Roman einer Familie

Berlin: Kulturküche | Bohnsdorf. Die Hörfunkjournalistin Marion Brasch stellt am 24. April ab 19 Uhr in der Kulturküche, Dahmestraße 33, ihr erstes größeres literarisches Werk vor. Sie beschreibt darin das Leben ihrer Eltern, die die NS-Zeit im britischen Exil überstanden, und den Alltag als Kind der DDR-Nomenklatura mit den revoltierenden Brüdern, zwei wurden Schriftsteller, einer Schauspieler. Marion Brasch war von 1987 bis 1992 Musikredakteurin bei DT 64, heute arbeitet sie für Radio Eins. Am Rand der Lesung bietet die Pegasus-Buchhandlung ihr Buch "Ab jetzt ist Ruhe" und andere Werke an. Der Eintritt kostet acht, ermäßigt sieben Euro, es wird um Anmeldung unter 67 89 61 91 gebeten.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.