Bauen mit Lehm: Ferienprogramm im Britzer Garten

Berlin: Britzer Garten |

Britz. Das Motto in diesem Jahr lautet „Dancing in the sun“ – in der Sonne tanzen. Vom 17. Juli bis 28. August können Kinder beim Projekt „Makunaima 2015 – Bauen und Spielen mit Lehm in der Spiellandschaft“ im Britzer Garten mitmachen.

Seit vielen Jahren bauen Mädchen und Jungen in den Sommerferien (täglich außer montags) an der Lehmlandschaft Makunaima. Nach und nach entwickelt sich das Dorf weiter und steht dann das ganze Jahr über zum Bespielen bereit. Einer der schönsten Spielplätze Berlins ist so entstanden.

Farbige Masken, Töpfereien und der Bau einer „Miniaturlehmstadt“ bieten Gestaltungsmöglichkeiten. Es wird mit farbigen Tonen und Lehmerden gearbeitet; es werden Bilder und Dotpaintings gemacht, und gibt es jede Menge Spiel, Spaß und besondere Angebote. Der Lehmskulpturenkünstler Rainer Warzecha und sein Team halten die Fäden in der Hand.

An den Wochenenden sind Künstler und Musiker zu Gast, die für Kinder Mitmachaktionen anbieten, wie freies Musizieren oder Malen mit Pflanzenfarben. Das Lehmdorf ist dienstags bis freitags von 10 bis 17 und an den Wochenenden von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Ein Abschlussfest mit buntem Programm und Musik wird am 30. August ab 15 Uhr im Lehmdorf gefeiert.

Die täglichen Angebote sind an der Tafel im Dorf angeschlagen. Es ist zu erreichen über den Parkeingang Tauernallee. Der Parkeintritt beträgt zwei, ermäßigt einen Euro. Weitere Informationen unter www.interglotz.de sowie unter www.gruen-berlin.de oder unter  700 90 60. SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.