Entwurf für Lettespielplatz

Berlin: Reginhard-Grundschule | Reinickendorf. Der Spielplatz an der Letteallee 25 soll neu gestaltet werden. Anwohner sind aufgerufen, sich mit Ideen am Konzept zu beteiligen. Die grobe Planung sieht vor, auch den Fußweg, der entlang des Semkensteiges die Letteallee, Pankower Allee und Simmelstraße miteinander verbindet, einzubeziehen. Den Zuschlag für die Neugestaltung hat das Büro Lechner Landschaftsarchitekten bekommen. Die Bürgerbeteiligung wiederum organisiert das Büro stadt.menschen.berlin. Der Vorentwurf mit ersten Bürgerideen wird am 14. April im Rahmen der Quartiersratssitzung des Quartiersmanagements Letteplatz ab 18 Uhr im Hort der Reginhard-Grundschule an der Letteallee 39-41 diskutiert. Am 9. Juni soll dieser Entwurf dann direkt auf dem Spielplatz näher vorgestellt werden. Treffpunkt ist um 18 Uhr. Alle Termine sind öffentlich. Finanziert wird das Spielplatzprojekt über das Förderprogramm Soziale Stadt. Weitere Informationen: Quartiersmanagement Letteplatz, Mickestraße 14, 499 87 08 90.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.