In der Wohnung angegriffen

Britz. Bei einer Messerattacke erlitt in 31-jähriger Mann in der Nacht zum 22. März schwere Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen hielt sich der Mann gegen 2 Uhr gemeinsam mit einem 28-Jährigen in seiner Wohnung am Buckower Damm auf, als dieser mit einem Cuttermesser auf ihn losgegangen sein soll. Der Tatverdächtige flüchtete anschließend. Nachbarn entdeckten den Schwerverletzten und alarmierten Polizei und Feuerwehr. Der Tatverdächtige, der auch das Mobiltelefon des Verletzten geraubt hatte, wurde kurze Zeit später an einer Bushaltestelle in der Nähe der Wohnung festgenommen. Das Opfer kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.