Hörspielkino im Britzer Garten

Berlin: Britzer Garten |

Britz. "Hörspielkino unterm Sternenhimmel" heißt es an allen vier Juli-Freitagen im Britzer Garten. Die Besucher machen es sich in Liegestühlen bequem und lauschen.

Die Kulisse am Sommerblumengarten, wo das Ganze stattfindet, ist wunderschön: Bei klarem Wetter kann man die Sterne betrachten, die Bäume werden beleuchtet und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Bekannte Stimmen werden zu vernehmen sein, unter anderem die von Christian Brückner, Martin Semmelrogge und Anna Thalbach.

Den Auftakt macht am 4. Juli "Der talentierte Mr. Ripley" von Patricia Highsmith. Die Gäste hören die Geschichte des charmanten Betrügers und Mörders Thomas Ripley, der in die Rolle seines toten, schwerreichen Freundes schlüpft. Eine Woche später, am 11. Juli, werden "Huckleberry Finns Abenteuer" von Mark Twain präsentiert.

Das Hörspiel "Die Frau und der Affe" von Peter Hoeg ist am 18. Juli zu erleben. Es geht um die Frau eines Verhaltensforschers, die den Menschenaffen Erasmus befreit und dann von ihm verschleppt wird.

In der vierten Hörspielkinonacht am 25. Juli heißt es dann "Der Hund aus Terrakotta", nach einem Roman von Andrea Camilleri. Commissario Montalbano jagt einen Verbrecher und stößt auf ein mysteriöses Rätsel aus der Vergangenheit.

Alle Veranstaltungen beginnen um 21.30 Uhr. Einlass in den Britzer Garten ist nur am Eingang Sangershauser Weg 1. Der Eintritt kostet acht Euro.

Informationen unter www.gruen-berlin.de, 70 09 06 67.

Susanne Schilp / susch
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.