Mordkommission sucht Zeugen

Bohnsdorf. Ein Unbekannter hat am 6. August einen 72-jährigen Rentner angegriffen und mit Faustschlägen so schwer verletzt, dass er am 11. August verstarb.

Die Tat geschah gegen 12.05 Uhr im Treppenaufgang des S-Bahnhofs Grünbergallee. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war der Senior in Altglienicke eingestiegen. Nach einer Station verließ er die Bahn, um Einkäufe zu erledigen. Deshalb führte er auch zwei Tüten mit Pfandflaschen mit sich. Am Ausgang des Bahnsteig wurde er dann angegriffen. Bisher ist nicht bekannt, ob der Täter mit dem gleichen Zug gefahren war. Der Angreifer wird als schlank, zirka 1,85 Meter groß und 20 bis 30 Jahre alt beschrieben. Er trug kurzes Haar, war dunkel gekleidet und führte eine dunkle Umhängetasche und ein dunkles Fahrrad mit sich. Wer hat die Tat gesehen? Wer hat Opfer oder Täter im Bahnhof oder im Zug gesehen? Wem sind am Tattag im Zeitraum von 11.55 bis 12.05 Uhr auf den S-Bahnhöfen Grünbergallee und Altglienicke oder im infrage kommenden S-Bahnzug streitende Personen aufgefallen? Die 5. Mordkommission bittet unter 46 64 91 15 55 um Zeugenhinweise. Auch jede andere Polizeidienststelle nimmt Beobachtungen entgegen.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.