Geschenke für Heimkinder

Berlin: Deutsch-Polnisches Hilfswerk | Reinickendorf. Das Deutsch-Polnische Hilfswerk hat seine vierte Weihnachtsaktion gestartet. Dabei sollen Heimkinder in Deutschland und Polen individuelle Geschenke zu Weihnachten erhalten. Informationen zu Namen und Alter der Kinder gibt es in den Annahmestellen des Vereins, ebenso Informationen zu gewünschtem Inhalt und Verpackung. Annahmestellen sind der Vereinssitz Zobeltitzstraße 68 (geöffnet montags und freitags von 14.30 bis 16 Uhr und donnerstags von 12 bis 16 Uhr), das Bürgerbüro des CDU-Abgeordneten Burkard Dregger, Emmentaler Straße 92 (dienstags und donnerstags 9.30 bis 18 Uhr, mittwochs 8 bis 13 Uhr und freitags 9.30 bis 13 Uhr) sowie die Goldschmiede Wingerath an der Berliner Straße 95 in Tegel (montags bis freitags 10 bis 18 Uhr, sonnabends 10 bis 14 Uhr). CS
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.