Polizeihund Emma mit Biss

Britz. In einer Gaststätte am Britzer Damm wurde in der Nacht zum Dienstag, 21. Januar, ein Tatverdächtiger von einem Polizeihund gebissen. Ein 59-jähriger Mann hatte gegen 0.30 Uhr die Polizei gerufen, weil er von zwei Unbekannten geschlagen worden war. Das Opfer berichtete, dass die beiden Täter in ein Lokal im Britzer Damm verschwunden seien. Dort fanden die Polizisten die Männer, die Bier tranken. Während der Ausweiskontrolle griff einer der beiden die Hundeführerin an. Bei der Auseinandersetzung schnappte Polizeihund "Emma" zu und biss den Mann in den rechten Unterarm. Erst weitere Polizisten konnten die Lage beruhigen und die beiden Männer festnehmen. Die Behandlung der Bissverletzung lehnte der Verletzte ab. Nach Blutentnahme und erkennungsdienstlicher Behandlung wurden die Männer noch in der Nacht auf freien Fuß gesetzt.


Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.