Busfahrer geschlagen

Britz. Ein Busfahrer der Linie 170 wurde am Morgen des 5. Januar von einem jungen Mann mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Nach bisherigem Erkenntnisstand verweigerte der Fahrer gegen 7.30 Uhr die Mitnahme eines 19-Jährigen an der Haltestelle Buschkrug- Ecke Blaschkoallee, da dieser keinen Fahrschein vorwies. Daraufhin attackierte der Jugendliche den 51-jährigen Fahrer und verließ danach das Fahrzeug. Couragierte Fahrgäste verfolgten den Angreifer und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der Busfahrer konnte seine Tour nicht fortsetzen und begab sich in ärztliche Behandlung. Der 19-Jährige wurde wegen Körperverletzung angezeigt. SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.