Razzia gegen rechte Hetzer

Bohnsdorf. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt geht gegen rechte Hetze im Internet vor. Am 12. November haben rund 60 Polizeibeamte zehn richterliche Beschlüsse umgesetzt und die Wohnungen mutmaßlicher Täter durchsucht, darunter auch in Bohnsdorf und Niederschöneweide. Beschlagnahmt wurden unter anderem Smartphones und Computer. Die Beschuldigten hatten im Internet gegen Flüchtlinge und Flüchtlingsunterkünfte gehetzt. Kommt es zu einer Verurteilung, können die für das Übermitteln der Hetz- und Hassparolen genutzten Geräte vom Gericht eingezogen werden. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.