Leser-Reporter-Porträt-Reihe: Wir sind Berlin!

Akazien-Grazien Chor (Foto: akaziengrazien.de)
Pünktlich zum Frühlingsstart, zudem die Vögel munter ihre Melodien durch die Gegend zwitschern, tun das auch die Berliner Chöre.
In dieser Reihe werden letztere vorgestellt.
Weiter geht es mit den Akazien-Grazien. Diese wurden 1998 im Café Bilderbuch
in der Schöneberger Akazienstraße als ursprünglich gemischter Schlagerchor unter der Leitung von Bettina Erchinger gegründet. Rasch entwickelte sich der Chor zu einem reinen Frauenchor, dessen erstes Konzert mit sechs Sängerinnen und Klavierbegleitung im Juli 2000 im Café Bilderbuch stattfand.
Wer möchte der kann ja mal vorbeischauen.
Wichtig sind: menschliche Offenheit, Freude an der Musik, Lust Neues zu lernen,
Lust am Zusammenklang und Lust, auch an Feinheiten zu feilen. www.akaziengrazien.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.