Christoph-Ruden-Schule feierte Jubiläum

Berlin: Christoph-Ruden-Schule | Buckow. Mit einem großen Schulfest hat die Christoph-Ruden-Schule ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert. Am 15. September 1966 war der Schulneubau an den Achterhöfen 13-17 übergeben worden, am 10. Oktober begann der reguläre Unterricht. Benannt wurde die Grundschule mit heute 264 Schülern und jahrgangsübergreifendem Unterricht in den ersten drei Schuljahren (Jül) nach dem Lehrer Johann Christoph Ruden (1763-1839), dessen Schulhaus das heute auf dem Grundstück Alt-Buckow 21 a stehende Gebäude war. Neben dem Jubiläum wurde auch ein neu gestalteter Schulhof im Beisein von Bürgermeisterin Franziska Giffey und Schulstadtrat Jan-Christopher Rämer (beide SPD) feierlich eröffnet. SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.