei wurde ihm mehrfach in den...