Museum Neukölln sucht Lieblingsbücher

Berlin: Museum Neukölln |

Britz. Für eine Ausstellung, die ab Mai nächsten Jahres geplant ist, sucht das Museum Neukölln in Alt-Britz 81 wieder einmal Mitwirkende aus der Bevölkerung. Dieses Mal geht es um Lieblingsbücher.

„Die Magie des Lesens“ hießt das Projekt. Gesucht werden Bücher und Hefte, die ihre Besitzer verändert, beeinflusst oder einfach fasziniert haben. Das Genre spielt dabei keine Rolle. Es können Abenteuergeschichten, Sagen, Krimis, Reisebeschreibungen, Liebesgeschichten, Biografien, Science-Fiction, Sachbücher oder Comics sein.

„Mitmachen kann jeder, der in Neukölln wohnt oder mal gewohnt hat oder in diesem Bezirk arbeitet“, erklärt Patrick Helber, wissenschaftlicher Volontär im Projekt.

Das Museum plant, etwa 250 Exponate in der Ausstellung zu präsentieren und dazu die Geschichten erzählen, die mit ihnen und ihren Lesern verbunden sind.

Wer mitmachen möchte, sollte also für ein Interview mit Mitarbeitern des Museums bereit sein und dem Museum sein Lieblingsbuch für die Dauer der Ausstellung zur Verfügung stellen. „Wir freuen uns auch über die Teilnahme von Kindern und Jugendlichen“, sagt Patrick Helber.

Wer Interesse hat, an dem Projekt teilzunehmen, kann sich bis zum 1. Dezember beim Museum melden unter  627 27 77 20 oder 627 27 77 21 oder projekte@museum-neukoelln.de oder per Post an Museum Neukölln, Alt-Britz 81, 12040 Berlin, schreiben. SB

Weitere Infos unter www.museum-neukoelln.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.