Kommen Sie gut an!

Wenn Sie über einen Umzug nachdenken, stellt sich immer zuerst die Frage: Welches Unternehmen bringt mich und mein Umzugsgut am besten in mein neues Domizil? Viele Angebote kommen unfreiwillig per Post, auch von Freunden und Bekannten hört man das eine oder andere, aber unterm Strich muss man selbst entscheiden. Einige Kriterien helfen, am Ende auch die richtige Entscheidung zu treffen.

1. Finger weg von Lockangeboten (zum Beispiel: drei Mann, drei Stunden für 130 Euro). Daraus kann ganz schnell das Vierfache werden, weil viele Posten in dem Lockangebot gar nicht enthalten waren.

2. Schauen Sie, wie detailliert das Angebot ist und ob es für Sie nachvollziehbar ist. Es sollte immer eine kostenlose Besichtigung durchgeführt werden. Nur so kann der Aufwand für einen Umzug seriös eingeschätzt werden. Eine einfache Umzugsliste sagt nicht viel aus.

3. Wenn man ein Umzugsunternehmen beauftragt sollte man darauf achten, dass eine Güterkraftverkehrsgenehmigung vorliegt. So ist gewährleistet, dass das Unternehmen im Schadenfall auch versichert ist. Die Grundhaftung liegt hier bei 620 Euro pro Kubikmeter nach HGB.

4. Wichtig ist auch der Auftritt des Mitarbeiters, der Sie besucht. Geht er auf Ihre Fragen und Wünsche ein? Sieht er sich bei der Besichtigung vor (zum Beispiel Schuhschutz, um keinen Dreck zu hinterlassen), ist er pünktlich, gibt er gleich bei der Besichtigung nützliche Ratschläge.

5. Und nicht zuletzt spielt eine gewisse Sympathie auch eine wichtige Rolle.

Die Umzugsspedition Stordel steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und erfüllt alle vorgenannten Punkte. Egal, ob Sie Ihr Umzugsgut nur transportiert haben wollen oder Sie den Komplettservice in Anspruch nehmen, immer sind Sie rundum gut betreut. Dafür sorgt das festangestellte und ausgebildete Personal, das Ihren Umzug durchführt.

Umzugsspedition Stordel Berlin, Ernststraße 64, 13509 Berlin, 43 77 40 30, im Internet auf www.umzugsspedition-stordel.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden