Berliner Woche Exklusiv Sommer Interview bei Sabine Beck von 105´5 Spreeradio

Berliner Woche Exklusiv Sommer Interview bei Sabine Beck von 105´5 Spreeradio. Foto von Sebastian Haße.
105´5 Spreeradio behauptet sich täglich im Berliner Radiomarkt.
Die Frau am Vormittag On Air für alle Berliner Büros heist Sabine Beck
bei der Arbeit. Dem Autor Sebastian Haße gelang der Besuch zu ihr
in das Studio.  Der Dank geht hier an den Radiosender.














Sebastian:
Sabine, Hallo und Danke Dir für Deine wertvolle Zeit. Erkläre doch bitte unseren gespannten Berliner Woche-Leserinnen und Lesern, wann und wo Deine Laufbahn als Moderatorin begann, bevor Du zu 105‘5 Spreeradio gekommen bist.
Sabine:
1998 habe ich bei Radio Gong in Würzburg als Praktikantin begonnen, bin dann dort Moderatorin geworden und habe es bis in meine Heimatstadt Berlin ins Radio geschafft.



Sebastian:
Die Moderatorinnen und Moderatoren so  mancher privaten Radiosender sind wortgewandt, haben Anglistik, Politikwissenschaften usw. studiert- was ist mit Dir?
Sabine:
Nein, ich habe nicht studiert, sondern habe gleich mit dem Radiomachen begonnen.



Sebastian:
Ist jede Frau/ jeder Mann für das Radio Business geschaffen- worauf kommt es genau an?
Sabine:
Wich
tig ist es, offen für Neues und dabei sehr einfühlsam zu sein. Wenn man ein bisschen frech ist, schadet das auch nicht. Man sollte seine Hörerinnen und Hörer IMMER mit Respekt behandeln.


Sebastian
:
Das einzigartige ist Deine Rubrik Die Büro Frage des Tages- wie kam die Rubrick denn zustande?
Sabine:
I
ch wollte tolle Preise für Events in Berlin verschenken, damit die Berliner, die auch täglich hart arbeiten, zum Feierabend schöne Sachen erleben können.

Sebastian
:
Was unterscheidet denn Deine Sendung am Vormittag von anderen Vortmittagssendungen anderer Radiosender?
Sabine:
Einfach einschalten…dann hört man den Unterschied. 

Sebastian
:
In Deiner Sendung Sabine Beck bei der Arbeit hast Du Berlin im Fokus. Welcher Zeit und Vorbereitungsaufwand stecken in vier Stunden Live Sendung ?
Sabine:
Wir arbeiten in einem großen Team zusammen und sind in Berlin immer aktuell dran an den Themen, die die Hörer interessieren. Man muss immer auf Zack sein und sehen, was in unserer Stadt passiert. Ich arbeite eigentlich immer, in dem ich mir Dinge, die so passieren, aufschreibe und das Erlebte dann auch on Air erzähle. Außerdem sind meine Antennen, wie bei allen anderen Kollegen von 105‘5 Spreeradio, immer auf Empfang.



Sebastian
:
Wie groß ist dein Team
Sabine:
Wir sind im Schnitt 4 Leute.  
Sebastian:
Sabine Dir  Danke ich sehr  für alles und wünsche Dir und 105´5 Spreeradio einen tollen Sommer 2017.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.