SC Borsigwalde hat neuen Mannschaftsbus: Spenden sichern Fahrzeug

Vereinschef Carsten Polte mit Tim-Christopher Zeelen, Sparkassen-Direktor für Reinickendorf und Spandau, Dirk Weichert, die Tegeler Sparkassen-Filialdirektorin Hatice Selcuk und Christian Frauenstein, Center-Leiter der Hallen am Borsigturm. (Foto: Christian Schindler)

Borsigwalde. Der SC Borsigwalde ist weiterhin mit einem Mannschaftsbus unterwegs.

Die sportliche Arbeit wäre beinahe ein wenig schwieriger geworden. Über Sponsoren war der neue Neunsitzer beinahe finanziert, doch am Ende fehlten doch 4000 Euro. Daraufhin stellte der CDU-Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen den Kontakt zwischen dem Verein und der Berliner Sparkasse sowie den Hallen am Borsigturm her. So konnte letztlich die Finanzierung gesichert werden.

Für den Vorsitzenden des SC Borsigwalde Carsten Polte eine große Erleichterung, denn vor allem die Kinder- und Jugendmannschaften des Verein werden damit zu Auswärtsspielen und Trainingslagern gefahren. Zudem ist der Bus so etwas wie eine Kiezeinrichtung. Polte berichtet etwa: „Wir stellen den Bus auch anderen Vereinen in der Nähe zur Verfügung.“ CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.